zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Dienstag, 12.12.2017 - Bericht von Thomas - 1.152 Aufrufe
Männer 1:
Beer richtet flammenden Appell an die Fans: ‘Brauchen eure Unterstützung‘
HSG Hanau plagen vor Leutershausen-Spiel große Verletzungssorgen
Foto: HSG Hanau
Vor dem letzten Spiel des Jahres geht die HSG Hanau am Stock. Wer beim nächsten Spitzenspiel der Grimmstädter in der 3. Handball-Liga Ost gegen den Tabellenzweiten SG Leutershausen am Freitag (20 Uhr, Main-Kinzig Halle) einsatzbereit ist, kann HSG-Coach Patrick Beer aktuell noch nicht beantworten. Das Montagstraining nutzte Beer daher nicht so sehr zum Handballspielen, sondern zur Bestandsaufnahme des Gesundheitszustandes seines spielenden Personals.

Lucas Lorenz und Maximilian Bergold werden gegen den ehemaligen Bundesligisten und letztjährigen Zweitligaabsteiger definitiv fehlen. Ersterer war bereits beim hartgeführten Spiel beim TV Großwallstadt schon nicht dabei, da er seine Schulterprobleme endgültig auskurieren und im neuen Jahr wieder voll angreifen soll. Bergold zog sich gegen den TVG eine Kapselverletzung am Zeh zu. Auch er soll allerdings zum Trainingsbeginn im neuen Jahr wieder dabei sein können.

Leichte Entwarnung konnte Beer bei Jan-Eric Ritter geben. Der Verdacht auf Gehirnerschütterung bestätigte sich nicht. Und auch seine Riesenbeule am Kopf ist bereits zurückgegangen. Ritter konnte am Montag bereits wieder leicht trainieren. Daran war bei Marius Brüggemann nicht zu denken. Der Youngster plagt sich mit Schulterproblemen herum und musste passen.

Ebenso wie Brüggemann schleppt sich auch Marc Strohl seit Wochen mit Problemen in der Schulter herum. Wie fit er am Freitag sein wird, kann Beer aktuell ebenso wenig einschätzen wie bei Yaron Pillmann, dem ebenfalls seit Wochen Achillessehnenprobleme sehr zu schaffen machen. Mal geht es bei beiden besser, mal nicht. Bleibt zu hoffen, dass Freitag einer der besseren Tage sein wird.

Die Hoffnung ganz aufgeben will Beer auch bei Philipp Reuter nicht. Eigentlich konnte der Mittelmann bereits beim Spiel gegen Großwallstadt im zweiten Durchgang nicht mehr spielen. „Du musst, ich habe doch keinen anderen mehr“, bat ihn Beer auf die Zähne zu beißen. Das tat Reuter auch, doch das verbesserte die Chancen auf einen Einsatz gegen Leutershausen nicht wirklich.

Ein Bluterguss im Leistenbereich macht dem Hanauer Spielgestalter zu schaffen. Am Donnerstag soll ein Abschlusstest ergeben, ob Reuter vielleicht doch irgendwie mitwirken kann.

Egal wer letztlich spielen kann oder nicht: Beer will unbedingt die nahezu makellose Heimbilanz beibehalten und richtet daher einen flammenden Appell an die Hanauer Fans. „Ich habe eine große Bitte. Kommt gegen Leutershausen alle in die Halle und macht ein riesen Fest aus dem Spiel. Wir sind in einer schweren Situation und brauchen eure Hilfe. Ich verspreche, dass wir alles in die Waagschale werfen werden, was wir haben.“

Vor dem Spiel haben die Besucher die Möglichkeit eine vergünstigte Rückrunden-Dauerkarte zu erwerben. 50 Euro kostet das Ticket für sieben Spiele inklusive der Leutershausen-Partie. Mit dem angenehmen Nebeneffekt: Man sichert sich automatisch den Einlass zu den beiden Top-Derbys in der Rückrunde gegen die SG Bruchköbel und den TV Großwallstadt.
Artikel geschrieben von Thomas am 12.12.2017

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 03.08.2017 - Bericht von Thomas - 2.882 Aufrufe
Männer 1:
Im Fanbus nach Bad Neustadt sind noch Plätze frei
Abfahrt am Samstag 16.00 Uhr an der Doorner Halle in Steinheim
Die Fans der HSG Hanau erhalten wieder die Möglichkeit, ihre Mannschaft auch auswärts zu begleiten. Bis auf die Derbys sind für alle Spiele Fanbusse geplant. Eine Woche vor Spielbeginn werden die jeweiligen Abfahrtzeiten auf ...
mehr...

Montag, 23.04.2018 - Bericht von Thomas - 469 Aufrufe
Allgemein:
HSG Hanau unterstützt Franziskaner Gymnasium Kreuzburg
Jugend trainiert für Olympia
Die HSG Hanau und das Franziskaner Gymnasium Kreuzburg machen beim Projekt „Jugend trainiert für Olympia“ gemeinsame Sache. Die Handball-Schulsportmannschaft des in Großkrotzenburg angesiedelten Gymnasiums hat sich ...
mehr...

Montag, 23.04.2018 - Bericht von Jörn S. - 130 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam mit Sieg nach schwachem Auftritt
OFC Kickers 1901 e.V. – HSG Hanau II 32-35 (17-12)
Das Landesligateam von Trainer Norbert Wess, verbuchte beim Spiel gegen den abstiegsgefährdeten OFC einen 32-35 Erfolg, konnte hierbei über weite Strecken aber nicht überzeugen.
mehr...

Sonntag, 22.04.2018 - Bericht von Thomas - 1.032 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau schlägt Northeim und träumt weiter vom DHB-Pokal
Bergold und Adanir halten HSG auf Kurs
Die HSG Hanau darf weiter von der direkten Qualifikation zur ersten DHB-Pokal-Hauptrunde träumen. Das Team von Trainer Patrick Beer besiegte vor 410 begeisterten Zuschauern in der Main-Kinzig-Halle den Northeimer HC in der 3. ...
mehr...

Freitag, 20.04.2018 - Meldung von Thorti - 560 Aufrufe
B-Jugend, D-Jugend:
Qualitermine unserer Jugendteams am kommenden Wochenende
B1- und D1-Jugend im Qualieinsatz
Am kommenden Samstag, 21. April 2018 und Sonntag 22. April greifen unsere B1 und D1 in die Qualifikation für die Saison 2018/19 ein und würden sich über lautstarke Unterstützung des „blauen Blocks“ freuen
mehr...

Donnerstag, 19.04.2018 - Bericht von Thomas - 782 Aufrufe
Männer 1:
Traum von der DHB-Pokal-Qualifikation: HSG Hanau muss punkten
Northeim kommt am Sonntag in die Main-Kinzig-Halle
Das vorletzte Heimspiel der Saison in der 3.Handball-Liga Ost steht an: Die HSG Hanau empfängt an diesem Sonntag (17 Uhr) den Northeimer HC und will weiterhin in der heimischen Mainz-Kinzig-Halle ungeschlagen bleiben. Außerdem ...
mehr...

Montag, 16.04.2018 - Bericht von Jörn S. - 260 Aufrufe
Männer 2:
HSG schlägt Titelanwärter aus Pfungstadt
HSG Hanau II – TSV Pfungstadt 26-23 (11-14)
Mit einer bärenstarken zweiten Halbzeit, schlug das Landesliga-Team der HSG Hanau II den seit zehn spielen ungeschlagenen, spielstarken Titelanwärter aus Pfungstadt.
mehr...

Montag, 16.04.2018 - Bericht von Peter Corell - 141 Aufrufe
Männer 3:
Verdiente Niederlage kassiert
HSG Hanau III – TSG Bürgel II 24:27 (10:10)
Mit der schwächsten Leistung in der Rückrunde handelte sich die Dritte eine Niederlage gegen die TSG Bürgel ein. Alles in allem eine vermeidbare Niederlage, denn Normalform hätte sicherlich ausgereicht, um etwas ...
mehr...

Sonntag, 15.04.2018 - Bericht von Thomas - 647 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau kassiert verdiente Niederlage in Erlangen
Traum von der DHB-Pokalteilnahme lebt dennoch weiter
Bei der Bundesligareserve des HC Erlangen hingen die Trauben einfach zu hoch. Die HSG Hanau verlor am 27. Spieltag der 3. Handball-Liga Ost beim Tabellenzweiten mit 26:32 (10:14), zog sich dennoch achtbar aus der Affäre. Mit 30:24 ...
mehr...
Freitag, 13.04.2018 - Bericht von Rudolf Werner - 124 Aufrufe
Vorstand:
2. Feriencamp in den Osterferien
In der Ferienwoche vom 03.04.-06.04.2018 tummelten sich die Handballer der Jahrgänge 2005-2008 in der DOORNER Halle. Die Übungseinheiten wurden abwechselnd von den Jugendtrainern Hannes Geist, Lucas Eisenhuth, Max Gronostay und ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON