zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Samstag, 08.09.2018 - Bericht von Thomas - 914 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau bleibt in Nußloch chancenlos
Pareigis fÀllt verletzt aus
Foto: HSG Hanau
Die HSG Hanau verliert beim Aufstiegsanwärter SG Nußloch am 3. Spieltag der 3. Handball-Liga Ost mit 21:31 (13:18) und ist ihre weiße Weste los. Zu allem Überfluss hat sich auch noch Patrick Pareigis an der Hand verletzt. Mit nunmehr 4:2 Punkten rangieren die Grimmstädter weiterhin im oberen Drittel der Tabelle.

Trainer Patrick Beer wollte hinterher die Niederlage nicht schönreden. „“Nußloch war an diesem Tag eine Klasse besser und hat verdient gewonnen. Uns hat in dieser Partie etwas an personeller Substanz gefehlt, um bis zum Ende dagegenhalten zu können.“

Damit spielte der HSG-Coach auf die Rote Karte kurz vor der Pause von Jannik Ruppert an, der im zweiten Abschnitt nicht mehr zur Verfügung stand. Noch bitterer ist indes die Handverletzung von Pareigis. Gebrochen ist wohl nichts, aber was sich der Youngster genau zugezogen hat, müssen erst weitere Untersuchungen ergeben.

„Es wird langsam dünn“, hadert Beer mit dem Verletzungspech. Pareigis wird am Freitag im Derby gegen die HSG Nieder-Roden ebenso nicht spielen können wie die Langzeitverletzten Yannick Ahouansou und Lucas Lorenz. Yaron Pillmann dürfte nach seinem Trommelfellriss ebenfalls noch keine Rolle spielen.

Das Spiel in Nußloch ist schnell erzählt. Der Gastgeber startete stark und legte mit 5:1 vor. Die HSG Hanau organisierte ihre Abwehr neu und schaffte es tatsächlich noch einmal bis auf 11:12 in der 23. Minute heranzukommen. Doch bereits zur Pause führte Nußloch wieder mit fünf Toren.

Im zweiten Durchgang schafften die ersatzgeschwächten Hanauer allerdings kein Comeback mehr und die Gastgeber spielten die Partie routiniert zu Ende. Treffsicherster Schütze war Denis Gerst, der an seinem Geburtstag sechs Treffer erzielen konnte. „Er hat ein gutes Spiel gemacht“, lobte Beer seinen Rechtsaußen. Jan-Eric Ritter erzielte fünf Tore, allesamt per Siebenmeter.

„Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie hat alles gegeben. Wir konzentrieren uns jetzt auf das Derby“, will Beer die Niederlage schnell abhaken. Bereits am kommenden Freitag (20.15 Uhr) kommt es dann zum ersten richtigen Kracher in der Main-Kinzig-Halle. Dann ist die HSG Nieder-Roden zu Gast.
Artikel geschrieben von Thomas am 08.09.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 14.11.2018 - Meldung von Thorti - 207 Aufrufe
Jugendleitung:
Sichtungstraining der HSG Hanau fĂŒr die JahrgĂ€nge 2005-08 am 20 Januar 2019
Zum zweiten Mal veranstaltet die Jugendabteilung der HSG Hanau am 20. Januar 2019, von 9.30-12.30 Uhr, für alle interessierten Nachwuchsspieler der Jahrgänge 2005-08 eine offene Sichtung mit anschließender ...
mehr...

Donnerstag, 01.11.2018 - Meldung von Thorti - 344 Aufrufe
Superminis, Jugendleitung:
Minitraining wieder in Steinheim
mehr...

Donnerstag, 15.11.2018 - Bericht von Thomas - 322 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Beer setzt gegen Erlangen auf RĂŒckkehrer und ausgeruhten Kader
Sonntag, 17 Uhr in der Main-Kinzig-Halle
Nach einer spielfreien Woche steht für die HSG Hanau der zwölfte Spieltag in der 3. Handball-Liga Ost auf dem Programm. Gegner ist am Sonntag (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) der HC Erlangen II. HSG-Coach Patrick Beer hofft im Duell ...
mehr...

Samstag, 17.11.2018 - Pressebericht von Katja VĂŒgten - 20 Aufrufe
A-Jugend:
Saisonpremiere in der Main-Kinzig-Halle
Doppelspieltag gegen HC Erlangen – Bundesliga-A-Jugend bestreitet das Vorspiel
Die HSG Hanau freut sich riesig auf ihren Doppelspieltag in der Main-Kinzig-Halle: Der HC Erlangen wird am Sonntag empfangen. Das Vorspiel der Drittbundesliga-Herren bestreitet dabei um 14 Uhr die Bundesliga-A-Jugend. Sie erhofft sich bei ...
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Pressebericht von Katja VĂŒgten - 158 Aufrufe
A-Jugend:
Mental starke Hanauer 31:29-Derby-Sieger
Nach großartigem Kampf gestern Abend in Gelnhausen ĂŒberlegen
Jubel bei Spielern, Verantwortlichen und Fans der Hanauer A-Jugend: Im spannungsgeladenen Bundesliga-Derby beim TV Gelnhausen gestern Abend konnte man die Oberhand behalten! Dank des knappen, aber verdienten 31:29-Sieges (Hz. 15:13) zogen ...
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Bericht von Thorti - 211 Aufrufe
B-Jugend:
Arbeitssieg in Gelnhausen
TV Gelnhausen I - HSG Hanau I 27:28
Mit dem Glück des Tüchtigen sicherte sich die B1 der HSG Hanau ein 28:27 gegen den Nachwuchs des TV Gelnhausen. Damit belegt das Team von Jan Kukla und Jörn Winter aktuell den fünften Tabellenplatz in der Oberliga Hessen.
mehr...

Dienstag, 13.11.2018 - Bericht von Carsten Bernd - 154 Aufrufe
B2-Jugend:
Auch die B2 erfolgreich gegen den TV Gelnhausen
HSG Hanau II - TV Gelnhausen II 28:25
Wie die A- und die B1 Jugend, gewinnt die B2-Jugend am Sonntag zu Hause in der OHS mit 28:25 (Hz: 12:14) gegen den TV Gelnhausen und bleibt Tabellenführer der BOL.
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von Dirk - 110 Aufrufe
C-Jugend, C2-Jugend:
C2 weiterhin ungeschlagen
mehr...

Montag, 12.11.2018 - Bericht von - 75 Aufrufe
E-Jugend:
E1 gewinnt gegen Hainhausen
mehr...
Montag, 12.11.2018 - Bericht von Jörn S. - 123 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Landesligateam feiert ungefÀhrdeten Heimsieg
HSG Hanau II – HSG FĂŒrth/Krumbach 33-28 (16-11)
Mit einem Sieg ohne große Glanzpunkte, festigt das Team von Norbert Wess seine Position in der Spitzengruppe der Landesliga Hessen Süd.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON