zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Dienstag, 18.12.2018 - Bericht von - 575 Aufrufe
D2-Jugend:
D2 startet mit weißer Weste in das neue Jahr
HSG Hanau 2 a.K. - HSV Nidderau 39:11 (22:4)
Foto: HSG Hanau
Die D2 der HSG Hanau konnte auch im letzten Spiel in 2018 ihre weiße Weste wahren und bezwang den HSV Nidderau deutlich mit 39:11.
Wie bereits in den Spielen der letzten Wochen galt es auch am vergangenen Sonntag, sich durch hohe Laufbereitschaft in der Abwehr viele Bälle direkt zu erkämpfen und mittels Gegenstößen in eigene Tore umzuwandeln. Dies gelang in der ersten Halbzeit phasenweise sehr gut, weshalb schnell eine hohe Führung herausgespielt werden konnte. Einzig und allein die Chancenverwertung ließ noch Raum für Kritik, da man ein ums andere Mal am Torhüter der Gegner scheiterte.

Im zweiten Durchgang agierten die Gäste aus Nidderau nun deutlich defensiver und konzentrierter in der Deckung, weshalb sich die bereits hoch führenden Hanauer immer schwerer taten, eine Lücke zu finden. Auch die langsam nachlassende Kraft spielte dabei eine Rolle, war doch die Trainingsbeteiligung während der letzten Wochen krankheitsbedingt stark zurückgegangen. So hatten einige Spieler bereits seit zwei Wochen nicht mehr trainiert. Somit ist es nicht verwunderlich, dass das Tempo gegen Ende des Spiels etwas nachließ, jedoch konnte durch eine konzentrierte Leistung der 12. Sieg im 12. Saisonspiel eingefahren werden. Am Ende der Spielzeit stand ein verdienter 39:11-Erfolg auf der Anzeigentafel.

Damit geht das Team, das nur aus Spielern des jüngeren Jahrgangs 2007 besteht, mit 24:0 Punkten und +326 Toren in die Winterpause. Diese sensationelle Leistung ist zurückzuführen auf monatelange sehr intensive Arbeit und hohen Einsatz, der in diesem Alter nicht selbstverständlich ist. So trainieren nahezu alle Spieler des Teams konstant mindestens drei Mal in der Woche. Dies ist natürlich nicht nur ein Verdienst der Spieler, sondern auch der Eltern, die die Jungs und Mädels immer wieder auch in entfernte Turnhallen fahren und mit ihren Diensten auch außerhalb des Feldes den Verein in großem Umfang unterstützen. 

Das Trainerteam bedankt sich bei allen Spielern und deren Eltern für das Vertrauen und den großen Einsatz und hofft auf eine ebenso erfolgreiche Fortsetzung in 2019. Ohne Euch geht es nicht! Weiter so!

Eure Trainer 
Max und Lucas

​​​​​​​Gegen den HSV Nidderau spielten: Paul, Björn, Mateo, Leo, Malte, Maxine, Noah, Johannes, Julius, Mark

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 20.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 212 Aufrufe
C-Jugend:
Verwechslungsgefahr auf der Mitte
Bei C-Junioren der HSG Hanau teilen sich eineiige Zwillinge die Spielmacherposition
Anfangs hat sich Trainer Lukas Rundensteiner die blauen Sportschuhe von Marvin gemerkt, um ihn von dessen eineiigem Zwillingsbruder Leon unterscheiden zu können.
mehr...

Donnerstag, 21.03.2019 - Bericht von Thomas - 1.438 Aufrufe
Männer 1:
Bundesliga-Spieler Daniel Wernig schließt sich der HSG Hanau an
‘Dieser Verein hat enormes Entwicklungspotential‘
Die HSG Hanau hat sich für die kommende Saison noch einmal prominent verstärkt. Daniel Wernig vom Zweitligisten TV Hüttenberg wechselt zur kommenden Saison an den Main. Nach sieben Jahren beim TV Hüttenberg, mit dem der ...
mehr...

Donnerstag, 21.03.2019 - Bericht von Thomas - 206 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau will in Leutershausen nachlegen
Schwere Aufgabe beim Tabellendritten
Nach dem Auswärtserfolg bei den Falken Groß-Bieberau/ Modau muss die HSG Hanau auch an diesem Wochenende in der Fremde antreten. Dieses Mal dürfte die Aufgabe noch ein bisschen kniffliger werden. Die Grimmstädter ...
mehr...

Dienstag, 19.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 89 Aufrufe
Männer 3:
M3: Ersatzkeeper Burhenn stark im Maintaler Kasten
21. Spieltag HSG Hanau III - HSG Maintal 28:28 (14:14)
Ein verrücktes Derby mit einer turbulenten Schlussphase haben sich die HSG Hanau III und die HSG Maintal in der Bezirksoberliga geliefert:
mehr...

Montag, 18.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 314 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Erste Niederlage im Jahr 2019
SC DHfK Leipzig zu stark für HSG 27:21 (13:12)
Nach sechs Siegen in Folge hat es die Bundesliga-A-Jugend der HSG Hanau erwischt:
mehr...

Montag, 18.03.2019 - Bericht von Jörn S. - 154 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam mit Arbeitserfolg gegen HSG Rodenstein
HSG Hanau II – HSG Rodenstein 29-27 (14-15)
Ohne seine beiden Haupttorschützen Siegmund und Niederhüfner, konnte das Landesligateam der HSG Hanau einen schwer erarbeiteten 29-27 Erfolg über die HSG Rodenstein einfahren. Überraschenderweise verbessert sich das ...
mehr...

Montag, 18.03.2019 von - 108 Aufrufe
D2-Jugend:
Die Saison perfekt gemacht
JSG Buchberg - HSG Hanau 2 a.K. 17:35 (8:18)
Auch am letzten Spieltag der Saison 2018/2019 konnte sich die D2 der HSG Hanau durchsetzen und bleibt somit im ersten Jahr D-Jugend ungeschlagen. 
mehr...

Samstag, 16.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 172 Aufrufe
Allgemein:
HSG-Familie: Im Sammelfieber
HSG Hanau präsentiert eigenes Stickeralbum mit Bildern von allen aktiven Spielern
VON MICHAEL BELLACK Auf diesen Moment hatten die Brüder Collin und Lennon Schildknecht lange gewartet:
mehr...

Freitag, 15.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 80 Aufrufe
Männer 2:
M2: Geschwindigkeit gegen Routine
HSG Hanau II setzt gegen die HSG Rodenstein auf konditionelle Vorteile
Mit der HSG Rodenstein ist am Sonntag ab 17 Uhr ein äußerst erfahrener Kontrahent bei der HSG Hanau II in der Doorner Halle zu Gast.
mehr...
Samstag, 16.03.2019 - Bericht von Thomas - 494 Aufrufe
Männer 1:
Crunchtime-Müller zieht Bieberau den Zahn
HSG Hanau zeigt super Reaktion nach zwei Derbypleiten
Die HSG Hanau hat Charakter gezeigt und Wiedergutmachung für die beiden unnötigen Derby-Niederlagen gegen den TV Gelnhausen und die SG Bruchköbel betrieben. Die Grimmstädter siegten am Freitagabend bei den Falken MSG ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON