zur HSG-Startseite   zum Kontaktformular           zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Freitag, 30.03.2018 - Bericht von Jörn S. - 880 Aufrufe
Männer 2:
Landesliga-Team triumphiert in Obernburg
TuSpo Obernburg - HSG Hanau II 20-30 (9-15)
Foto: HSG Hanau

Angetrieben von der lautstarken Unterstützung des blauen Blocks, gelingt dem Landesliga-Team der HSG Hanau II ein beeindruckender 20-30 Erfolg in Obernburg.

Das Nachholspiel aus dem Dezember des vergangenen Jahres war gleichzeitig ein Spitzenspiel. Beide Mannschaften waren bis zu diesem Spiel Verlustpunktgleich, bei nur einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Büttelborn und zwei Punkten Rückstand auf Pfungstadt. 

​​​​​​​Die Hanauer legten los, wie die Feuerwehr und die Abwehr um den gut aufgelegten Max Gronostay im Tor war sofort hellwach. Da man auch im Angriff die nötige Tiefe fand, legte man so eine 1-4 (9.) Führung vor, welche man bis zum 3-8 (15.) weiter ausbauen konnte. Obernburgs Trainer Milde nahm nun bereits seine zweite Auszeit. In der Folge ließen die Grimmstädter einige klare Chancen aus und beim 7-10 (21. ) war Obernburg wieder auf Tuchfühlung. Mit passsicheren Angriffen und wieder der richtigen Tiefe in den Angriffen, legten die Hanauer einen 0-4 Lauf hin und führte kurz vor dem Wechsel mit 8-15 Toren. Kurz vor dem Halbzeitpfiff scheiterte man vom Siebenmeterpunkt und kassierte mit der Halbzeitsirene das 9-15.

Nach einer sehr starken ersten Hälfte wollte man dort weitermachen, wo man aufgehört hatte, was erstmal nicht mehr gelang. Das lag zum einen an einer höheren Fehlerquote aber auch an einem Gegner, der sich mit aller Macht gegen die drohende Niederlage stemmte. Als Obernburg zum 14-18 (40.) verkürzte, war dies der Weckruf für die HSG. Binnen weniger Minuten entschied man die Begegnung, als man auf 14-23 (46.) erhöhte.

Die Gastgeber gaben weiter nicht auf, weiter als auf 5 Treffer konnten sie nicht mehr verkürzen. Am Ende erhöhten die Hanauer auf den 20-30 Endstand. Die Anzeigetafel und der SIS-Ergebnisdienst zeigten zwar ein anderes Ergebnis, welches aber auf einer Fehleingabe durch die Zeitnehmer beruhte und die am Ende im Spielbericht zur Korrektur beim Klassenleiter vermerkt wurde.

Die HSG spielt also weiter mit im Konzert der Großen und nach den Ostertagen steht dann der nächste Knaller an. Nun mit 34-8 Punkten auf Rang 3 liegend, gastiert man beim Spitzenreiter aus Büttelborn (35-7 Punkte). Das Hinspiel verloren die Grimmstädter in der Doorner Halle nach großem Kampf und gutem Spiel mit 28-32 Toren. Der körperlich extrem stark besetzte und erfahrene TV Büttelborn wird von vielen Experten als der große Aufstiegsfavorit gehandelt, was nicht von ungefähr kommt. Das Spiel gegen Hanau ist für den TVB die letzte Begegnung gegen eine Mannschaft aus der Spitzengruppe, während alle anderen Mannschaften noch gegeneinander antreten müssen. 

Anwurf in der Sporthalle Büttelborn ist am Samstag, den 07.04.2018 um 19:30 Uhr. Die Mannschaft von Trainer Norbert Wess würde sich über eine ähnliche Unterstützung freuen, wie in Obernburg. Hier sorgte der blaue Block für die eine, oder andere Gänsehaut.

Für die HSG spielten:

Gronostay (1.-56.), Tomm (56.-60.)
Kegelmann, J. (4/4), Kegelmann, D., Neumann, O. (1), Steiner, Ahouanssou (3), Siegmund (7/2), Kukla, Plitzko, Neumann, A. (2), Schaeffter (2), Ruppert (10), Marschall (1)

Für die TuSpo trafen:
Wengerter (4), Karrer (2/1), Fries (4/2), Kern (3), Kehlenbach (4), Albert (1), Schwarzkopf (2)

Siebenmeter: TuSpo 5/3 - HSG 8/6
Zeitstrafen: TuSpo 4 - HSG 3

Zuschauer: 350
Besondere Vorkommnisse: Disqualifikation Steiner (HSG Hanau II, 13. Minute, Foul im Gegenstoß)

Spielfilm: 1-4, 3-8, 5-10, 7-10, 7-14, 8-15, 9-15 - 12-16, 14-18, 14-23, 19-24, 20-30

Artikel geschrieben von Jörn S. am 30.03.2018

Twitter
Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 03.08.2017 - Bericht von Thomas - 2.882 Aufrufe
Männer 1:
Im Fanbus nach Bad Neustadt sind noch Plätze frei
Abfahrt am Samstag 16.00 Uhr an der Doorner Halle in Steinheim
Die Fans der HSG Hanau erhalten wieder die Möglichkeit, ihre Mannschaft auch auswärts zu begleiten. Bis auf die Derbys sind für alle Spiele Fanbusse geplant. Eine Woche vor Spielbeginn werden die jeweiligen Abfahrtzeiten auf ...
mehr...

Montag, 23.04.2018 - Bericht von Thomas - 469 Aufrufe
Allgemein:
HSG Hanau unterstĂĽtzt Franziskaner Gymnasium Kreuzburg
Jugend trainiert fĂĽr Olympia
Die HSG Hanau und das Franziskaner Gymnasium Kreuzburg machen beim Projekt „Jugend trainiert für Olympia“ gemeinsame Sache. Die Handball-Schulsportmannschaft des in Großkrotzenburg angesiedelten Gymnasiums hat sich ...
mehr...

Montag, 23.04.2018 - Bericht von Jörn S. - 130 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam mit Sieg nach schwachem Auftritt
OFC Kickers 1901 e.V. – HSG Hanau II 32-35 (17-12)
Das Landesligateam von Trainer Norbert Wess, verbuchte beim Spiel gegen den abstiegsgefährdeten OFC einen 32-35 Erfolg, konnte hierbei über weite Strecken aber nicht überzeugen.
mehr...

Sonntag, 22.04.2018 - Bericht von Thomas - 1.031 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau schlägt Northeim und träumt weiter vom DHB-Pokal
Bergold und Adanir halten HSG auf Kurs
Die HSG Hanau darf weiter von der direkten Qualifikation zur ersten DHB-Pokal-Hauptrunde träumen. Das Team von Trainer Patrick Beer besiegte vor 410 begeisterten Zuschauern in der Main-Kinzig-Halle den Northeimer HC in der 3. ...
mehr...

Freitag, 20.04.2018 - Meldung von Thorti - 560 Aufrufe
B-Jugend, D-Jugend:
Qualitermine unserer Jugendteams am kommenden Wochenende
B1- und D1-Jugend im Qualieinsatz
Am kommenden Samstag, 21. April 2018 und Sonntag 22. April greifen unsere B1 und D1 in die Qualifikation für die Saison 2018/19 ein und würden sich über lautstarke Unterstützung des „blauen Blocks“ freuen
mehr...

Donnerstag, 19.04.2018 - Bericht von Thomas - 782 Aufrufe
Männer 1:
Traum von der DHB-Pokal-Qualifikation: HSG Hanau muss punkten
Northeim kommt am Sonntag in die Main-Kinzig-Halle
Das vorletzte Heimspiel der Saison in der 3.Handball-Liga Ost steht an: Die HSG Hanau empfängt an diesem Sonntag (17 Uhr) den Northeimer HC und will weiterhin in der heimischen Mainz-Kinzig-Halle ungeschlagen bleiben. Außerdem ...
mehr...

Montag, 16.04.2018 - Bericht von Jörn S. - 259 Aufrufe
Männer 2:
HSG schlägt Titelanwärter aus Pfungstadt
HSG Hanau II – TSV Pfungstadt 26-23 (11-14)
Mit einer bärenstarken zweiten Halbzeit, schlug das Landesliga-Team der HSG Hanau II den seit zehn spielen ungeschlagenen, spielstarken Titelanwärter aus Pfungstadt.
mehr...

Montag, 16.04.2018 - Bericht von Peter Corell - 140 Aufrufe
Männer 3:
Verdiente Niederlage kassiert
HSG Hanau III – TSG Bürgel II 24:27 (10:10)
Mit der schwächsten Leistung in der Rückrunde handelte sich die Dritte eine Niederlage gegen die TSG Bürgel ein. Alles in allem eine vermeidbare Niederlage, denn Normalform hätte sicherlich ausgereicht, um etwas ...
mehr...

Sonntag, 15.04.2018 - Bericht von Thomas - 646 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau kassiert verdiente Niederlage in Erlangen
Traum von der DHB-Pokalteilnahme lebt dennoch weiter
Bei der Bundesligareserve des HC Erlangen hingen die Trauben einfach zu hoch. Die HSG Hanau verlor am 27. Spieltag der 3. Handball-Liga Ost beim Tabellenzweiten mit 26:32 (10:14), zog sich dennoch achtbar aus der Affäre. Mit 30:24 ...
mehr...
Freitag, 13.04.2018 - Bericht von Rudolf Werner - 123 Aufrufe
Vorstand:
2. Feriencamp in den Osterferien
In der Ferienwoche vom 03.04.-06.04.2018 tummelten sich die Handballer der Jahrgänge 2005-2008 in der DOORNER Halle. Die Übungseinheiten wurden abwechselnd von den Jugendtrainern Hannes Geist, Lucas Eisenhuth, Max Gronostay und ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON