zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Freitag, 12.04.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 616 Aufrufe
MĂ€nner 2:
M2: HSG Hanau II will Platz zwei verteidigen
Wess-Sieben peilt außerdem Revanche fĂŒr Hinspielniederlage an.
Foto: HSG Hanau
Arg viel Spannung ist für die HSG Hanau II in der Landesliga Süd drei Spieltage vor Saisonende auf den ersten Blick nicht mehr vorhanden:

Mit TuSpo Obernburg steht der Meister längst fest, dahinter streiten sich die Hanauer mit der HSG Rodgau Nieder-Roden II und der HSG Kahl/Kleinostheim höchstens noch um den zweiten Platz. Im Spiel beim TSV Pfungstadt am Sonntagabend geht es für den Hanauer Trainer Norbert Wess aber genau darum, diesen zweiten Platz zu sichern, „schließlich wollen wir in der Endabrechnung so weit vorn wie möglich landen“.

Nach sechs Siegen aus den vergangenen sieben Spielen haben es die Hanauer dabei selbst in der Hand, drei Punkte aus den verbleibenden drei Partien benötigt die HSG allerdings noch. Mit dem Punktesammeln würden die Hanauer gerne in Pfungstadt beginnen und damit die klare 23:31-Pleite aus dem Hinspiel wettmachen. „Das Spiel war damals ganz merkwürdig“, erinnert sich Wess ungern.

Die Pfungstädter zeichne ihr gutes Tempospiel aus: „Wenn sie ins Spiel kommen, entwickeln sie jede Menge Tempo“, weiß Wess und will den TSV deshalb so oft wie möglich ins gebundene Spiel zwingen. Da müsse sein Team dann allerdings besser verteidigen als zuletzt, denn die Defensivleistung seiner Mannschaft am vergangenen Spieltag gegen Großwallstadt hat Wess nicht gepasst: „Da waren wir nicht stabil genug und haben teilweise körperlos agiert.“

Ebenfalls verbessern müssen die Hanauer ihre Trefferquote, denn die sei am vergangenen Wochenende im ersten Durchgang schlichtweg „kata-strophal“ gewesen. „Wir hätten zur Pause deutlich führen müssen, stattdessen stand es unentschieden“, ärgert sich Wess. In Pfungstadt hat sein Team nun die Möglichkeit, es besser zu machen, allerdings sei der TSV um Torjäger Maximlian Damm immer für eine Überraschung gut – positiv wie negativ. „Pfungstadt spielt mal überragend und mal unterirdisch“, meint Wess mit Blick auf die jüngsten Ergebnisse der Hufeisenstädter und glaubt, „dass sich am Ende das Team durchsetzt, dem es besser gelingt, die Spannung hochzuhalten.“

rob
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 12.04.2019
Artikel übernommen von Andreas am 12.04.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Samstag, 20.07.2019 - Bericht von Thomas - 68 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Öffentliche Team-PrĂ€sentation am 25. Juli vor dem Forum Hanau
Ab 18 Uhr: Pressekonferenz mit Vorstand, Trainer und NeuzugÀngen
„Mach doch mal Blau“! So heißt der Slogan auf den Spielplakaten der HSG Hanau. Am 25. Juli um 18 Uhr haben die Fans der Grimmstädter die Möglichkeit wieder einmal „Blau zu machen“. Dann ...
mehr...

Donnerstag, 18.07.2019 - Bericht von Thomas - 424 Aufrufe
Allgemein:
DHB-Pokal und Dauerkarten! Ticketvorverkauf startet am 25. Juli
HSG Hanau fĂŒhrt differenzierte Preisgestaltung ein
Am Montag startete die HSG Hanau mit ihrem neuen Trainer Olli Schulz in den zweiten Teil der Vorbereitung auf die kommende Handball-Saison. Noch einen Monat bleibt dem neuen Coach Zeit, bevor es zunächst im DHB-Pokal erstmals richtig ...
mehr...

Mittwoch, 26.06.2019 - Bericht von Thomas - 970 Aufrufe
Allgemein, Vorstand:
JHV: HSG Hanau schreibt schwarze Null und zieht rundum positive Bilanz
Just: Ohne Engagement der HSG-Familie wÀre dieser Erfolg nicht möglich
Am Dienstagabend fand in Hanau-Steinheim die Jahreshauptversammlung der HSG Hanau statt. Wenige Tage vor dem zehnten Geburtstag der Spielgemeinschaft der beiden Stammvereine TS Steinheim und TV Kesselstadt blickte der 1. Vorsitzende Uwe ...
mehr...

Montag, 24.06.2019 - Bericht von - 337 Aufrufe
D-Jugend:
Erfolgreiche Turnierzeit
D1 gewinnt Turniere in Groß-Auheim, Nieder-Roden und Goldstein
Die D1 der HSG Hanau bestritt in den letzten Wochen die Rasenturniere in Groß-Auheim und Nieder-Roden sowie das Beach-Turnier in Goldstein. Hierbei blieb das Team ungeschlagen und konnte somit drei Turniersiege einfahren.
mehr...

Donnerstag, 20.06.2019 - Bericht von Julia - 326 Aufrufe
E-Jugend:
E-Jugend gewinnt erstes Beachturnier
Viel Spaß im Sand, das war die Vorgabe von Trainerin Anne für die E-Jugend, diese spielte nämlich heute Ihr erstes Beachhandballturnier in Frankfurt Goldstein. Man traf man sich bei klasse Wetter auf einer tollen ...
mehr...

Dienstag, 18.06.2019 - Bericht von Thomas - 1.988 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau zieht Knaller-Los im DHB-Pokal
Wernig muss gegen Ex-Klub ran
Die Handballfans in der Region können sich gleich zum Pflichtspielauftakt auf einen Knallerstart freuen. Für das wahrscheinlich in Hanau stattfindende Turnier der 1. Hauptrunde im DHB-Pokal, das am 17./18. August im ...
mehr...

Montag, 17.06.2019 - Bericht von Thomas - 1.186 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau startet mit AuswÀrtsspiel bei der HSG Wetzlar II in die Saison
DHB gibt Staffeleinteilung und Spielplan bekannt
Soviel steht nach der Staffeleinteilung durch den Deutschen-Handball-Bund (DHB) bereits fest: Die HSG Hanau darf sich auf eine tolle Saison mit attraktiven Gegnern freuen. Aus der „3. Liga Ost“ wird zur kommenden Saison die ...
mehr...

Montag, 17.06.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 826 Aufrufe
A-Jugend:
A-Jugend der HSG Hanau spielt in der Weststaffel
Bye bye, Ost-Staffel:
mehr...

Dienstag, 11.06.2019 - Bericht - Reiner Neumann - 539 Aufrufe
F-Jugend:
F-Jugend gewinnt Pfingstturnier der TS Großauheim
Am Pfingstsamstag nahm die F-Jugend der HSG Hanau am traditionellen Pfingstturnier der TS Großauheim teil.
mehr...
Montag, 03.06.2019 - Bericht - Kim - 740 Aufrufe
Superminis:
Weihnachtsfeier mitten im Mai
Die Trainerinnen Anja und Kim luden die Superminis am Freitag, den 17. Mai 2019 zur nachgeholten Weihnachtsfeier in die Fasanerie ein. Gestartet wurde um 15 Uhr am Eingang. Zuerst verwandelten wir uns in Indianer und gestalteten dazu ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON