zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Sonntag, 05.11.2017 - Bericht von Geo - 941 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A1 verliert Spitzenspiel / Rückstand aus 1. Halbzeit nicht mehr aufholbar
HSG Hanau - TVG Junioren Akademie 26:30 (9:16)
Die A-Junioren des TV Großwallstadt konnten das Spitzenspiel der Jugendhandball-Bundesliga gegen die HSG Hanau mit 30:26 Toren verdient für sich entscheiden. Vor 300 Zuschauern in der proppevollen Hanauer Doorner Halle setzten sie sich bereits in der ersten Spielhälfte mit 16:9 zur Pause ab und profitierten dabei von zahlreichen technischen Fehlern der Hanauer Gastgeber. Die Tabellenspitze der Staffel Ost ist aber nach wie vor sehr eng beieinander. Mit 12:6 Punkten auf Platz vier liegen die Grimmstädter nur zwei Punkte hinter den weiter führenden TVG Junioren (14:4 Punkte).

Bis zur 2:1 Führung lief es noch gut für die Gastgeber, doch dann eilte der TVG mit einem 5:0 Lauf davon. Dieser 4-Tore-Abstand blieb auch bis zum 7:11 bestehen, ehe man sich erneut durch technische Fehler und falsche Entscheidungen selbst schwächte und die Unterfranken mit vier weiteren Toren in Folge zum 7:15 davonziehen lassen musste. Beim Stande von 9:16 wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Wiederanpfiff wuchs der Rückstand sogar bis auf 9:19. Doch die Hanauer gaben sich nicht auf und kämpften sich mit toller Moral zurück in die Partie. Man konnte sogar auf vier Tore verkürzen (16:20, 19:23, 20:24, 25:29), ließ aber in entscheidenden Phasen die Konsequenz im Abschluss vermissen, sodass die Gäste nicht wirklich gefährdet wurden. Neben vier vergebenen Siebenmetern landeten einige Würfe am Pfosten oder die Abspiele direkt beim Gegner. Am Ende musste sich die HSG Hanau mit 26:30 Toren geschlagen geben.

„Wir waren nicht so auf der Höhe, um die individuell starke Mannschaft der TVG-Junioren schlagen zu können“, stellten die beiden Hanauer Trainer Hannes Geist und Dominic Scholz nach dem Abpfiff fest. Ihre Schützlinge verfielen teilweise wieder in alte Muster, leisteten sich technische Fehler und Fehlwürfe, trafen einige Male die falschen Entscheidungen. „Wir haben unter Druck nicht taktisch diszipliniert genug gespielt“, so Hannes Geist. Daran werde man jetzt wieder gezielt arbeiten, um selbstbewusst die nächste Heimaufgabe in zwei Wochen gegen Wallau-Massenheim angehen zu können (19.11. / 17 Uhr / Doorner Halle).

„Wir werden jetzt unsere Wunden lecken, an der Fitness und kleinen Wehwehchen arbeiten, um dann mit Vollgas in die nächsten Spiele zu gehen“, sagt Hannes Geist. Da die Liga in dieser Saison so ausgeglichen ist, wird in jedem Spiel eine 100% Leistung erforderlich sein. Nach dem Heimspiel gegen Wallau/Massenheim treten die Grimmstädter die Reise nach Leipzig (1.12.) und Erlangen

HSG Hanau: Can Adanir, Alexander Kaun, Fabian Tomm; Sebastian Jung (3), Henrik Graichen, Nino Jedinak (1), Tim Scheuch (1), Laurin Lehr (3), Dennis Daschevski (1), Tarek Marschall (8/2), Fabian Yazdi, Lukas Schmitt (9/4), Leon Götz.

Siebenmeter: Hanau 10/6 – TVG 4/3.
Zeitstrafen: Hanau 3 – TVG 5.
Zuschauer: 300.

Nächstes Spiel: Sonntag, 19. November, 17 Uhr: HSG Hanau - SG Wallau/Massenheim
(Doorner Halle, Hanau-Steinheim)





​​​​​​​



​​​​​​​
Artikel geschrieben von Geo am 05.11.2017

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 23.11.2017 - Bericht von Thomas - 243 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau will den ‘Blauen Block‘ wieder glücklich machen
Folgt im Heimspiel gegen Bad Neustadt (So., 17 Uhr) der nächste Thriller?
Der Auswärtsfluch ist besiegt, jetzt soll die Heimserie weiter ausgebaut werden: Die Drittliga-Handballer der HSG Hanau treffen nach dem furiosen Sieg in Northeim am Sonntag (17 Uhr) in der Main-Kinzig-Halle auf den HSC Bad Neustadt ...
mehr...

Mittwoch, 22.11.2017 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 69 Aufrufe
A2-Jugend:
Auszeit besiegelt Niederlage
TSG Münster – HSG Hanau II 31:27 (15:8)
Trotz einer imposanten Aufholjagd im zweiten Durchgang sollte der Hanauer A 2 die Wende nicht gelingen. Das Spiel bei der TSG Münster ging mit 27:31 Toren verloren.  
mehr...

Mittwoch, 22.11.2017 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 48 Aufrufe
B-Jugend:
Deutlicher Heimsieg gegen HSG VFR/Eintracht Wiesbaden
HSG Hanau – HSG VFR/Eintracht Wiesbaden 34:20 (19:11)
Im Gegensatz zur letzten Saison behielten die Hanauer B-Jugendlichen diesmal die Oberhand im Duell mit der HSG Wiesbaden, die am Samstag auch noch recht deutlich in ihre Schranken gewiesen werden konnte. Mit 34:20 Toren setzten sich die ...
mehr...

Montag, 20.11.2017 - Bericht von Jörn S. - 189 Aufrufe
Männer 2:
Spitzenspiel auf starkem Niveau
HSG Hanau II – TV Büttelborn 28-32 (15-14)
Eine 28-32 Niederlage kassierte das Landesligateam der HSG Hanau gegen den starken TV Büttelborn, der nun Spitzenreiter der Landesliga Süd ist.
mehr...

Sonntag, 19.11.2017 - Bericht von Carsten Bernd - 156 Aufrufe
C-Jugend:
Oberliga: C-Jugend gewinnt in der gut besuchten Doorner gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden
Am Sonntag siegte die C1 im letzten Spiel der Hinrunde mit 30:25 und beendet diese auf Rang 2 der Tabelle.
mehr...

Sonntag, 19.11.2017 von Carsten Bernd - 72 Aufrufe
C2-Jugend:
BOL: C-Jugend gewinnt gegen den Tabellennachbarn HSG Preagberg
HSG Hanau - HSG Preagberg 30:20
Bis zur Mitte der ersten Halbzeit agierte man mit den Gästen auf Augenhöhe. Nach der Hälfe der ersten Spielzeit stand es 7:6 für Hanau. Dann zogen die Gastgeber das Tempo an und warfen bis zur Pause sieben Tore in Folge ...
mehr...

Sonntag, 19.11.2017 - Bericht von Geo - 884 Aufrufe
A-Jugend:
A1 nach deutlichem 28:17 Sieg über Wallau/Massenheim weiter in der Spitzengruppe
HSG Hanau - HSG Wallau/Massenheim 28:17 (11:8)
Nach dem souveränen und deutlichen 28:17 Heimsieg über die HSG Wallau/Massenheim verbesserten sich die A-Junioren der HSG Hanau auf den dritten Tabellenplatz in der Bundesliga Staffel Ost. Dort herrscht eine Spannung wie schon ...
mehr...

Sonntag, 19.11.2017 - Bericht von Thomas - 1.884 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau landet ersten Auswärtssieg nach irrer Aufholjagd
Beer lobt Spieler und den Blauen Block: ‘Geile Teamleistung‘
Wer Hochspannung hautnah erleben möchte, muss nur die Spiele der HSG Hanau besuchen. Die Grimmstädter entwickeln sich derzeit in der 3. Handball-Liga Ost zu den absoluten Thriller-Spezialisten. Nach dem Sieg in letzter Sekunde in ...
mehr...

Donnerstag, 16.11.2017 - Bericht von Mark - 911 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau reist zur Ãœberraschungsmannschaft Northeim
Trainer Beer zählt auf den "blauen Block"
Fünfmal probiert, fünfmal ist nix passiert: Die HSG Hanau unternimmt am Samstag (19.30 Uhr) den insgesamt sechsten Anlauf in dieser Saison, endlich auch mal auswärts zu punkten. Die Mannschaft von Trainer Patrick Beer tritt ...
mehr...
Mittwoch, 15.11.2017 - Bericht von Geo - 716 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A1 am Sonntag gegen Wallau/Massenheim in der Doorner Halle
Sonntag, 19.11.2017, 17 Uhr: HSG Hanau - HSG Wallau/Massenheim
Am kommenden Sonntag trifft die A1 der HSG Hanau in der Jugendhandball-Bundesliga auf die HSG Wallau/Massenheim. Hanau (12:6 Punkte), nur zwei Minuspunkte schlechter als der aktuelle Tabellenführer und damit mit in der Spitzengruppe ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON