zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Dienstag, 12.12.2017 - Bericht von Thomas - 1.582 Aufrufe
Männer 1:
Beer richtet flammenden Appell an die Fans: ‘Brauchen eure Unterstützung‘
HSG Hanau plagen vor Leutershausen-Spiel große Verletzungssorgen
Foto: HSG Hanau
Vor dem letzten Spiel des Jahres geht die HSG Hanau am Stock. Wer beim nächsten Spitzenspiel der Grimmstädter in der 3. Handball-Liga Ost gegen den Tabellenzweiten SG Leutershausen am Freitag (20 Uhr, Main-Kinzig Halle) einsatzbereit ist, kann HSG-Coach Patrick Beer aktuell noch nicht beantworten. Das Montagstraining nutzte Beer daher nicht so sehr zum Handballspielen, sondern zur Bestandsaufnahme des Gesundheitszustandes seines spielenden Personals.

Lucas Lorenz und Maximilian Bergold werden gegen den ehemaligen Bundesligisten und letztjährigen Zweitligaabsteiger definitiv fehlen. Ersterer war bereits beim hartgeführten Spiel beim TV Großwallstadt schon nicht dabei, da er seine Schulterprobleme endgültig auskurieren und im neuen Jahr wieder voll angreifen soll. Bergold zog sich gegen den TVG eine Kapselverletzung am Zeh zu. Auch er soll allerdings zum Trainingsbeginn im neuen Jahr wieder dabei sein können.

Leichte Entwarnung konnte Beer bei Jan-Eric Ritter geben. Der Verdacht auf Gehirnerschütterung bestätigte sich nicht. Und auch seine Riesenbeule am Kopf ist bereits zurückgegangen. Ritter konnte am Montag bereits wieder leicht trainieren. Daran war bei Marius Brüggemann nicht zu denken. Der Youngster plagt sich mit Schulterproblemen herum und musste passen.

Ebenso wie Brüggemann schleppt sich auch Marc Strohl seit Wochen mit Problemen in der Schulter herum. Wie fit er am Freitag sein wird, kann Beer aktuell ebenso wenig einschätzen wie bei Yaron Pillmann, dem ebenfalls seit Wochen Achillessehnenprobleme sehr zu schaffen machen. Mal geht es bei beiden besser, mal nicht. Bleibt zu hoffen, dass Freitag einer der besseren Tage sein wird.

Die Hoffnung ganz aufgeben will Beer auch bei Philipp Reuter nicht. Eigentlich konnte der Mittelmann bereits beim Spiel gegen Großwallstadt im zweiten Durchgang nicht mehr spielen. „Du musst, ich habe doch keinen anderen mehr“, bat ihn Beer auf die Zähne zu beißen. Das tat Reuter auch, doch das verbesserte die Chancen auf einen Einsatz gegen Leutershausen nicht wirklich.

Ein Bluterguss im Leistenbereich macht dem Hanauer Spielgestalter zu schaffen. Am Donnerstag soll ein Abschlusstest ergeben, ob Reuter vielleicht doch irgendwie mitwirken kann.

Egal wer letztlich spielen kann oder nicht: Beer will unbedingt die nahezu makellose Heimbilanz beibehalten und richtet daher einen flammenden Appell an die Hanauer Fans. „Ich habe eine große Bitte. Kommt gegen Leutershausen alle in die Halle und macht ein riesen Fest aus dem Spiel. Wir sind in einer schweren Situation und brauchen eure Hilfe. Ich verspreche, dass wir alles in die Waagschale werfen werden, was wir haben.“

Vor dem Spiel haben die Besucher die Möglichkeit eine vergünstigte Rückrunden-Dauerkarte zu erwerben. 50 Euro kostet das Ticket für sieben Spiele inklusive der Leutershausen-Partie. Mit dem angenehmen Nebeneffekt: Man sichert sich automatisch den Einlass zu den beiden Top-Derbys in der Rückrunde gegen die SG Bruchköbel und den TV Großwallstadt.
Artikel geschrieben von Thomas am 12.12.2017

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Samstag, 13.10.2018 - Bericht von Thomas - 906 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau unterliegt Bruchköbel im hitzigen Derby
Pillmann sieht Rote Karte
Nach zwei Derbysiegen gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden und dem TV Gelnhausen musste die HSG Hanau bei der SG Bruchköbel die erste Derby-Niederlage der Saison hinnehmen. Mit 24:25 (9:10) verloren die Grimmstädter am achten ...
mehr...

Sonntag, 14.10.2018 - Bericht von Zwibbel - 47 Aufrufe
Männer 4:
Ersatzgeschwächt auch Auswärts erfolgreich
TV Bad Orb – HSG Hanau IV 19:21 (10:14)
Personell dünn besetzt ging es zum Auswärtsspiel gegen die noch sieglosen Mannen aus Bad Orb. Nur schwer kamen die Hanauer in die Begegnung. Über viele zu einfache Gegentore ärgerten sich die Spieler genauso wie ...
mehr...

Mittwoch, 10.10.2018 - Bericht von Thomas - 1.209 Aufrufe
Männer 1:
Ohne fünf! HSG Hanau reist mit dem letzten Aufgebot nach Bruchköbel
Beer erwartet ‘maximalen Kampf‘
Nach dem Derby ist vor dem Derby. Fünf Tage nach dem Sieg gegen den TV Gelnhausen muss die HSG Hanau am Freitagabend (20.15, Dreispitzhalle) bei der SG Bruchköbel antreten. Wahrlich kein Spiel wie jedes andere. Schließlich ...
mehr...

Montag, 08.10.2018 - Pressebericht von Hanauer Anzeiger / Von Katja Vügten - 225 Aufrufe
A-Jugend:
A-JBLH: In Melsungen Lehrgeld gezahlt
Bundesliga: Hanaus A-Jugend verliert
Ohne Chance waren die A-Jugendlichen der HSG Hanau am Samstagnachmittag bei der mJSG Melsungen. Sie unterlagen dem in dieser Saison noch ungeschlagenen Spitzenreiter der Bundesliga Staffel Mitte klar mit 24:38 (12:19).
mehr...

Dienstag, 09.10.2018 - Bericht von Thomas - 970 Aufrufe
Männer 1:
HSB stellt kostenlosen Sonderbus für alle HSG-Fans zur Verfügung
Mit der Hanauer Straßenbahn zum Derby nach Bruchköbel
Bereits am Freitag steht das nächste Derby für die HSG Hanau auf dem Programm. Dann muss das Team von Trainer Patrick Beer bei der SG Bruchköbel antreten. Anpfiff in der Dreispitzhalle ist 20.15 Uhr. Einen besonderen Service ...
mehr...

Montag, 08.10.2018 - Bericht von Jörn S. - 273 Aufrufe
Männer 2:
Landesliga-Team erkämpft Erfolg gegen Kahl/Kleinhostheim
HSG Hanau II – HSG Kahl/Kleinostheim 32-31 (15-17)
Einen ebenso wichtigen, wie hart erkämpften 32-31 Sieg gegen die hochgehandelte HSG Kahl/Kleinostheim, feierte das Landesliga-Team der HSG Hanau am 4. Spieltag der jungen Landesliga-Saison.
mehr...

Sonntag, 07.10.2018 - Bericht von Thomas - 1.434 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau muss Derbysieg gegen Gelnhausen teuer bezahlen
Beer beklagt nächsten längerfristigen Ausfall
Die HSG Hanau lässt im Derby gegen den TV Gelnhausen nichts anbrennen und bezwingt den Lokalrivalen vor über 800 Zuschauern im Hexenkessel Main-Kinzig-Halle letztlich souverän mit 26:22 (11:10). Mit 10:4 Punkten klettert das ...
mehr...

Donnerstag, 04.10.2018 - Bericht von Thomas - 901 Aufrufe
Männer 1:
Derby-Kracher: HSG Hanau empfängt TV Gelnhausen
Bereits ab 15 Uhr lädt das ‘Blaue Café‘ zu Kaffee und Kuchen ein
Derbytime in der Main-Kinzig-Halle: Rund eine Woche nach der ebenso klaren wie verdienten 23:29-Niederlage der HSG Hanau in Baunatal bietet sich der Mannschaft von Trainer Patrick Beer vor heimischem Publikum die Chance zur ...
mehr...

Montag, 01.10.2018 - Pressebericht von Hanauer Anzeiger / Von Katja Vügten - 268 Aufrufe
A-Jugend:
Pausenansprache zeigt Wirkung
A-Jugend-Bundesliga: HSG dreht auf
Lange Gesichter bei den Fans der HSG Hanau in der Doorner Halle, als ihr A-Jugend-Bundesliga-Team zur Halbzeit mit 13:17 gegen die HSG Wallau-Massenheim zurücklag. Doch die Mienen sollten sich schnell wieder aufhellen.
mehr...
Dienstag, 02.10.2018 - Meldung von Andy - 302 Aufrufe
Allgemein:
HSG zu Gast bei Sponsor Globus
Die HSG Hanau war am heutigen Dienstag, 02.10.2018, gemeinsam bei unserem Sponsor Globus Maintal zu Gast. Lasst Euch überraschen warum wir diese Aktion mit der gesamten HSG-Familie durchgeführt haben. Wir halten Euch auf dem Laufenden.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON