zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Donnerstag, 01.02.2018 - Bericht von Thomas - 1.535 Aufrufe
Männer 1:
Geist beendet Karriere – Woiwod und Müller kommen
Erste Neuzugänge der HSG Hanau stehen fest
Foto: HSG Hanau
Mit 30 Jahren ist Schluss. Hannes Geist wird am Saisonende seine aktive Handballkarriere beenden, wird aber der HSG Hanau weiterhin die Treue halten. Der Kreisläufer kam vor zwei Jahren vom Oberligisten HSG Kahl/Kleinostheim zu den Grimmstädtern. Sein Nachfolger steht bereits fest.

Geist, dessen Heimatverein der HC Empor Rostock ist, bildete im ersten Drittliga-Jahr der Hanauer zunächst mit Christian Appel das Kreisläufer-Duo. In der aktuellen Runde wechselt er sich mit Lucas Lorenz ab und muss derzeit nach dessen Verletzung häufiger ran, als ihm lieb ist.

„Ich möchte mich zukünftig im Verein mehr auf meine Arbeit als Jugendtrainer konzentrieren“, sagt Geist, der nach dem Tod von Dr. Frantisek Fabian vor nicht ganz einem Jahr zusammen mit Dominic Scholz bereits sehr erfolgreich die A-Jugend der HSG Hanau betreut.

Für Geist wird in der kommenden Saison Yannik Woiwod das Trikot der HSG Hanau tragen. Der 21-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten SG Bruchköbel. Zuvor spielte Woiwod für die HSG Kleenheim.

HSG-Coach Patrick freut sich auf den jungen Mann. „Yannik ist ein sehr abwehrstarker Kreisläufer mit einem unglaublichen Entwicklungspotential. Er soll unserem etablierten Kreisläufer Lucas Lorenz nochmal richtig Druck machen.“

Neben der Kreisläufer.Position konnte die HSG Hanau noch eine weitere Lücke für die kommende Saison schließen. Für Can Adanir, dessen Wechsel im Sommer zu den Rhein-Neckar Löwen bereits feststeht, wird Benedikt Müller zukünftig mit Sebastian Schermuly das Torhütergespann bei der HSG Hanau bilden.

Der WG-Kollege von Kai Best, hütet derzeit das Tor der TuS Dotzheim. Zuvor war Müller bei der HSG Nieder-Roden und MSG Groß-Bieberau aktiv. „Er ist ein guter Typ. Noch jung, aber schon mit Erfahrung ausgestattet. Dazu sehr ehrgeizig. Er passt wie auch Yannik Woiwod perfekt in unser Team“, freut sich Beer auf die beiden Neuzugänge.
Artikel geschrieben von Thomas am 01.02.2018

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 03.08.2017 - Bericht von Thomas - 1.890 Aufrufe
Männer 1:
Im Fanbus nach Bad Blankenburg sind nur noch Plätze frei
Abfahrt am Sonntag 11.15 Uhr an der Doorner Halle in Steinheim
Die Fans der HSG Hanau erhalten wieder die Möglichkeit, ihre Mannschaft auch auswärts zu begleiten. Bis auf die Derbys sind für alle Spiele Fanbusse geplant. Eine Woche vor Spielbeginn werden die jeweiligen Abfahrtzeiten auf ...
mehr...

Montag, 19.02.2018 - Bericht von Thomas - 953 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau landet gegen Baunatal höchsten Saisonsieg
Gala-Vorstellung beschert vierten Tabellenplatz
Hanau, drei Grad, wolkenlos. Die Heimserie hält. Die HSG Hanau schlägt den GSV Eintracht Baunatal mit 34:23 (17:9) - spielt sich dabei phasenweise in einen Rausch - und bleibt dank des höchsten Saisonsieges als einziges Team ...
mehr...

Montag, 19.02.2018 - Bericht von Carsten Bernd - 52 Aufrufe
C-Jugend:
Kantersieg für die männliche C Jugend Oberliga
Topspiel am nächsten Samstag!
Am Sonntag siegt die C1 beim Tabellenschlusslicht dem TSV Auringen mit 42:18 (23:7).
mehr...

Montag, 19.02.2018 von Jörn S. - 89 Aufrufe
Männer 2:
Landesliga-Team mit Pflichtsieg über die SKG Roßdorf
HSG Hanau II – SKG Roßdorf 27-20 (15-11)
Mit einem ungefährdeten 27-20 Erfolg, bleibt das Hanauer Landesligateam im Jahr 2018 ungeschlagen und feierte den fünften Sieg in Folge.
mehr...

Montag, 19.02.2018 - Bericht von Peter Corell - 75 Aufrufe
Männer 3:
M3 : Favoritenstellung gerecht geworden
HSG Hanau III – SG Hainburg 35:28 (19:13)
Nach dem Sieg gegen Langenselbold kam es mit Hainburg zum nächsten Duell gegen ein Team aus dem Tabellekeller. Am Ende sprang ein sicherer Sieg heraus und die HSG Hanau III konnte damit den siebten Sieg in den vergangenen acht Spielen verbuchen.
mehr...

Sonntag, 18.02.2018 - Pressebericht von Geo - 819 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A1 triumphiert mit 28:22 gegen den Deutschen Meister!
HSG Hanau - HSG Wetzlar 28:22 (13:12)
Mit einer sensationellen Leistung setzten sich die A-Jugendhandballer der HSG Hanau souverän mit 28:22 gegen den amtierenden Deutschen Meister HSG Dutenhofen/Münchholzhausen durch. In der Jugendhandball-Bundesliga waren Trainer, ...
mehr...

Donnerstag, 15.02.2018 - Bericht von Thomas - 850 Aufrufe
Männer 1:
Coach Patrick Beer warnt vor auswärtsstarken Baunatalern
Baunatal sehen und Tickets für das Derby gegen Bruchköbel erwerben
Die HSG Hanau sollte gewarnt sein, schließlich möchte man weiterhin zu Hause ungeschlagen bleiben. Denn mit dem GSV Eintracht Baunatal empfangen die Grimmstädter am Sonntag (17 Uhr) in der Main-Kinzig-Halle eines der ...
mehr...

Montag, 12.02.2018 - Bericht von Thomas - 668 Aufrufe
Männer 1:
Baunatal sehen, Tickets gegen Bruchköbel kaufen
Einmalige Chance, sich Tickets für das Derby im VV zu sichern
Am diesem Sonntag erwartet die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Ost den GSV Eintracht Baunatal in der Main-Kinzig-Halle (Anpfiff 17 Uhr) zum mit Spannung erwarteten Duell der Verfolgerteams. Doch auch das große Derby gegen die SG ...
mehr...

Montag, 12.02.2018 - Bericht von Lukas - 195 Aufrufe
C-Jugend:
C-Jugend verliert Topspiel der Oberliga Süd
HSG Hanau - HSG Hochheim/Wicker (24:33)
Am vergangenen Sonntag kam es in der heimischer Doorner Halle zum Gipfeltreffen der Oberliga Süd. Der zweitplatzierte HSG Hanau empfing den Tabellenprimus aus Hochheim/Wicker. Sowohl dem Trainerteam als auch den Spielern war klar, ...
mehr...
Montag, 12.02.2018 - Bericht von Jörn - 205 Aufrufe
A-Jugend:
Achterbahnfahrt zum Sieg für Hanauer Nachwuchs
HSG Hanau – SF Budenheim 34:31
Mit 34:31 ist die A1 der HSG Hanau in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Dabei machte es das Team des Trainergespanns Geist/Scholz auch gegen die Sportfreunde aus Budenheim unnötig spannend. Nach einer 7 Tore-Führung geriet man ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON