zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 09.10.2017 - Bericht von - 211 Aufrufe
A2-Jugend:
A2 gewinnt mit viel Kampf und spielerischer Qualität
Max Horn f√ľhrt die Jungs zum verdienten Sieg
Foto: HSG Hanau

Die Jungs der A2 zeigten zum ersten Mal über 60 Minuten, was in ihnen steckt. Mit geschlossener Mannschaftsleistung und guter Deckung vor einem hervorragendem Maurice Ebell holten sie sich den verdienten Sieg

 

 


Die Jungs der A2 erwarteten einen starken Gegner aus dem hohen Norden. Wesertal hat eine Reihe guter Torschützen und schoss im Schnitt 35 Tore. Zudem standen die Spieler der rechten Angriffseiteseite Sammy Durani und Vincent Schramm nicht zur Verfügung, so dass wir hier improvisieren mussten. Positiv war jedoch, dass genesene Raffael Pogadl wieder zur Verfügung stand und Nils Schröder spielen konnte.

„Schon bei der Besprechung hat sich gezeigt, dass die Mannschaft siegen wollte. Sie waren konzentriert und bereit. Dieser Wille und die Kampfbereitschaft waren dann auch die entscheidenden Faktoren. Ein dickes Lob für alle. Wir haben fast ohne Fehler unser Spiel aus einer starken Deckung mit einem sehr guten Torwart Maurice Ebell aufgezogen.“ sagte Trainer Wilfried Siegmund nach dem Spiel.

Anfangs führte Lennart die Mannschaft mit viel Kampf und Wille. So konnten wir das Spiel immer ausgeglichen halten. Nach den Eröffnungen mit gutem Stellungsspiel der Kreisläufer Nils und Rico konnten wir unsere Aussen ins Spiel bringen und David und Furkan kamen zu schönen Toren. Nachdem Furkans Schulterverletzung eine Pause erzwang, kam auch Timon Zöller aus der B2 nach einem schönen Einläufer zu seinem ersten A-Jugendtor. Die Deckung stand gut und Maurice Ebell hielt jeden 2. Ball. Damit blieb das Spiel bis zur Halbzeit ausgeglichen.

Dieses Bild blieb auch bis zur 45. Minute unverändert. Unter der Spielleitung von Julian Fulda hielt uns Max mit tollen Toren und einer konzentrierten Leistung im Spiel. Dann kam die starke Phase von Raffa: mit einem Hattrick brachte er uns mit 23:21 erstmal mit 2 Toren in Führung. Die Deckungsumstellung auf offensivere Halbe, mit dem Ziel, die starken Halben zu neutralisieren, zeigte Wirkung. Der Gegner wurde nervös und schoss unvorbereitet.

Dennoch konnten die Gäste zum 24:24 ausgleichen, aber der Hattrick von Max Horn brachte uns wieder mit 2 Toren in Führung und David, der sicher von Linksaussen schoss, erhöhte erstmals auf 3 Tore. Auch der Angriff Wesertals mit 7 Feldspielern brachte keinen Erfolg: Marcel eroberte den Ball und erzielte das 28. Tor.

Es spielten: Maurice Ebell, Alex Kaun, Rico Ruess, Furkan Carkan (1), Lennart Siekierski (2), Max Horn (9), Raffael Pogadl (6), David Junker (6/2), Nils Schröder (2), Timon Zöller (1), Julian Fulda (2), Marcel Bangard (1)


Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 18.10.2017 - Pressebericht von Geo - 182 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Derby-Time in der Main-Kinzig-Halle / A1 empfängt den TV Gelnhausen
Sonntag, 22.10.2017, 14 Uhr: HSG Hanau - TV Gelnhausen
Derby-Time in der Staffel Ost der Jugendhandball-Bundesliga: Die A-Junioren der HSG Hanau empfangen am Sonntag, 22. Oktober, um 14 Uhr den TV Gelnhausen in der Main-Kinzig-Halle. Die Fans dürfen sich damit auf einen Leckerbissen in ...
mehr...

Sonntag, 15.10.2017 - Pressebericht von Geo - 648 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Starke zweite Halbzeit f√ľhrt zu deutlichem Sieg der A1 in Budenheim
SJK Sportfreunde Budenheim - HSG Hanau 18:26 (14:13)
Am sechsten Spieltag holte sich die A-Jugend der HSG Hanau endlich den ersehnten Auswärtssieg in der Bundesliga-Saison 2017/2018. Aufgrund einer sehr starken zweiten Spielhälfte sicherte man sich trotz 6-Tore-Rückstand in ...
mehr...

Samstag, 14.10.2017 - Bericht von Thomas - 1.659 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau geht im Derby bei der SG Bruchköbel unter
Weiter warten auf den ersten Auswärtssieg
Ausgerechnet im Derby bei der SG Bruchköbel hat die HSG Hanau einen rabenschwarzen Tag erwischt. Die Grimmstädter mussten am achten Spieltag der 3. Handball-Liga Ost mit 24:32 (10:10) eine bittere Niederlage einstecken. Mit 8:8 ...
mehr...

Mittwoch, 11.10.2017 - Pressebericht von Geo - 421 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A1 will beide Auswärtspunkte beim Spiel in Budenheim holen
Samstag, 14.10.2017, 18 Uhr: DJK Sportfreunde Budenheim - HSG Hanau
Die A-Jugendhandballer der HSG Hanau wollen am kommenden Samstag in der noch jungen Saison ihre ersten beiden Auswärtspunkte einfahren. In der Bundesliga Staffel Ost treffen sie am Samstag, 14. Oktober, um 18 Uhr auf den DJK ...
mehr...

Mittwoch, 11.10.2017 - Bericht von Mark - 801 Aufrufe
Männer 1:
HSG vor nächstem heißen Derby-Freitag in Bruchköbel
Es wird auf die Unterst√ľtzung der Fans ankommen
Weil es am vergangenen Freitag so schön war, folgt für die HSG Hanau an diesem Freitag gleich das nächste Derby in der 3. Handball-Liga Ost.
mehr...

Dienstag, 10.10.2017 - Bericht von Thomas - 1.099 Aufrufe
Männer 1:
Starke Maßnahme! HSB stellt Sonderbus nach Bruchköbel bereit
Kostenloser Service f√ľr alle Fans der HSG Hanau
Toller Service der Hanauer Straßenbahn GmbH für alle Fans der HSG Hanau. Die HSB stellt für die Fahrt zum Spiel bei der SG Bruchköbel einen Sonderbus zur Verfügung. So werden alle Interessierten kostenlos zum mit ...
mehr...

Montag, 09.10.2017 - Bericht von Jörn S. - 328 Aufrufe
Männer 2:
Remis gegen Oberligabasteiger
HSG Hanau II ‚Äď HSG Kahl/Kleinostheim II 28-28 (13-16)
Wieder einmal große Moral und Kampfgeist, zeigte die zweite Mannschaft der HSG Hanau, im Spiel gegen den Oberligasteiger und Titelanwärter aus Kahl/Kleinostheim. Mit einem fulminanten Schlussspurt sicherten sich die Wess-Mannen ...
mehr...

Sonntag, 08.10.2017 - Pressebericht von Geo - 848 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Souveräner und deutlicher Sieg der HSG Hanau gegen TSG Friesenheim
HSG Hanau - TSG Friesenheim: 30:17 (14:7)
Die Hanauer A1-Jugendhandballer bleiben zuhause weiter eine Macht. Mit einem deutlichen wie auch souveränen 30:17 Sieg gewannen sie gegen die TSG Friesenheim dank starker Abwehrleistung mit einem überragenden Torhüter Can ...
mehr...

Samstag, 07.10.2017 - Bericht von Thomas - 2.245 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau siegt im Derby gegen Nieder-Roden vor fast 1000 Zuschauern
Von der ersten Minute an heiß und präsent
Die HSG Hanau bleibt zu Hause eine Macht. Die Grimmstädter gewannen am Freitagabend vor 920 Zuschauern in der knackevollen Main-Kinzig-Halle das Derby gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden letztlich überraschend souverän mit ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON