zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 06.11.2017 - Bericht von Jörn S. - 1.198 Aufrufe
Männer 2:
Erfolgreiche Reise in den Odenwald
HSG Rodenstein – HSG Hanau II 22-26 (12-10)
Foto: P. Scheiber
Ein hartes Stück Arbeit musste das Landesliga-Team der HSG Hanau beim Aufsteiger HSG Rodenstein leisten, bevor ein 22-26 Erfolg eingefahren werden konnte. Mit diesem wichtigen Sieg, festigt das Team von Trainer Wess seine Position in der Spitzengruppe und hat für die kommenden, äußerst schweren Aufgaben eine gute Ausgangsposition.
Der hoch motivierte Gastgeber aus der Odenwälder Spielgemeinschaft Fränkisch-Crumbach/Reichelsheim/Beerfurth bot den Grimmstädtern von Beginn an Paroli, so dass über weite Strecken kein Unterschied der momentanen Tabellenkonstellation erkennbar war. Nach ausgeglichener Anfangsphase, in der die Hanauer Fehlwürfe am Fließband produzierten, setzten sich die Gastgeber bis zur Halbzeit auf 12-10 Tore ab.

Im zweiten Durchgang gab es zunächst ein unverändertes Bild, in der 40. Minute traf Rodensteins Shooter Lieb zum 17-14. Erst jetzt wachte das Team von Trainer Wess auf und drehte die Begegnung mit einem 0-5 Lauf auf 17-19 (45.). Da nun bei den Gastgebern merklich die Kräfte schwanden und die Hanauer ihrerseits die herausgespielten Chancen konsequenter nutzten, konnte man diese Führung bis zum Spielende behaupten und letztlich auf 22-26 ausbauen.

Zwar zeigte die junge Hanauer Mannschaft an diesem Tage spielerisch keine Glanzleistung und es hakte vor allem im Angriff, doch zeigte man Charakter und fand rechtzeitig in die Begegnung um diese am Ende erfolgreich zu gestalten. Einen großen Anteil an dem Erfolg, trug Torhüter Max Gronostay bei, der eine starke Partie zeigte und die Grimmstädter so stets im Spiel hielt.

Mit nunmehr 11-3 Punkten belegen die Wess-Mannen aktuell den 3. Tabellenplatz. Vor dem Team befinden sich lediglich Titelfavorit Pfungstadt und der starke Aufsteiger aus Büttelborn. Auf den Plätzen 4-6 liegen drei Mannschaften mit 10-4 Punkten, was die Ausgeglichenheit der Klasse dokumentiert. Eines dieser Teams ist die SG Egelsbach, zu der die Hanauer in der kommenden Woche reist. Am Sonntag, den 12.11.2017 um 17:00 Uhr gastiert man in der Dr. Horst Schmidt-Halle, Egelsbach, bei einer Mannschaft, die hervorragend in die Saison gestartet ist. In den vergangenen Jahren trat man die Heimreise jeweils mit leeren Händen an. Man trifft auf einen heimstarken und selbstbewussten Gegner.

Für die HSG spielten:
Gronostay (1.-60.), Kaun (n.e.)
Kegelmann, J. (5/5), Kegelmann, D. (2/1), Popiolek (2), Neumann, O. (5), Niederhüfner (1), Ahouanssou (n.e.), Siegmund (4), Kukla (2), Plitzko (1), Recker, Stengel (2), Steiner (2)

Für Rodenstein trafen:
Pfuhl (4/1), Lieb (3), Seibert (2), Sponagel (2), Beilstein (3), Heist (2), Ripper (5), Baier (1)
Siebenmeter: Rod. 5/1 – Hu 8/6
Zeitstrafen: Rod. 2 – Hu 3

Zuschauer: 100
Besondere Vorkommnisse: Keine
Artikel geschrieben von Jörn S. am 06.11.2017

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 14.11.2018 - Meldung von Thorti - 206 Aufrufe
Jugendleitung:
Sichtungstraining der HSG Hanau für die Jahrgänge 2005-08 am 20 Januar 2019
Zum zweiten Mal veranstaltet die Jugendabteilung der HSG Hanau am 20. Januar 2019, von 9.30-12.30 Uhr, für alle interessierten Nachwuchsspieler der Jahrgänge 2005-08 eine offene Sichtung mit anschließender ...
mehr...

Donnerstag, 01.11.2018 - Meldung von Thorti - 344 Aufrufe
Superminis, Jugendleitung:
Minitraining wieder in Steinheim
mehr...

Donnerstag, 15.11.2018 - Bericht von Thomas - 318 Aufrufe
Männer 1:
Beer setzt gegen Erlangen auf RĂĽckkehrer und ausgeruhten Kader
Sonntag, 17 Uhr in der Main-Kinzig-Halle
Nach einer spielfreien Woche steht für die HSG Hanau der zwölfte Spieltag in der 3. Handball-Liga Ost auf dem Programm. Gegner ist am Sonntag (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) der HC Erlangen II. HSG-Coach Patrick Beer hofft im Duell ...
mehr...

Samstag, 17.11.2018 - Pressebericht von Katja VĂĽgten - 17 Aufrufe
A-Jugend:
Saisonpremiere in der Main-Kinzig-Halle
Doppelspieltag gegen HC Erlangen – Bundesliga-A-Jugend bestreitet das Vorspiel
Die HSG Hanau freut sich riesig auf ihren Doppelspieltag in der Main-Kinzig-Halle: Der HC Erlangen wird am Sonntag empfangen. Das Vorspiel der Drittbundesliga-Herren bestreitet dabei um 14 Uhr die Bundesliga-A-Jugend. Sie erhofft sich bei ...
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Pressebericht von Katja VĂĽgten - 157 Aufrufe
A-Jugend:
Mental starke Hanauer 31:29-Derby-Sieger
Nach groĂźartigem Kampf gestern Abend in Gelnhausen ĂĽberlegen
Jubel bei Spielern, Verantwortlichen und Fans der Hanauer A-Jugend: Im spannungsgeladenen Bundesliga-Derby beim TV Gelnhausen gestern Abend konnte man die Oberhand behalten! Dank des knappen, aber verdienten 31:29-Sieges (Hz. 15:13) zogen ...
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Bericht von Thorti - 209 Aufrufe
B-Jugend:
Arbeitssieg in Gelnhausen
TV Gelnhausen I - HSG Hanau I 27:28
Mit dem Glück des Tüchtigen sicherte sich die B1 der HSG Hanau ein 28:27 gegen den Nachwuchs des TV Gelnhausen. Damit belegt das Team von Jan Kukla und Jörn Winter aktuell den fünften Tabellenplatz in der Oberliga Hessen.
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Bericht von Carsten Bernd - 154 Aufrufe
B2-Jugend:
Auch die B2 erfolgreich gegen den TV Gelnhausen
HSG Hanau II - TV Gelnhausen II 28:25
Wie die A- und die B1 Jugend, gewinnt die B2-Jugend am Sonntag zu Hause in der OHS mit 28:25 (Hz: 12:14) gegen den TV Gelnhausen und bleibt Tabellenführer der BOL.
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von Dirk - 110 Aufrufe
C-Jugend, C2-Jugend:
C2 weiterhin ungeschlagen
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von - 75 Aufrufe
E-Jugend:
E1 gewinnt gegen Hainhausen
mehr...
Montag, 12.11.2018 - Bericht von Jörn S. - 123 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam feiert ungefährdeten Heimsieg
HSG Hanau II – HSG Fürth/Krumbach 33-28 (16-11)
Mit einem Sieg ohne große Glanzpunkte, festigt das Team von Norbert Wess seine Position in der Spitzengruppe der Landesliga Hessen Süd.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON