zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Sonntag, 23.12.2018 - Bericht von Thomas - 1.074 Aufrufe
Männer 1:
Ruppert führt HSG Hanau in Erlangen zum Sieg
Wieder 50 Fans dabei! Blauer Block entdeckt die Auswärtsfahrten
Foto: HSG Hanau
Die HSG Hanau beendet das Jahr 2018 mit einer historischen Leistung. Die Grimmstädter gewannen am Samstagabend beim TV Erlangen Bruck mit 34:29 (21:15) und holten damit in der 3. Handball Liga Ost erstmals in der Geschichte des Klubs vier Siege in Folge. Mit 20:14 Punkten kletterten die Hanauer über Weihnachten auf den fünften Tabellenplatz und dürfen von einer erneuten DHB-Pokal-Qualifikation träumen.

„Die Mannschaft hat sich selbst ein großes Weihnachtsgeschenk gemacht. Wir haben mit Tempo gespielt und waren von der ersten Minute an unglaublich präsent. So haben wir dem Gegner schnell den Schneid abkaufen können“, sagte HSG-Coach Patrick Beer nach der Partie.

Lediglich beim 6:5 und 7:6 nach neun Minuten konnten die Gastgeber zweimal eine Führung behaupten. Dann kam der HSG-Express ins Rollen. Angeführt von einem wie entfesselt aufspielenden Jannik Ruppert, der am Ende des Abends mit neun Treffern der erfolgreichste Hanauer Schütze sein sollte, und mit Hilfe der lautstarken Unterstützung von rund 50 mitgereisten HSG-Fans entwickelte sich schnell eine Party in Blauweiß. Es war schon nach der Leipzig-Sause die zweite hintereinander und der Blaue Block der Hanauer scheint auf den den Partyevent-Geschmack bei Auswärtsfahrten gekommen zu sein.

„Jannik hat ein überragendes Spiel gemacht ebenso wie Lucas Lorenz“, stellte Beer den beiden Hauptprotagonisten des Abends ein Sonderlob aus. Lorenz war mit sechs Toren zweitbester Schütze. Michael Hemmer und Jan-Eric-Ritter trafen jeweils fünf Mal ins Schwarze. Bereits zur Pause waren die Hanauer, die bis auf Sebastian Schermuly (muskuläre Probleme) in Bestbesetzung auflaufen konnten, klar auf der Erfolgsspur. Mit einem Fünf-Tore-Lauf setzten sich Ritter und Co. auf 11:7 ab. Zum Seitenwechsel führte man bereits mit 21:15.

Im zweiten Durchgang versuchte der heimstarke Aufsteiger, der mit 8:26 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz rangiert, noch einmal alles. Doch die Hanauer konnten sich schnell auf die offensivere Spielweise einstellen und gaben sich in der Folgezeit keine Blöße mehr. Zwischendurch war der Vorsprung sogar auf sieben Tore angewachsen. Am Ende stand ein hochverdientes 34:29 und der dritte Auswärtssieg war perfekt.

„50 Fans haben den Weg mit uns bis Erlangen auf sich genommen. Das ist schon phänomenal“, wollte sich Beer noch einmal ausdrücklich beim Hanauer Anhang für die einzigartige Unterstützung bedanken. Die Fans wurden mit einer „kämpferischen Meisterleitung der Mannschaft“ (Beer) belohnt. „Eigentlich schade, dass jetzt die Weihnachtspause ist, wir sind gerade gut in Schuss“, sagte der Coach, der nach der Partie seine Spieler bis zum 10. Januar in den wohlverdienten Urlaub entlassen hatte.

Dann beginnt die Vorbereitung auf die restlichen Spiele. Am Sonntag (27.1.) geht es wieder mit einem Knaller los. Und wie. Dann empfängt die HSG Hanau um 17 Uhr in der Main-Kinzig-Halle die SG Nußloch. Der Vierte und somit unmittelbare Tabellennachbar der HSG reist mit dem Weltmeister von 2007 Christian Zeitz an.
Artikel geschrieben von Thomas am 23.12.2018

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 20.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 212 Aufrufe
C-Jugend:
Verwechslungsgefahr auf der Mitte
Bei C-Junioren der HSG Hanau teilen sich eineiige Zwillinge die Spielmacherposition
Anfangs hat sich Trainer Lukas Rundensteiner die blauen Sportschuhe von Marvin gemerkt, um ihn von dessen eineiigem Zwillingsbruder Leon unterscheiden zu können.
mehr...

Donnerstag, 21.03.2019 - Bericht von Thomas - 1.439 Aufrufe
Männer 1:
Bundesliga-Spieler Daniel Wernig schließt sich der HSG Hanau an
‘Dieser Verein hat enormes Entwicklungspotential‘
Die HSG Hanau hat sich für die kommende Saison noch einmal prominent verstärkt. Daniel Wernig vom Zweitligisten TV Hüttenberg wechselt zur kommenden Saison an den Main. Nach sieben Jahren beim TV Hüttenberg, mit dem der ...
mehr...

Donnerstag, 21.03.2019 - Bericht von Thomas - 206 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau will in Leutershausen nachlegen
Schwere Aufgabe beim Tabellendritten
Nach dem Auswärtserfolg bei den Falken Groß-Bieberau/ Modau muss die HSG Hanau auch an diesem Wochenende in der Fremde antreten. Dieses Mal dürfte die Aufgabe noch ein bisschen kniffliger werden. Die Grimmstädter ...
mehr...

Dienstag, 19.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 89 Aufrufe
Männer 3:
M3: Ersatzkeeper Burhenn stark im Maintaler Kasten
21. Spieltag HSG Hanau III - HSG Maintal 28:28 (14:14)
Ein verrücktes Derby mit einer turbulenten Schlussphase haben sich die HSG Hanau III und die HSG Maintal in der Bezirksoberliga geliefert:
mehr...

Montag, 18.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 314 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Erste Niederlage im Jahr 2019
SC DHfK Leipzig zu stark für HSG 27:21 (13:12)
Nach sechs Siegen in Folge hat es die Bundesliga-A-Jugend der HSG Hanau erwischt:
mehr...

Montag, 18.03.2019 - Bericht von Jörn S. - 154 Aufrufe
Männer 2:
Landesligateam mit Arbeitserfolg gegen HSG Rodenstein
HSG Hanau II – HSG Rodenstein 29-27 (14-15)
Ohne seine beiden Haupttorschützen Siegmund und Niederhüfner, konnte das Landesligateam der HSG Hanau einen schwer erarbeiteten 29-27 Erfolg über die HSG Rodenstein einfahren. Überraschenderweise verbessert sich das ...
mehr...

Montag, 18.03.2019 von - 108 Aufrufe
D2-Jugend:
Die Saison perfekt gemacht
JSG Buchberg - HSG Hanau 2 a.K. 17:35 (8:18)
Auch am letzten Spieltag der Saison 2018/2019 konnte sich die D2 der HSG Hanau durchsetzen und bleibt somit im ersten Jahr D-Jugend ungeschlagen. 
mehr...

Samstag, 16.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 172 Aufrufe
Allgemein:
HSG-Familie: Im Sammelfieber
HSG Hanau präsentiert eigenes Stickeralbum mit Bildern von allen aktiven Spielern
VON MICHAEL BELLACK Auf diesen Moment hatten die Brüder Collin und Lennon Schildknecht lange gewartet:
mehr...

Freitag, 15.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 80 Aufrufe
Männer 2:
M2: Geschwindigkeit gegen Routine
HSG Hanau II setzt gegen die HSG Rodenstein auf konditionelle Vorteile
Mit der HSG Rodenstein ist am Sonntag ab 17 Uhr ein äußerst erfahrener Kontrahent bei der HSG Hanau II in der Doorner Halle zu Gast.
mehr...
Samstag, 16.03.2019 - Bericht von Thomas - 494 Aufrufe
Männer 1:
Crunchtime-Müller zieht Bieberau den Zahn
HSG Hanau zeigt super Reaktion nach zwei Derbypleiten
Die HSG Hanau hat Charakter gezeigt und Wiedergutmachung für die beiden unnötigen Derby-Niederlagen gegen den TV Gelnhausen und die SG Bruchköbel betrieben. Die Grimmstädter siegten am Freitagabend bei den Falken MSG ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON