zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Mittwoch, 06.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger / Robert Giese - 234 Aufrufe
MĂ€nner 3, MĂ€nner 2:
Torgarant springt in die Bresche
Hanau III vertraut im Abstiegskampf auf Maximilian Recker
Foto: Archivfoto:TAP
Mit seiner Abschlussstärke hat Maximilian Recker von der HSG Hanau in den vergangenen Wochen für viel Aufsehen gesorgt:

Für die Bezirksoberliga-Mannschaft der HSG traf der Rückraumspieler im Februar 17-mal gegen den TV Gelnhausen III, vor gut zwei Wochen setzte Recker gegen den TV Flieden dann noch einmal einen drauf und erzielte gleich 18 Treffer. Trotz der Fähigkeiten ihres Torjägers verloren die Hanauer aber beide Partien und stehen weiter tief im Tabellenkeller.

Die aktuelle Tabellensituation der dritten Mannschaft der HSG – das von Norbert Thanscheidt trainierte Team steht auf dem vorletzten Tabellenplatz – hat allerdings erst zu den Einsätzen von Recker geführt, denn der Rückraumspieler gehört eigentlich zum Kader der Landesliga-Mannschaft der Hanauer. „Ich wurde gebeten, dort auszuhelfen“, meint Recker zu seinen Einsätzen beim Abstiegskampf eine Liga tiefer, „und das mache ich selbstverständlich gerne.“

Mit seiner Erfahrung sei er in einem derart jungen Team dann „einer, der vorangeht“ und auch bei den Abschlüssen Verantwortung übernimmt, wodurch sich die vielen Treffer zum Teil erklären ließen. „Aber die Partien gegen Gelnhausen und Flieden waren generell torreiche Spiele mit nicht so starken Abwehrreihen“, merkt der Goalgetter mit Blick auf die Ergebnisse an – gegen Gelnhausen verlor die HSG mit 34:41, gegen Flieden mit 34:39 – da ließen sich leichter Tore erzielen als in defensiv geprägten Spielen.

Recker hat indes schon in der vergangenen Saison seine Abschlussstärke unter Beweis gestellt: Damals war er mit 144 Saisontoren der fünftbeste Torschütze der Bezirksoberliga – und das, obwohl er nur 18 der 28 Saisonspiele bestreiten konnte. Der Rückraumspieler ist dabei alles andere als ein klassischer Shooter: „Ich erziele zwar auch Tore aus der Distanz, aber da ich nicht sonderlich groß bin, setze ich mich meist im Eins-gegen-eins durch“, erklärt Recker; hinzu kämen die Tore von der Siebenmeterlinie, gegen den TV Gelnhausen waren das gleich acht.

Wie lange der Torjäger der Bezirksoberliga-Mannschaft noch erhalten bleibt, steht allerdings in den Sternen. Das liege nicht am Interesse anderer Vereine, wie Recker betont: „Nach der vergangenen Saison gab es zwar Anfragen, aber ich fühle mich bei der HSG sehr wohl“, so Recker, der ursprünglich aus Nordrhein-Westfalen stammt und nun hier in Hanau seine handballerische Heimat gefunden hat.

Er sieht seine Zukunft daher auch weiterhin in Hanau, allerdings eher wieder in der zweiten Mannschaft, die in der Landesliga spielt. „Ich helfe zwar gerne in der Bezirksoberliga aus“, betont der Rückraumspieler, „aber langfristig werde ich wohl eher wieder bei der zweiten Mannschaft eingesetzt, denn die hat ja auch nur einen eher kleinen Kader.“
Quelle: Hanauer Anzeiger / Robert Giese vom 06.03.2019
Artikel übernommen von Andreas am 06.03.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Sonntag, 24.03.2019 - Meldung - Die REISEWARTE - 138 Aufrufe
Allgemein:
Traditionelle Karfreitags-Tour der HSG-Familie
Einladung zur traditionellen Karfreitags-Tour am Freitag, 19. April 2019
mehr...

Sonntag, 24.03.2019 - Bericht von Thomas - 391 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau hat bei der SG Leutershausen keine Chance
Bergold mit sieben Treffern erfolgreichster SchĂŒtze
Nichts zu holen gab es für die HSG Hanau am Samstagabend in der 3. Handball-Liga-Ost beim Tabellendritten SG Leutershausen. Die Grimmstädter verloren mit 24:29 (11:14) und rutschten in der Tabelle auf Rang acht ab.
mehr...

Montag, 25.03.2019 - Bericht von Jörn S. - 96 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Rumpftruppe unterliegt HSG FĂŒrth/Krumbach
HSG FĂŒrth/Krumbach - HSG Hanau II 32-27 (15-12)
Mit einer Rumpftruppe unterliegt das Landesligateam der HSG Hanau bei der HSG Fürth/Krumbach mit 32-27 (15-12) Toren.
mehr...

Sonntag, 24.03.2019 - Bericht von Andreas - 96 Aufrufe
MĂ€nner 3:
HSG Hanau III mit guter spielerischer Leistung beim Tabellendritten
HSG Dietzenbach – HSG Hanau III 36:29 (15:11)
Beim heimstarken Tabellendritten HSG Dietzenbach konnte das Junior-Team spielerisch überzeugen und war zeitweise sogar auf Augenhöhe mit dem Favoriten.
mehr...

Freitag, 22.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 79 Aufrufe
MĂ€nner 2:
HSG Hanau II ist vor OdenwÀlder TorjÀgern gewarnt
22. Spieltag: HSG FĂŒrth/Krumbach - HSG Hanau II
Vor einer machbaren Aufgabe steht die HSG Hanau II am morgigen Samstag, denn das Team von Norbert Wess reist zum Elften der Landesliga Süd, der HSG Fürth/Krumbach.
mehr...

Mittwoch, 20.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 378 Aufrufe
C-Jugend:
Verwechslungsgefahr auf der Mitte
Bei C-Junioren der HSG Hanau teilen sich eineiige Zwillinge die Spielmacherposition
Anfangs hat sich Trainer Lukas Rundensteiner die blauen Sportschuhe von Marvin gemerkt, um ihn von dessen eineiigem Zwillingsbruder Leon unterscheiden zu können.
mehr...

Donnerstag, 21.03.2019 - Bericht von Thomas - 1.665 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Bundesliga-Spieler Daniel Wernig schließt sich der HSG Hanau an
‘Dieser Verein hat enormes Entwicklungspotential‘
Die HSG Hanau hat sich für die kommende Saison noch einmal prominent verstärkt. Daniel Wernig vom Zweitligisten TV Hüttenberg wechselt zur kommenden Saison an den Main. Nach sieben Jahren beim TV Hüttenberg, mit dem der ...
mehr...

Donnerstag, 21.03.2019 - Bericht von Thomas - 269 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau will in Leutershausen nachlegen
Schwere Aufgabe beim Tabellendritten
Nach dem Auswärtserfolg bei den Falken Groß-Bieberau/ Modau muss die HSG Hanau auch an diesem Wochenende in der Fremde antreten. Dieses Mal dürfte die Aufgabe noch ein bisschen kniffliger werden. Die Grimmstädter ...
mehr...

Dienstag, 19.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 119 Aufrufe
MĂ€nner 3:
M3: Ersatzkeeper Burhenn stark im Maintaler Kasten
21. Spieltag HSG Hanau III - HSG Maintal 28:28 (14:14)
Ein verrücktes Derby mit einer turbulenten Schlussphase haben sich die HSG Hanau III und die HSG Maintal in der Bezirksoberliga geliefert:
mehr...
Montag, 18.03.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 354 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Erste Niederlage im Jahr 2019
SC DHfK Leipzig zu stark fĂŒr HSG 27:21 (13:12)
Nach sechs Siegen in Folge hat es die Bundesliga-A-Jugend der HSG Hanau erwischt:
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON