zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 27.11.2017 - Bericht von Jörn S. - 966 Aufrufe
Männer 3:
M3 BOL: Wieder unnötig verloren
TSG Bürgel II – HSG Hanau III 26:25 (14:14)
Foto: P. Scheiber
Am Samstag stand das Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn aus Bürgel auf dem Programm. Dies endete in einer unnötigen, aber unter dem Strich selbst verschuldeten Niederlage. In einer umkämpften Partie auf Augenhöhe behielt die Heimmannschaft mit dem entscheidenden Treffer Sekunden vor Schluss das bessere Ende für sich.
Der Beginn der Partie war geprägt mit Fehlwürfen auf beiden Seiten. Die Gastgeber schafften es aber zuerst, ihre Quote zu steigern und konnten sich eine Führung erarbeiten. Nach einer Umstellung im Deckungszentrum auf Hanauer Seite bekam man das Spiel der Bürgler übers Zentrum besser in den Griff. Einfache Ballgewinne konnten aber zu selten in Gegentore umgemünzt werden, weil im Abschluss nicht konsequent genug zu Werke gegangen wurde. Bis zur Halbzeit kämpfte sich Hanau bis zum Unentschieden heran. So behielt man alle Trümpfe für den zweiten Durchgang in der Hand. Auch, weil der A-Jugendliche Alex Kaun mit zahlreichen Paraden seine Farben im Spiel halten konnte.

Leider stockte im zweiten Durchgang das Angriffsspiel fast durch die Bank. Zu selten und wenn, dann in Person des A-Jugendlichen Tarek Marschall, fasste sich der Rückraum ein Herz und konnte die Bürgler Deckung in Verlegenheit bringen. In der Deckung fand man leider kein Mittel gegen die rechte Bürgler Angriffseite, die ihr Spiel breit anlegte und zu wichtigen Torerfolgen über rechts im Durchbruch und von Außen kommen konnte. So auch im letzten Angriff. Da half es auch nicht, dass im Time-Out kurz vorher hierauf der Fokus gelegt wurde. Da die letzten fünf Sekunden nicht mehr für einen Treffer auf Hanauer Seite reichten, ging Hanau als Verlierer vom Feld.

„Das Spiel verlief leider wieder nach unserem typischen Muster. Gegen einen schlagbaren Gegner sind wir nicht in der Lage, unsere klaren Torchancen konsequent zu nutzen und brauchen uns über niemand anderen zu beschweren, wenn wir die Punkte liegen lassen“, zeigte sich der Hanauer Trainer nach Spielende unzufrieden über die vergebene Chance.
So kommt man im Abstiegskampf immer weiter in Bedrängnis. Am nächsten Wochenende steht das Spiel gegen die HSG Nieder-Roden III auf dem Programm. Ein Gegner, gegen den man sich traditionell schwer tut und in der letzten Saison nicht Zählbares einfahren konnte.

Kader: Kaun, Weist, Schmidt 3, Scheuch, Marschall 6, Kegelmann 2/1, Götz 2, Recker 8/2, Staab 1, Schulze, Reinhardt 2, Corell 1
Zuschauer: 50
Artikel geschrieben von Jörn S. am 27.11.2017

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 14.11.2018 - Meldung von Thorti - 206 Aufrufe
Jugendleitung:
Sichtungstraining der HSG Hanau für die Jahrgänge 2005-08 am 20 Januar 2019
Zum zweiten Mal veranstaltet die Jugendabteilung der HSG Hanau am 20. Januar 2019, von 9.30-12.30 Uhr, für alle interessierten Nachwuchsspieler der Jahrgänge 2005-08 eine offene Sichtung mit anschließender ...
mehr...

Donnerstag, 01.11.2018 - Meldung von Thorti - 344 Aufrufe
Superminis, Jugendleitung:
Minitraining wieder in Steinheim
mehr...

Donnerstag, 15.11.2018 - Bericht von Thomas - 318 Aufrufe
Männer 1:
Beer setzt gegen Erlangen auf RĂĽckkehrer und ausgeruhten Kader
Sonntag, 17 Uhr in der Main-Kinzig-Halle
Nach einer spielfreien Woche steht für die HSG Hanau der zwölfte Spieltag in der 3. Handball-Liga Ost auf dem Programm. Gegner ist am Sonntag (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) der HC Erlangen II. HSG-Coach Patrick Beer hofft im Duell ...
mehr...

Samstag, 17.11.2018 - Pressebericht von Katja VĂĽgten - 17 Aufrufe
A-Jugend:
Saisonpremiere in der Main-Kinzig-Halle
Doppelspieltag gegen HC Erlangen – Bundesliga-A-Jugend bestreitet das Vorspiel
Die HSG Hanau freut sich riesig auf ihren Doppelspieltag in der Main-Kinzig-Halle: Der HC Erlangen wird am Sonntag empfangen. Das Vorspiel der Drittbundesliga-Herren bestreitet dabei um 14 Uhr die Bundesliga-A-Jugend. Sie erhofft sich bei ...
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Pressebericht von Katja VĂĽgten - 157 Aufrufe
A-Jugend:
Mental starke Hanauer 31:29-Derby-Sieger
Nach groĂźartigem Kampf gestern Abend in Gelnhausen ĂĽberlegen
Jubel bei Spielern, Verantwortlichen und Fans der Hanauer A-Jugend: Im spannungsgeladenen Bundesliga-Derby beim TV Gelnhausen gestern Abend konnte man die Oberhand behalten! Dank des knappen, aber verdienten 31:29-Sieges (Hz. 15:13) zogen ...
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Bericht von Thorti - 209 Aufrufe
B-Jugend:
Arbeitssieg in Gelnhausen
TV Gelnhausen I - HSG Hanau I 27:28
Mit dem Glück des Tüchtigen sicherte sich die B1 der HSG Hanau ein 28:27 gegen den Nachwuchs des TV Gelnhausen. Damit belegt das Team von Jan Kukla und Jörn Winter aktuell den fünften Tabellenplatz in der Oberliga Hessen.
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Bericht von Carsten Bernd - 154 Aufrufe
B2-Jugend:
Auch die B2 erfolgreich gegen den TV Gelnhausen
HSG Hanau II - TV Gelnhausen II 28:25
Wie die A- und die B1 Jugend, gewinnt die B2-Jugend am Sonntag zu Hause in der OHS mit 28:25 (Hz: 12:14) gegen den TV Gelnhausen und bleibt Tabellenführer der BOL.
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von Dirk - 110 Aufrufe
C-Jugend, C2-Jugend:
C2 weiterhin ungeschlagen
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von - 75 Aufrufe
E-Jugend:
E1 gewinnt gegen Hainhausen
mehr...
Montag, 12.11.2018 - Bericht von Jörn S. - 123 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam feiert ungefährdeten Heimsieg
HSG Hanau II – HSG Fürth/Krumbach 33-28 (16-11)
Mit einem Sieg ohne große Glanzpunkte, festigt das Team von Norbert Wess seine Position in der Spitzengruppe der Landesliga Hessen Süd.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON