zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Donnerstag, 04.10.2018 - Bericht von Thomas - 1.485 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Derby-Kracher: HSG Hanau empfÀngt TV Gelnhausen
Bereits ab 15 Uhr lĂ€dt das ‘Blaue CafĂ©â€˜ zu Kaffee und Kuchen ein
Foto: HSG Hanau
Derbytime in der Main-Kinzig-Halle: Rund eine Woche nach der ebenso klaren wie verdienten 23:29-Niederlage der HSG Hanau in Baunatal bietet sich der Mannschaft von Trainer Patrick Beer vor heimischem Publikum die Chance zur Wiedergutmachung. Die Grimmstädter empfangen am Sonntag (17 Uhr) in der 3.Handball-Liga Ost den hessischen Nachbarn TV Gelnhausen. Da am Sonntag viele Veranstaltungen in der Hanauer Innenstadt stattfinden, wird eine frühzeitige Anreise empfohlen.
Während die HSG mit vier Siegen und zwei Niederlagen auf Platz sieben der Tabelle steht und auf einen zufriedenstellenden Saisonstart zurückblicken kann, hat sich Gelnhausen bislang fast in einen kleinen Rausch gespielt. Nach großen Problemen in der vergangenen Spielzeit hat Trainer Peter Jambor seine Schützlinge bis auf Rang fünf geführt. „Das ist für mich bislang die Überraschung der Saison“, lobt HSG-Coach Beer. „Da hat sich viel verändert, die Handschrift der Trainer ist deutlich zu erkennen.“

Eine echte Waffe der Gelnhäuser ist vor allem der wurfgewaltige Rückraum. „Die haben ein enormes Tempo und bringen sich immer wieder geschickt in Schussposition“, warnt Beer. Besonders gefährlich sind dabei Sven Schreiber, der über halblinks „alles kaputtschießt“ (Beer) sowie Alen Kulenovic auf halbrechts und Spielmacher Jonathan Malolepszy. „Man muss einfach mal anerkennen, dass bei unserem Nachbarn gut gearbeitet wurde. Das macht Spaß, denen zuzuschauen.“

Noch mehr Spaß würde es der HSG natürlich machen, wenn der Gegner gut spielt. Die Punkte am Ende aber in Hanau bleiben. Und genau das ist das Ziel. „Wir haben auch unsere Qualitäten und werden voll dagegenhalten“, verspricht Beer, der weiter definitiv auf Yannick Ahouansou, Lucas Lorenz und Patrick Pareigis verzichten muss. Auch Max Bergold wird nach seinem Bluterguss im Schultergelenk definitiv nicht zur Verfügung stehen. „Ich glaube, das wird ein Handballspiel, auf das man sich freuen kann.“

Das Blaue Café ist bereits ab 15 Uhr am Start

Die Halle ist bereits zwei Stunden vor Spielbeginn geöffnet. Erstmals in dieser Saison bietet die HSG Hanau zum Derby gegen Gelnhausen wieder das „Blauen Café“ an. Ab 15 Uhr gibt es im Eingangsbereich der Main-Kinzig-Halle Kaffee und Kuchen und allerlei Selbstgebackenes. Jeder ist herzlich eingeladen, um vor dem Derby-Kracher noch ein wenig zu fachsimpeln. Wer bei der Parkplatzsuche auf Nummer sicher gehen möchte, dem sei das Parkhaus am Klinikum (Mühlstr. 6) ans Herz gelegt. Von dort sind es nur gut 400 Meter bis zur Main-Kinzig-Halle.
Artikel geschrieben von Thomas am 04.10.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 21.02.2019 - Bericht von Thomas - 192 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau erwartet emotionsgeladenes Derby in Gelnhausen
Beer setzt auf die UnterstĂŒtzung des Blauen Blocks
Die HSG Hanau startet in die Derby-Wochen. Den Auftakt macht die Partie beim TV Gelnhausen (Samstag, 19.30 Uhr, Großsporthalle „Am Hallenbad“). Beide Teams trennen nur drei Punkte. Während die Grimmstädter mit ...
mehr...

Freitag, 22.02.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 13 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A-Jugend der HSG Hanau will endlich einmal Schlusslicht Coburg schlagen
17. Spieltag: HSC 2000 Coburg - HSG Hanau
Der HSC Coburg liegt den A-Jugendlichen der HSG Hanau nicht besonders.
mehr...

Dienstag, 19.02.2019 - Bericht von Norbert Thanscheidt & Hanauer Anzeiger - 83 Aufrufe
MĂ€nner 3:
M3: Wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg verloren
SG Bruchköbel II - HSG Hanau III 37:27 (22:17)
Ohne Torjäger Max Recker musste das Junior-Team der HSG Hanau am Samstag in Bruchköbel antreten.
mehr...

Mittwoch, 20.02.2019 - Bericht von Max - 70 Aufrufe
D2-Jugend:
D2: Mit Tempohandball zum Sieg
HSG Hanau 2 a.K. vs. HSG Maintal 48:9 (22:5)
Die D2 der HSG Hanau bleibt mit einem deutlichen Heimsieg über die HSG Maintal weiterhin ungeschlagen an der Spitze der Bezirksliga.
mehr...

Mittwoch, 20.02.2019 - Bericht von Adrian Just - 108 Aufrufe
MĂ€nner 4:
M4: Viele AusfĂ€lle, ein Comeback und ein StĂŒck Geschichte
14. Spieltag: HSG Hanau IV - TV Bad Orb 25:11 (14:7)
Am Samstag empfing die Vierte den TV Bad Orb. Angesichts vieler Krankheiten und der Faschingsveranstaltung des TVK war der Kader der Hanauer etwas ausgedünnt.
mehr...

Montag, 18.02.2019 - Pressebericht von Hanauer Anzeiger / Katja VĂŒgten - 289 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: HSG-Nachwuchs jagt Melsungen durch die Halle
Hanau macht es nach 45 starken Minuten noch mal richtig spannend
Vierter Sieg in Folge für die A-Jugendlichen der HSG Hanau, die gestern Nachmittag in der Main-Kinzig-Halle den Bundesliga-Nachwuchs aus Melsungen knapp, aber verdient mit 26:25 (16:13) bezwungen haben.
mehr...

Dienstag, 19.02.2019 - Bericht von Oscho - 83 Aufrufe
C-Jugend:
Torfestival im Brombachtal
C1 siegt in der Oberliga Hessen SĂŒd mit 38:32 bei der JSG Odenwald
An einem sonnigen Sonntagmittag brach der Tross der C1 in Richtung Brombachtal auf. Einige kranke Spieler blieben zuhause und wurde von Spielern aus der C2 ersetzt, sodass Lukas und Dirk eine volle Bank mit ausreichend Alternativen zur ...
mehr...

Montag, 18.02.2019 - Bericht von Volker Kraft - 107 Aufrufe
D-Jugend:
D1-Jugend sichert sich vorzeitig den Titel in der BOL
12. Spieltag: TV Gelnhausen I - HSG Hanau 23:27 (13:15)
Nach der Vorentscheidung im Titelrennen in der letzten Woche stand für die HSG Jungs das Auswärtsspiel gegen den TV Gelnhausen auf dem Programm.
mehr...

Montag, 18.02.2019 - Bericht von Jörn S. - 107 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Erfolg im Duell der Drittligareserven
HSG Hanau II – MSG Groß-Bieberau/Modau II 32-29 (18-16)
Das Landesliga-Team der HSG Hanau präsentierte sich gut erholt von der Niederlage bei der Kahl/Kleinostheim und konnte die MSG Groß-Bieberau/Modau II verdient mit 32-29 Toren schlagen.
mehr...
Sonntag, 17.02.2019 - Bericht von Thomas - 621 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau schlÀgt Baunatal und begeistert Publikum
710 Zuschauer am Familientag sorgen fĂŒr prĂ€chtige Kulisse
Die HSG Hanau bleibt im Kampf um Platz vier und der damit verbundenen direkten Qualifikation zur DHB-Pokalhauptrunde auf Kurs. Die Grimmstädter besiegten im Topspiel des 21. Spieltages der 3. Handball-Liga Ost den Tabellendritten GSV ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON