zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Donnerstag, 06.09.2018 - Bericht von Hannes Geist - 660 Aufrufe
A-Jugend:
A-JBLH: HSG Hanau startet gegen Meisterschaftsfavoriten in die Saison
Die Jungs sind heiĂź und freuen sich auf den Saisonstart.
Foto: P. Scheiber

Am kommenden Sonntag, 09.09.2018 startet die A-Jugend der HSG Hanau in ihre achte Jugend-Bundesliga-Saison in Folge. Seit der Einführung des Projekts Jugend-Bundesliga nehmen die Hanauer es jedes Jahr aufs Neue mit den immer mehr aufkommenden Jugendleistungszentren auf. Auch in diesem Jahr kann das Ziel nur lauten, einen der ersten sechs Plätze zu erreichen. So wäre die Mannschaft um das Trainerteam Hannes Geist und Dominic Scholz für die Saison 2019/2020 direkt qualifiziert.

Dafür muss die Saison 2018/2019 erfolgreich gestaltet werden. Zum Auftakt erwischen die HSGler einen schweren Brocken. So gastiert man bei einem der Meisterschaftsfavoriten und dem letztjährigen Tabellendritten TVG Junioren Akademie. Der Nachwuchs aus Großwallstadt hat seine Ziele klar definiert und möchte wieder um die ersten beiden Plätze mitspielen. Im letzten Jahr verpassten die Großwallstädter nur aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs gegen die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen die Teilnahme am Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft. Am letzten Spieltag spielten die TVGler nur unentschieden gegen den HSC 2000 Coburg. Auch die HSG Hanau war von diesem Ergebnis betroffen. Mit diesem Punkt erreichte Coburg den 6. Tabellenplatz und somit auch die direkte Qualifikation für die Saison 2018/2019. Unsere Jungs hatten dadurch keine Chance mehr, in ihrem letzten Spiel gegen die HSG Wallau/Massenheim die direkte Qualifikation zu schaffen.

Doch mit einer starken Qualifikationsrunde schafften die Mannen von Hannes Geist und Dominic Scholz die Teilnahmeberechtigung an der Jugend-Bundesliga für die diesjährige Saison. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung steht nun das erste Spiel an. “Die Jungs sind sehr gut drauf. Wir arbeiten konzentriert in den Einheiten und der ein oder andere Spaß wird auch gemacht.”, so Trainer Hannes Geist vor dem Start. Im letzten Jahr verlor man beide Spiele gegen die TVG Junioren Akademie. Doch beide Mannschaften haben ein neues Gesicht. Um den Torschützenkönig der letzten Saison Christos Erifopoulos formt sich eine Mannschaft mit viel Qualität. “Bei Großwallstadt kommen viele Jungs aus der erfolgreichen B-Jugend dazu. Im letzten Jahr scheiterten sie im Viertelfinale nur um Haaresbreite am späteren Deutschen Meister SC Magdeburg.”, führt Dominic Scholz aus. Die Favoritenrolle liegt also ganz klar beim TVG. Unsere HSGler werden alles daran setzen ihre bestmögliche Leistung auf die Platte zu bringen. Ziel ist das optimale Ergebnis mit den Tugenden der HSG zu erreichen.

“Wir hatten eine zufriedenstellende Vorbereitung. Wir haben körperlich nochmal zugelegt und unsere spielerischen Konzepte weiterentwickelt. Die Jungs sind heiß und freuen sich auf den Saisonstart. Es wird Zeit, dass die Runde startet!”, so Hannes Geist zum Abschluss.
Quelle: Hannes Geist vom 06.09.2018
Artikel übernommen von Andreas am 06.09.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 14.11.2018 - Meldung von Thorti - 207 Aufrufe
Jugendleitung:
Sichtungstraining der HSG Hanau für die Jahrgänge 2005-08 am 20 Januar 2019
Zum zweiten Mal veranstaltet die Jugendabteilung der HSG Hanau am 20. Januar 2019, von 9.30-12.30 Uhr, für alle interessierten Nachwuchsspieler der Jahrgänge 2005-08 eine offene Sichtung mit anschließender ...
mehr...

Donnerstag, 01.11.2018 - Meldung von Thorti - 344 Aufrufe
Superminis, Jugendleitung:
Minitraining wieder in Steinheim
mehr...

Donnerstag, 15.11.2018 - Bericht von Thomas - 322 Aufrufe
Männer 1:
Beer setzt gegen Erlangen auf RĂĽckkehrer und ausgeruhten Kader
Sonntag, 17 Uhr in der Main-Kinzig-Halle
Nach einer spielfreien Woche steht für die HSG Hanau der zwölfte Spieltag in der 3. Handball-Liga Ost auf dem Programm. Gegner ist am Sonntag (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) der HC Erlangen II. HSG-Coach Patrick Beer hofft im Duell ...
mehr...

Samstag, 17.11.2018 - Pressebericht von Katja VĂĽgten - 19 Aufrufe
A-Jugend:
Saisonpremiere in der Main-Kinzig-Halle
Doppelspieltag gegen HC Erlangen – Bundesliga-A-Jugend bestreitet das Vorspiel
Die HSG Hanau freut sich riesig auf ihren Doppelspieltag in der Main-Kinzig-Halle: Der HC Erlangen wird am Sonntag empfangen. Das Vorspiel der Drittbundesliga-Herren bestreitet dabei um 14 Uhr die Bundesliga-A-Jugend. Sie erhofft sich bei ...
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Pressebericht von Katja VĂĽgten - 157 Aufrufe
A-Jugend:
Mental starke Hanauer 31:29-Derby-Sieger
Nach groĂźartigem Kampf gestern Abend in Gelnhausen ĂĽberlegen
Jubel bei Spielern, Verantwortlichen und Fans der Hanauer A-Jugend: Im spannungsgeladenen Bundesliga-Derby beim TV Gelnhausen gestern Abend konnte man die Oberhand behalten! Dank des knappen, aber verdienten 31:29-Sieges (Hz. 15:13) zogen ...
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Bericht von Thorti - 209 Aufrufe
B-Jugend:
Arbeitssieg in Gelnhausen
TV Gelnhausen I - HSG Hanau I 27:28
Mit dem Glück des Tüchtigen sicherte sich die B1 der HSG Hanau ein 28:27 gegen den Nachwuchs des TV Gelnhausen. Damit belegt das Team von Jan Kukla und Jörn Winter aktuell den fünften Tabellenplatz in der Oberliga Hessen.
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Bericht von Carsten Bernd - 154 Aufrufe
B2-Jugend:
Auch die B2 erfolgreich gegen den TV Gelnhausen
HSG Hanau II - TV Gelnhausen II 28:25
Wie die A- und die B1 Jugend, gewinnt die B2-Jugend am Sonntag zu Hause in der OHS mit 28:25 (Hz: 12:14) gegen den TV Gelnhausen und bleibt Tabellenführer der BOL.
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von Dirk - 110 Aufrufe
C-Jugend, C2-Jugend:
C2 weiterhin ungeschlagen
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von - 75 Aufrufe
E-Jugend:
E1 gewinnt gegen Hainhausen
mehr...
Montag, 12.11.2018 - Bericht von Jörn S. - 123 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam feiert ungefährdeten Heimsieg
HSG Hanau II – HSG Fürth/Krumbach 33-28 (16-11)
Mit einem Sieg ohne große Glanzpunkte, festigt das Team von Norbert Wess seine Position in der Spitzengruppe der Landesliga Hessen Süd.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON