zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Dienstag, 20.08.2019 - Bericht von - 1.504 Aufrufe
D-Jugend:
D1 gewinnt ZĂŒrich-Jugend-Cup in Wettenberg
Am vergangenen Samstag bestritt die D1 der HSG Hanau das größte Jugendturnier Hessens in Wettenberg und konnte sich auch hier gegen die starke Konkurrenz durchsetzen.

​​​​​​​Da leider einige der Spieler nicht am Handballcamp in der letzten Woche der Sommerferien teilnehmen konnten, blieben dem Trainerteam nur drei Einheiten, um die Mannschaft auf das hochkarätig besetzte Turnier vorzubereiten. Zudem wurden in der Defensive einige neue Abläufe und Bewegungsmuster im Schnelldurchlauf eingeführt, welche bereits in Wettenberg zum Einsatz kommen sollten. Alles in allem also eine eher suboptimale Vorbereitung auf ein solch großes Turnier.

Doch die Hanauer Kids ließen sich das nicht anmerken und legten direkt im ersten Spiel gegen Holzheim los wie die Feuerwehr. Das neue Abwehrsystem funktionierte, als hätte man nie etwas anderes gespielt und über schnelles Umschalten konnten die Ballgewinne in eigene Tore verwandelt werden. So konnte nicht nur der TuS Holzheim, sondern auch die Teams aus Wettenberg, Münster, und die HSG Kirch-/Pohlgöns/Butzbach in der Vorrunde deutlich geschlagen werden. Auch wenn teilweise noch der eine oder andere Fehler zu viel passierte, konnten die Trainer doch zufrieden sein mit der Leistung ihrer Truppe.

Nach der ungeschlagenen Vorrunde traf man in der darauffolgenden Zwischenrunde auf den PSV Grün-Weiß Wiesbaden, der in der Vorrunde nur der Bezirksauswahl aus Gießen unterlegen war. Doch auch dieses Spiel verlief, etwas überraschend, mit einem 17:7-Endstand sehr deutlich zu Gunsten der Hanauer. Somit erreichte die HSG Hanau das Halbfinale.

Aus schwer zu erklärenden Gründen wurden dann die Paarungen für die Halbfinals kurz vor Anpfiff neu eingeteilt, wodurch die Hanauer erneut auf die TSG Münster treffen sollten. Noch deutlicher als in der Vorrunde konnte man sich jetzt mit 17:3 durchsetzen und Hanau erreichte das Finale.

Nach einem achtstündigen Handballtag mit zwischenzeitlichem Hallenwechsel und einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit erwartete das Team aus der Grimm-Stadt dann das mittlerweile bestens bekannte Team aus Nieder-Roden im Finale. Der lange Tag hatte anscheinend Spuren hinterlassen, denn beide Teams spielten mit eher verhaltenem Tempo und leisteten sich dennoch ungewöhnlich viele Fehler. Es entwickelte sich ein zähes Spiel, in dem sich die Hanauer nur langsam absetzen konnten. Der 9:6-Erfolg war allerdings trotzdem hochverdient und so konnten die Kids der HSG einen weiteren großen Turniersieg einfahren.

Diese sehr gute Entwicklung der Spieler soll nun in den nächsten Wochen in einigen Testspielen und Trainingseinheiten weitergeführt werden, sodass das Team gut vorbereitet am 08.09. in die Saison starten kann. Dann heißt der Gegner übrigens, wie sollte es anders sein, auch wieder HSG Rodgau/Nieder-Roden.

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 20.02.2020 von Thomas - 87 Aufrufe
Wir trauern um die Toten und sind in Gedanken bei den Familien und Freunden der Opfer
mehr...

Mittwoch, 19.02.2020 - Bericht von Andy - 66 Aufrufe
E-Jugend:
E-Jugend auch im letzten AuswÀrtsspiel erfolgreich
mehr...

Dienstag, 18.02.2020 - Bericht von Thomas - 1.268 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau verpflichtet David Rivic und Jonas Ahrensmeier
Duo mit großem Entwicklungspotential
Nach dem Abgang von Michael Malik in der Winterpause und Yannik Woiwod zum Saisonende hat die HSG Hanau reagiert und für die Drittliga-Saison 20/21 zwei spannende Spieler verpflichtet. Von der HSG Falken Groß-Bieberau/Modau ...
mehr...

Dienstag, 18.02.2020 - Bericht von Thomas - 198 Aufrufe
Sonstiges, Allgemein:
Mehrgenerationentag der HSG Hanau ĂŒbertrifft Erwartungen
Senioren bedanken sich fĂŒr riesengroße Gastfreundschaft
Der erste Mehrgenerationentag bei der HSG Hanau war ein riesen Erfolg. Die Verantwortlichen der Drittliga-Handballer aus Hanau hatten zum vergangenen Heimspiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen nicht nur Rentnern freien Eintritt ...
mehr...

Montag, 17.02.2020 von Andreas Geiss - 236 Aufrufe
C-Jugend:
C-Jugend verabschiedet sich aus dem Titelrennen
Im Handball gilt eine einfache Regel: Die Mannschaft die weniger Fehler begeht gewinnt das Spiel.
mehr...

Montag, 17.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 227 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Vorsprung verspielt
Bittere Niederlage fĂŒr A-Jugend
Ist das bitter! Da hatte die Hanauer Bundesliga-A-Jugend im Pokalrunden-Rückspiel bei der TSG Münster ihre völlig verschlafene Anfangsphase schnell wettmachen können und über 50 Minuten lang einfach alles in die ...
mehr...

Sonntag, 16.02.2020 - Bericht von Thomas - 586 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau erwischt gebrauchten Tag gegen HG Oftersheim/Schwetzingen
Lorenz-Verletzung: KreislÀufer gibt leichte Entwarnung
Einen gebrauchten Tag erwischte die HSG Hanau am 23. Spieltag der 3. Handball-Liga Mitte. Die Grimmstädter verloren gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen mit 23:27 (9:11). Immerhin konnte mit 21:19 Punkten wenigstens der fünfte ...
mehr...

Samstag, 15.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 166 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: HSG-Jugend sinnt auf Revanche in Pokalrunde
Hessenderby in der Pokalrunde der A-Jugend-Bundesliga West. Am Samstagabend um 19.15 Uhr tritt die HSG Hanau bei der TSG Münster in der Sporthalle der Eichendorffschule Kelkheim an.
mehr...

Mittwoch, 12.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 305 Aufrufe
C-Jugend:
Erst Positionswechsel, dann Hessenmeister?
Hanaus C-Jugend-Spieler Anel Durmic wechselte vom RĂŒckraum ins Tor
Zehn Minuten vor dem Ende ihres Heimspiels gegen den TuS Holzheim war für Spieler, Trainer und Fans der Hanauer C-Jugend die Handballwelt noch in Ordnung. Da stand es in der Doorner Halle 20:20. Doch dann ging alles ganz schnell ...
mehr...
Mittwoch, 12.02.2020 - Bericht von Thomas - 532 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Hanau setzt gegen Oftersheim/Schwetzingen auf formstarken Hemmer
Freier Eintritt fĂŒr Rentner++HSG-CafĂ© und besondere Foto-Ausstellung
Am kommenden Sonntag (17 Uhr) erwartet die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Mitte die HG Oftersheim/Schwetzingen zu Gast in der Main-Kinzig-Halle. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit dem ehemaligen HSG-Keeper Benedikt Müller. Ein ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON