zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Sonntag, 02.12.2018 - Bericht von Thomas - 822 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau müht sich zum Sieg gegen Coburg
Kollektives Durchatmen
Foto: HSG Hanau
Nach nur einem Sieg aus den letzten sechs Partien hat die HSG Hanau zurück in die Erfolgsspur gefunden. Die Grimmstädter siegten am Sonntagabend vor 460 Zuschauern gegen den HSC 2000 Coburg II mit 18:16 (7:7) und rangieren mit 14:14 Zählern auf dem zehnten Tabellenplatz in der 3. Handball-Liga Ost. Die Gäste bleiben mit 7:21 Zählern auf Rang 14, dem ersten Abstiegsplatz.

„Das war eine harte Nuss. Wir waren angespannt und nicht komplett im Spiel. Wir haben uns viele Chancen herausgearbeitet, aber eben auch viele davon nicht genutzt. Am Ende haben wir uns irgendwie die Punkte erarbeitet“, sagte ein sehr erleichterter HSG-Coach Patrick Beer.

Von Beginn war klar, dass in diesem Duell keine Partei einen Schönheitspreis gewinnen wollte, sondern einzig und allein das Spiel. Allerdings kam erschwerend hinzu, dass beide Teams zuvor drei Spiele am Stück verloren hatten und somit nicht gerade mit überbordendem Selbstvertrauen ausgestattet waren.

Und so entwickelte sich ein merkwürdiges Spiel. Beide Teams konzentrierten sich zunächst auf ihre starke Abwehrarbeit. Dagegen lief im Angriff nicht wirklich viel zusammen. Fehlwürfe auf beiden Seiten bestimmten bis zum Ende die Partie die Szenerie. Bezeichnenderweise gelang Jan-Eric Ritter erst nach knapp elf Minuten das 2:1. Zur Pause hieß es 7:7.

Im zweiten Durchgang kamen die Hanauer etwas konzentrierter aus der Kabine und konnten sich nach 39 Minuten beim 11:8 erstmals leicht absetzen. Diesen Vorsprung rettete der Gastgeber in einer zerfahrenen Partie letztlich mit Glück und Geschick ins Ziel und sorgte so in der Halle für kollektives Durchatmen.

Großen Anteil daran hatte Maximilian Bergold. Der lange verletzte Shooter kommt allmählich wieder in Schwung und avancierte mit vier Treffen zum erfolgreichsten Schützen der HSG. Ein Sonderlob des Trainers erhielt auch Sebastian Schermuly. Der HSG-Kapitän zwischen den Pfosten war einmal mehr der Garant für den Erfolg. Erwähenswert war auch, dass Lucas Lorenz nach langer Verletzungspause sein Heimdebüt feiern konnte.

„Es ist menschlich nachvollziehbar, dass man nach den letzten Negativerlebnissen etwas verkrampft zu Werke geht. Daher war es klar, dass es heute nicht einfach wird. Umso erleichterter bin ich, dass wir die beiden Punkte haben“, sagte Beer. „Wir können jetzt positiv in die Trainingswoche gehen“:

In dieser will man sich auf das Spiel beim Tabellenletzten SG Leipzig II vorbereiten, um dort erneut doppelt zu punkten. Das ist auch das Ziel im letzten Heimspiel des Jahres der HSG Hanau am 16.12. (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) gegen TV Germania Großsachsen.
Artikel geschrieben von Thomas am 02.12.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 21.02.2019 - Bericht von Thomas - 192 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau erwartet emotionsgeladenes Derby in Gelnhausen
Beer setzt auf die Unterstützung des Blauen Blocks
Die HSG Hanau startet in die Derby-Wochen. Den Auftakt macht die Partie beim TV Gelnhausen (Samstag, 19.30 Uhr, Großsporthalle „Am Hallenbad“). Beide Teams trennen nur drei Punkte. Während die Grimmstädter mit ...
mehr...

Freitag, 22.02.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 13 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: A-Jugend der HSG Hanau will endlich einmal Schlusslicht Coburg schlagen
17. Spieltag: HSC 2000 Coburg - HSG Hanau
Der HSC Coburg liegt den A-Jugendlichen der HSG Hanau nicht besonders.
mehr...

Dienstag, 19.02.2019 - Bericht von Norbert Thanscheidt & Hanauer Anzeiger - 83 Aufrufe
Männer 3:
M3: Wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg verloren
SG Bruchköbel II - HSG Hanau III 37:27 (22:17)
Ohne Torjäger Max Recker musste das Junior-Team der HSG Hanau am Samstag in Bruchköbel antreten.
mehr...

Mittwoch, 20.02.2019 - Bericht von Max - 70 Aufrufe
D2-Jugend:
D2: Mit Tempohandball zum Sieg
HSG Hanau 2 a.K. vs. HSG Maintal 48:9 (22:5)
Die D2 der HSG Hanau bleibt mit einem deutlichen Heimsieg über die HSG Maintal weiterhin ungeschlagen an der Spitze der Bezirksliga.
mehr...

Mittwoch, 20.02.2019 - Bericht von Adrian Just - 108 Aufrufe
Männer 4:
M4: Viele Ausfälle, ein Comeback und ein Stück Geschichte
14. Spieltag: HSG Hanau IV - TV Bad Orb 25:11 (14:7)
Am Samstag empfing die Vierte den TV Bad Orb. Angesichts vieler Krankheiten und der Faschingsveranstaltung des TVK war der Kader der Hanauer etwas ausgedünnt.
mehr...

Montag, 18.02.2019 - Pressebericht von Hanauer Anzeiger / Katja Vügten - 289 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: HSG-Nachwuchs jagt Melsungen durch die Halle
Hanau macht es nach 45 starken Minuten noch mal richtig spannend
Vierter Sieg in Folge für die A-Jugendlichen der HSG Hanau, die gestern Nachmittag in der Main-Kinzig-Halle den Bundesliga-Nachwuchs aus Melsungen knapp, aber verdient mit 26:25 (16:13) bezwungen haben.
mehr...

Dienstag, 19.02.2019 - Bericht von Oscho - 83 Aufrufe
C-Jugend:
Torfestival im Brombachtal
C1 siegt in der Oberliga Hessen Süd mit 38:32 bei der JSG Odenwald
An einem sonnigen Sonntagmittag brach der Tross der C1 in Richtung Brombachtal auf. Einige kranke Spieler blieben zuhause und wurde von Spielern aus der C2 ersetzt, sodass Lukas und Dirk eine volle Bank mit ausreichend Alternativen zur ...
mehr...

Montag, 18.02.2019 - Bericht von Volker Kraft - 107 Aufrufe
D-Jugend:
D1-Jugend sichert sich vorzeitig den Titel in der BOL
12. Spieltag: TV Gelnhausen I - HSG Hanau 23:27 (13:15)
Nach der Vorentscheidung im Titelrennen in der letzten Woche stand für die HSG Jungs das Auswärtsspiel gegen den TV Gelnhausen auf dem Programm.
mehr...

Montag, 18.02.2019 - Bericht von Jörn S. - 107 Aufrufe
Männer 2:
Erfolg im Duell der Drittligareserven
HSG Hanau II – MSG Groß-Bieberau/Modau II 32-29 (18-16)
Das Landesliga-Team der HSG Hanau präsentierte sich gut erholt von der Niederlage bei der Kahl/Kleinostheim und konnte die MSG Groß-Bieberau/Modau II verdient mit 32-29 Toren schlagen.
mehr...
Sonntag, 17.02.2019 - Bericht von Thomas - 621 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau schlägt Baunatal und begeistert Publikum
710 Zuschauer am Familientag sorgen für prächtige Kulisse
Die HSG Hanau bleibt im Kampf um Platz vier und der damit verbundenen direkten Qualifikation zur DHB-Pokalhauptrunde auf Kurs. Die Grimmstädter besiegten im Topspiel des 21. Spieltages der 3. Handball-Liga Ost den Tabellendritten GSV ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON