zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Sonntag, 19.05.2019 - Bericht von Andreas Geiss - 3.545 Aufrufe
C-Jugend, C-Jugend:
C-Jugend erfolgreich fĂŒr die Oberliga qualifiziert
Nachdem sich die Grimmstädter C-Jugend zwei Wochen zuvor auf der Bezirksebene für die nächste Runde qualifiziert hat, galt es nun am letzten Samstag in der heimischen Main-Kinzig-Halle den nächsten Schritt zu machen und sich für die Hessenoberliga zu qualifizieren.
Ursprünglich war ein vierer Startfeld geplant indem sich die ersten drei Mannschaften automatisch für die Oberliga qualifiziert hätten. Jedoch hat der TV Büttelborn sehr kurzfristig und zum Unverständnis aller Anwesenden seine Teilnahme an diesem Qualifikationsturnier abgesagt. Somit reduzierte sich das Teilnehmerfeld auf drei Mannschaften, der TSV Vellmar aus dem Bezirk Kassel-Waldeck, der TSG Oberursel aus dem Bezirk Frankfurt-Wiesbaden und halt der HSG Hanau. Unbeachtet der unbeantworteten Frage ob nun automatisch alle drei verbleibenden Mannschaften oder doch nur die ersten beiden Mannschaften des Turniers qualifiziert sind, war die Losung für die Hanauer Jungs unverändert: Alle Spiele gewinnen und Turniersieger werden.

So begann das Turnier für die Jungs aus Hanau mit dem Spiel gegen den TSV Vellmar. Trotz leicht gefühlter spielerischer Überlegenheit im Angriff konnten sich die HSG im ersten Durchgang nie absetzen. Die Jungs aus Nordhessen konnten durch tollen Kampf und guter Chancenauswertung aus den Schwächen im Hanauer Abwehrverband, lange Paroli bieten. So war das Spiel in der 10. Minuten mit 7:7 Toren ausgeglichen. Korrekturmaßnahmen des Hanauer Trainergespanns in der Abwehr fruchteten und man konnte mehr Stabilität generieren und Chancenanzahl der Gäste aus Vellmar reduzieren. So konnte man mit einem 9:7 in die Pause begeben. In der zweiten Halbzeit wurde nun auch im Abgriff die Nervosität abgelegt und so konnten wir uns durch schöne schnelle Aktionen immer mehr Absetzen und letztlich einen ungefährdeten 18:12 Sieg einfahren.

Im zweiten Spiel sollte es gegen die TSG Oberursel gehen. Die Art und Weise wie die Jungs aus dem Taunus das Spiel zuvor gegen Vellmar bestritten, konnte einen schon Respekt einflössen. Und so war es wohl dieser Respekt der den eigenen Bemühungen Anfangs im Weg stand. Ideenlosigkeit im Angriff und fehlender Zugriff in der Abwehr waren der Grund dass die HSG-Vertreter nach 4 Minuten schon mit 1:4 im Hintertreffen lagen. Doch der Mut des HSG-Teams weiter im Angriff seine Chance zu suchen und zu nutzen wurde belohnt. Und man konnte recht schnell wieder ausgleichen. Gestützt von starken Torwartleistungen wurde die Hanauer Abwehr zusehends immer Kompakter und man kämpfte sich ins Spiel rein. Aus dieser sehr starken mannschaftlich geschlossenen Abwehrleistung resultierten Ballverluste des Gegners die durch das bekannte Tempospiel der HSG bestraft wurden. So konnte man mit einem 8:5 in die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit merkte man dass die einfachen Tore aus den Tempostößen der gesamten Mannschaft Sicherheit gaben und nun auch aus dem gebunden Spiel über den Rückraum, Kreis und Außen sehr schöne erfolgreiche Aktionen stattfanden.
Letztlich konnte man das Spiel mit 17:9 gewinnen. Ein Ergebnis was sicherlich nicht ganz den Leistungsunterschied der beiden Team entspricht, da die Jungs aus Oberursel sicherlich ein wenig unter Wert geschlagen worden sind, was auch der Tatsache geschuldet war das man in Oberursel die Spielanteile auf alle Spieler gleich verteilen wollte. Auch auf Hanauer Seite wurden alle Spieler eingesetzt ohne auch nur den Ansatz eines Einbruches von Qualität und Tempos zu bemerken.

Dies macht Freude auch die kommende Saison in der Oberliga. Ein Ziel was sich die Jungs erkämpft und verdient haben und worauf Sie auch stolz sein können.
Quelle: Andreas Geiss vom 19.05.2019
Artikel übernommen von Lukas am 19.05.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 21.05.2020 - Meldung von Thomas - 404 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges:
HSG Hanau will vorsichtiger agieren! Hallentraining frĂŒhestens ab Juli
Alternatives Freilufttraining in Planung
Die diesjährige Vorbereitung auf die Handballsaison 20/21 steht aufgrund der Pandemie unter ganz besonderen Vorzeichen. Dabei stehen die Gesundheit der Spieler und die Einhaltung der von der Stadt gesetzlich vorgegebenen ...
mehr...

Sonntag, 26.04.2020 - Bericht von Thomas - 722 Aufrufe
Frauen, Allgemein:
Thekenelfen ziehen sich zurĂŒck
FĂŒnf tolle gemeinsame Jahre mit der HSG Hanau
In der nächsten Saison wird es keine Damen-Mannschaft mehr bei der HSG Hanau geben. Die „Thekenelfen“ werden nach fünf sehr erfolgreichen Jahren keine Mannschaft mehr in den Wettbewerb entsenden. Das Projekt war ...
mehr...

Donnerstag, 16.04.2020 - Bericht von Thomas - 925 Aufrufe
MĂ€nner 1, Sonstiges:
Mindderby: HSG Hanau spielt 3300 Euro fĂŒr einen guten Zweck ein
Terramag-GeschĂ€ftsfĂŒhrer MĂŒller: Erwartungen wurden ĂŒbertroffen
Michael Hemmer setzt Teamkollege Dominik Klein per Kempa-Anspiel in Szene. Der Weltmeister von 2007 und spektakuläre virtuelle Neuzugang der HSG Hanau trifft in letzter Sekunde zum vielumjubelten 31:30-Sieg der HSG Hanau im Mindderby ...
mehr...

Freitag, 10.04.2020 von Oscho - 1.101 Aufrufe
Karfreitagstour "virtuell"
Die Familie der HSG trifft sich zur traditionellen Karfreitagstour virtuell
Das gute Wetter lockte trotz der schwiergen Umstände einige Mitgleider der HSG Familie zur traditionellen Karfreitagstour. ​​​​​​​
mehr...

Freitag, 03.04.2020 - Bericht von Thomas - 3.177 Aufrufe
MĂ€nner 1, Allgemein:
Mindderby! HSG Hanau ‘verpflichtet‘ Handball-Weltmeister Dominik Klein
Der 36-JĂ€hrige unterstĂŒtzt die Idee des fiktiven Derbys fĂŒr einen guten Zweck
Nein, es ist kein verspäteter Aprilscherz. Der HSG Hanau ist ein spektakulärer Transfer gelungen. Ab sofort wird Dominik Klein das Trikot des Handball-Drittligisten tragen. Der Handball-Weltmeister von 2007 wird bereits am 11. ...
mehr...

Freitag, 03.04.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 810 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Keine allzu negative Bilanz
Persönliche Entwicklung stimmt
Seit mittlerweile neun Jahren spielt ein Handballteam der HSG Hanau in der Bundesliga der A-Junioren, der deutschen Eliteliga dieser Altersklasse. Auch wenn es in dieser Spielzeit mehr Niederlagen als Erfolgserlebnisse gab, möchte ...
mehr...

Samstag, 28.03.2020 - Bericht von Thomas - 2.125 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Derby hilft! Jetzt erst recht! HSG Hanau empfÀngt den TV Gelnhausen
Mindderby zugunsten der Hinterbliebenden des Terroranschlags
Spitzen-Handball in der Main-Kinzig-Halle. HSG Hanau empfängt den TV Gelnhausen. Blauer Block gegen Hölle Süd. Ursprünglich sollte das Spiel am 22. März sein, jetzt empfängt die HSG Hanau in der 3. ...
mehr...

Freitag, 20.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.318 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges, Vorstand:
Just: MĂŒssen warten, bis die Zeit gekommen ist, sich wieder zu freuen
Der 1. Vorsitzende wendet sich an die HSG-Familie
Liebe HSG-Familie,
mehr...

Freitag, 13.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.445 Aufrufe
Allgemein:
Coronavirus: Informationen fĂŒr alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau
HHV PrÀsident wendet sich mit offenem Brief an alle Vereine und Mitglieder
An alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau,
mehr...
Donnerstag, 12.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.886 Aufrufe
Sonstiges:
Coronavirus: DHB stellt Spielbetrieb vorerst ein
M2 steht als Landesliga-Meister fest
Der Coronavirus und seine Folgen. Der Hessische Handballverband hat beschlossen, den Spielbetrieb für alle Klassen und auf allen Ebenen in Hessen zum Freitag, den 13.03.2020 ab 12.00, einzustellen. Gleichzeitig erklärt der HHV ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON