zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Sonntag, 05.11.2017 - Bericht von Geo - 1.131 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A1 verliert Spitzenspiel / RĂĽckstand aus 1. Halbzeit nicht mehr aufholbar
HSG Hanau - TVG Junioren Akademie 26:30 (9:16)
Die A-Junioren des TV Großwallstadt konnten das Spitzenspiel der Jugendhandball-Bundesliga gegen die HSG Hanau mit 30:26 Toren verdient für sich entscheiden. Vor 300 Zuschauern in der proppevollen Hanauer Doorner Halle setzten sie sich bereits in der ersten Spielhälfte mit 16:9 zur Pause ab und profitierten dabei von zahlreichen technischen Fehlern der Hanauer Gastgeber. Die Tabellenspitze der Staffel Ost ist aber nach wie vor sehr eng beieinander. Mit 12:6 Punkten auf Platz vier liegen die Grimmstädter nur zwei Punkte hinter den weiter führenden TVG Junioren (14:4 Punkte).

Bis zur 2:1 Führung lief es noch gut für die Gastgeber, doch dann eilte der TVG mit einem 5:0 Lauf davon. Dieser 4-Tore-Abstand blieb auch bis zum 7:11 bestehen, ehe man sich erneut durch technische Fehler und falsche Entscheidungen selbst schwächte und die Unterfranken mit vier weiteren Toren in Folge zum 7:15 davonziehen lassen musste. Beim Stande von 9:16 wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Wiederanpfiff wuchs der Rückstand sogar bis auf 9:19. Doch die Hanauer gaben sich nicht auf und kämpften sich mit toller Moral zurück in die Partie. Man konnte sogar auf vier Tore verkürzen (16:20, 19:23, 20:24, 25:29), ließ aber in entscheidenden Phasen die Konsequenz im Abschluss vermissen, sodass die Gäste nicht wirklich gefährdet wurden. Neben vier vergebenen Siebenmetern landeten einige Würfe am Pfosten oder die Abspiele direkt beim Gegner. Am Ende musste sich die HSG Hanau mit 26:30 Toren geschlagen geben.

„Wir waren nicht so auf der Höhe, um die individuell starke Mannschaft der TVG-Junioren schlagen zu können“, stellten die beiden Hanauer Trainer Hannes Geist und Dominic Scholz nach dem Abpfiff fest. Ihre Schützlinge verfielen teilweise wieder in alte Muster, leisteten sich technische Fehler und Fehlwürfe, trafen einige Male die falschen Entscheidungen. „Wir haben unter Druck nicht taktisch diszipliniert genug gespielt“, so Hannes Geist. Daran werde man jetzt wieder gezielt arbeiten, um selbstbewusst die nächste Heimaufgabe in zwei Wochen gegen Wallau-Massenheim angehen zu können (19.11. / 17 Uhr / Doorner Halle).

„Wir werden jetzt unsere Wunden lecken, an der Fitness und kleinen Wehwehchen arbeiten, um dann mit Vollgas in die nächsten Spiele zu gehen“, sagt Hannes Geist. Da die Liga in dieser Saison so ausgeglichen ist, wird in jedem Spiel eine 100% Leistung erforderlich sein. Nach dem Heimspiel gegen Wallau/Massenheim treten die Grimmstädter die Reise nach Leipzig (1.12.) und Erlangen

HSG Hanau: Can Adanir, Alexander Kaun, Fabian Tomm; Sebastian Jung (3), Henrik Graichen, Nino Jedinak (1), Tim Scheuch (1), Laurin Lehr (3), Dennis Daschevski (1), Tarek Marschall (8/2), Fabian Yazdi, Lukas Schmitt (9/4), Leon Götz.

Siebenmeter: Hanau 10/6 – TVG 4/3.
Zeitstrafen: Hanau 3 – TVG 5.
Zuschauer: 300.

Nächstes Spiel: Sonntag, 19. November, 17 Uhr: HSG Hanau - SG Wallau/Massenheim
(Doorner Halle, Hanau-Steinheim)





​​​​​​​



​​​​​​​
Artikel geschrieben von Geo am 05.11.2017

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 03.08.2017 - Bericht von Thomas - 1.890 Aufrufe
Männer 1:
Im Fanbus nach Bad Blankenburg sind nur noch Plätze frei
Abfahrt am Sonntag 11.15 Uhr an der Doorner Halle in Steinheim
Die Fans der HSG Hanau erhalten wieder die Möglichkeit, ihre Mannschaft auch auswärts zu begleiten. Bis auf die Derbys sind für alle Spiele Fanbusse geplant. Eine Woche vor Spielbeginn werden die jeweiligen Abfahrtzeiten auf ...
mehr...

Montag, 19.02.2018 - Bericht von Thomas - 953 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau landet gegen Baunatal höchsten Saisonsieg
Gala-Vorstellung beschert vierten Tabellenplatz
Hanau, drei Grad, wolkenlos. Die Heimserie hält. Die HSG Hanau schlägt den GSV Eintracht Baunatal mit 34:23 (17:9) - spielt sich dabei phasenweise in einen Rausch - und bleibt dank des höchsten Saisonsieges als einziges Team ...
mehr...

Montag, 19.02.2018 - Bericht von Carsten Bernd - 52 Aufrufe
C-Jugend:
Kantersieg für die männliche C Jugend Oberliga
Topspiel am nächsten Samstag!
Am Sonntag siegt die C1 beim Tabellenschlusslicht dem TSV Auringen mit 42:18 (23:7).
mehr...

Montag, 19.02.2018 von Jörn S. - 89 Aufrufe
Männer 2:
Landesliga-Team mit Pflichtsieg ĂĽber die SKG RoĂźdorf
HSG Hanau II – SKG Roßdorf 27-20 (15-11)
Mit einem ungefährdeten 27-20 Erfolg, bleibt das Hanauer Landesligateam im Jahr 2018 ungeschlagen und feierte den fünften Sieg in Folge.
mehr...

Montag, 19.02.2018 - Bericht von Peter Corell - 75 Aufrufe
Männer 3:
M3 : Favoritenstellung gerecht geworden
HSG Hanau III – SG Hainburg 35:28 (19:13)
Nach dem Sieg gegen Langenselbold kam es mit Hainburg zum nächsten Duell gegen ein Team aus dem Tabellekeller. Am Ende sprang ein sicherer Sieg heraus und die HSG Hanau III konnte damit den siebten Sieg in den vergangenen acht Spielen verbuchen.
mehr...

Sonntag, 18.02.2018 - Pressebericht von Geo - 819 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A1 triumphiert mit 28:22 gegen den Deutschen Meister!
HSG Hanau - HSG Wetzlar 28:22 (13:12)
Mit einer sensationellen Leistung setzten sich die A-Jugendhandballer der HSG Hanau souverän mit 28:22 gegen den amtierenden Deutschen Meister HSG Dutenhofen/Münchholzhausen durch. In der Jugendhandball-Bundesliga waren Trainer, ...
mehr...

Donnerstag, 15.02.2018 - Bericht von Thomas - 850 Aufrufe
Männer 1:
Coach Patrick Beer warnt vor auswärtsstarken Baunatalern
Baunatal sehen und Tickets für das Derby gegen Bruchköbel erwerben
Die HSG Hanau sollte gewarnt sein, schließlich möchte man weiterhin zu Hause ungeschlagen bleiben. Denn mit dem GSV Eintracht Baunatal empfangen die Grimmstädter am Sonntag (17 Uhr) in der Main-Kinzig-Halle eines der ...
mehr...

Montag, 12.02.2018 - Bericht von Thomas - 667 Aufrufe
Männer 1:
Baunatal sehen, Tickets gegen Bruchköbel kaufen
Einmalige Chance, sich Tickets fĂĽr das Derby im VV zu sichern
Am diesem Sonntag erwartet die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Ost den GSV Eintracht Baunatal in der Main-Kinzig-Halle (Anpfiff 17 Uhr) zum mit Spannung erwarteten Duell der Verfolgerteams. Doch auch das große Derby gegen die SG ...
mehr...

Montag, 12.02.2018 - Bericht von Lukas - 194 Aufrufe
C-Jugend:
C-Jugend verliert Topspiel der Oberliga SĂĽd
HSG Hanau - HSG Hochheim/Wicker (24:33)
Am vergangenen Sonntag kam es in der heimischer Doorner Halle zum Gipfeltreffen der Oberliga Süd. Der zweitplatzierte HSG Hanau empfing den Tabellenprimus aus Hochheim/Wicker. Sowohl dem Trainerteam als auch den Spielern war klar, ...
mehr...
Montag, 12.02.2018 - Bericht von Jörn - 205 Aufrufe
A-Jugend:
Achterbahnfahrt zum Sieg fĂĽr Hanauer Nachwuchs
HSG Hanau – SF Budenheim 34:31
Mit 34:31 ist die A1 der HSG Hanau in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Dabei machte es das Team des Trainergespanns Geist/Scholz auch gegen die Sportfreunde aus Budenheim unnötig spannend. Nach einer 7 Tore-Führung geriet man ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON