zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 26.03.2018 - Bericht von Jörn S. - 1.298 Aufrufe
Männer 2:
Lockerer Heimsieg über Egelsbach
HSG Hanau II – SG Egelsbach 37-25 (17-12)
Foto: P. Scheiber
Mit einem ungefährdeten 37-25 Erfolg über die SG Egelsbach, bleiben die Mannen von Trainer Norbert Wess auch im zehnten Spiel in Folge ohne Niederlage und gehen gestärkt in die kommenden TOP-Spielwochen, gegen die Spitzenteams der Landesliga Süd.
Die ersatzgeschwächt angereisten Gäste aus Egelsbach konnten die Grimmstädter lediglich in der Anfangsphase etwas ärgern. Die offensive Egelsbacher Deckung gegen Hanaus Daniel Kegelmann sorgte für einige Verwirrung und da man von Beginn an klarste Torchancen ausließ, blieb es bis zum 11-9 (21.) eine enge Begegnung. Erst jetzt agierte die HSG fokussierter und legte eine 17-12 Halbzeitführung vor.

Der Start in die 2. Spielhälfte begann mit der stärksten Hanauer Phase und schnell baute man die Führung auf 23-13 (37.) aus. Nun probierte man einiges aus, wechselte kräftig durch und fuhr einen souveränen 37-25 Erfolg ein. Das Ergebnis gab ungefähr das Kräfteverhältnis wieder, hätte aus Hanauer Sicht gar noch etwas höher ausfallen können.

Nun geht es in die „Wochen der Entscheidung“. Durch ordentliche Leistungen von Woche zu Woche, hat es das Team von Norbert Wess geschafft, den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Man kann selbstbewusst in die Spiele gegen die ambitionierten Mannschaften gehen und den Anfang macht am Gründonnerstag TuSpo Obernburg. Der ehemalige Zweitligist hat sich zum Ziel gesetzt, kurzfristig in die Oberliga zurückzukehren und präsentiert sich mit körperlich starkem Kader. Nach Verlustpunkten punktgleich mit der HSG Hanau II, rangieren die Unterfranken auf Tabellenrang 2 und haben damit noch beste Karten für die angestrebte Rückkehr in Hessens Oberhaus. Anwurf in der Valentin-Ballmann-Halle, Obernburg ist am Gründonnerstag, den 29.03.2018 um 20:15 Uhr. Die Mannschaft würde sich sehr freuen, wenn sich der eine, oder andere aus dem blauen Block auf die Reise nach Obernburg macht.

Gegen Egelsbach spielten für die HSG:
Gronostay (1.-38.), Tomm (38.-60.)
Kegelmann, J. (3/1), Kegelmann, D., Marschall (3), Neumann, O. (4), Steiner (5), Ahouansou, Y. (6), Neumann, A., Siegmund (6), Kukla (4), Plitzko (3), Stengel (3)

Für Egelsbach trafen:
Pieroth (3), Frank (3), Yasli (3), Sonntag (8/2), Leptich (1), Zecher (1), Hupfer (1), Pati (3), Brandscheidt (2)

Siebenmeter HSG 2/1 – SGE 3/2
Zeitstrafen: HSG 2 – SGE 2

Zuschauer: 60
Besondere Vorkommnisse: keine

Spielfilm: 5-2, 7-3, 7-5, 11-7, 11-9, 13-9, 13-10, 16-10, 17-12 – 19-13, 23-13, 25-15, 28-18, 32-20, 34-25, 37-25
Artikel geschrieben von Jörn S. am 26.03.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 21.03.2019 - Bericht von Thomas - 462 Aufrufe
Männer 1:
Bundesliga-Spieler Daniel Wernig schließt sich der HSG Hanau an
‘Dieser Verein hat enormes Entwicklungspotential‘
Die HSG Hanau hat sich für die kommende Saison noch einmal prominent verstärkt. Daniel Wernig vom Zweitligisten TV Hüttenberg wechselt zur kommenden Saison an den Main. Nach sieben Jahren beim TV Hüttenberg, mit dem der ...
mehr...

Mittwoch, 20.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 38 Aufrufe
C-Jugend:
Verwechslungsgefahr auf der Mitte
Bei C-Junioren der HSG Hanau teilen sich eineiige Zwillinge die Spielmacherposition
Anfangs hat sich Trainer Lukas Rundensteiner die blauen Sportschuhe von Marvin gemerkt, um ihn von dessen eineiigem Zwillingsbruder Leon unterscheiden zu können.
mehr...

Donnerstag, 21.03.2019 - Bericht von Thomas - 162 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau will in Leutershausen nachlegen
Schwere Aufgabe beim Tabellendritten
Nach dem Auswärtserfolg bei den Falken Groß-Bieberau/ Modau muss die HSG Hanau auch an diesem Wochenende in der Fremde antreten. Dieses Mal dürfte die Aufgabe noch ein bisschen kniffliger werden. Die Grimmstädter ...
mehr...

Dienstag, 19.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 72 Aufrufe
Männer 3:
M3: Ersatzkeeper Burhenn stark im Maintaler Kasten
21. Spieltag HSG Hanau III - HSG Maintal 28:28 (14:14)
Ein verrücktes Derby mit einer turbulenten Schlussphase haben sich die HSG Hanau III und die HSG Maintal in der Bezirksoberliga geliefert:
mehr...

Montag, 18.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 301 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Erste Niederlage im Jahr 2019
SC DHfK Leipzig zu stark für HSG 27:21 (13:12)
Nach sechs Siegen in Folge hat es die Bundesliga-A-Jugend der HSG Hanau erwischt:
mehr...

Montag, 18.03.2019 - Bericht von Jörn S. - 150 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam mit Arbeitserfolg gegen HSG Rodenstein
HSG Hanau II – HSG Rodenstein 29-27 (14-15)
Ohne seine beiden Haupttorschützen Siegmund und Niederhüfner, konnte das Landesligateam der HSG Hanau einen schwer erarbeiteten 29-27 Erfolg über die HSG Rodenstein einfahren. Überraschenderweise verbessert sich das ...
mehr...

Montag, 18.03.2019 von - 104 Aufrufe
D2-Jugend:
Die Saison perfekt gemacht
JSG Buchberg - HSG Hanau 2 a.K. 17:35 (8:18)
Auch am letzten Spieltag der Saison 2018/2019 konnte sich die D2 der HSG Hanau durchsetzen und bleibt somit im ersten Jahr D-Jugend ungeschlagen. 
mehr...

Samstag, 16.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 164 Aufrufe
Allgemein:
HSG-Familie: Im Sammelfieber
HSG Hanau präsentiert eigenes Stickeralbum mit Bildern von allen aktiven Spielern
VON MICHAEL BELLACK Auf diesen Moment hatten die Brüder Collin und Lennon Schildknecht lange gewartet:
mehr...

Freitag, 15.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 80 Aufrufe
Männer 2:
M2: Geschwindigkeit gegen Routine
HSG Hanau II setzt gegen die HSG Rodenstein auf konditionelle Vorteile
Mit der HSG Rodenstein ist am Sonntag ab 17 Uhr ein äußerst erfahrener Kontrahent bei der HSG Hanau II in der Doorner Halle zu Gast.
mehr...
Samstag, 16.03.2019 - Bericht von Thomas - 486 Aufrufe
Männer 1:
Crunchtime-Müller zieht Bieberau den Zahn
HSG Hanau zeigt super Reaktion nach zwei Derbypleiten
Die HSG Hanau hat Charakter gezeigt und Wiedergutmachung für die beiden unnötigen Derby-Niederlagen gegen den TV Gelnhausen und die SG Bruchköbel betrieben. Die Grimmstädter siegten am Freitagabend bei den Falken MSG ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON