zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Sonntag, 01.09.2019 - Bericht von Thomas - 2.358 Aufrufe
Männer 1:
Ersatzgeschwächte HSG Hanau müht sich zum Sieg gegen Aufsteiger Kirchzell
Goalgetter Malik trifft zehn Mal ins Schwarze
Foto: HSG Hanau
Der HSG Hanau ist die Wiedergutmachung geglückt. Nach der überraschenden Pleite zum Rundenauftakt bei der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II bezwangen die Grimmstädter am zweiten Spieltag der 3. Handball-Liga Mitte den TV Kirchzell mit 22:18 (10:8). Allerdings mussten die Spieler von Trainer Olli Schulz vor 410 Zuschauern in der Main-Kinzig-Halle lange zittern, bis der Erfolg gegen den Aufsteiger in trockenen Tüchern war.

„Es war ein sehr zähes Spiel. Wir hatten viele Probleme mit einer sehr unorthodoxen Abwehr der Kirchzeller. Am Ende hatten wir durch die Alternativen von der Bank ein bisschen mehr Durchschlagskraft. Wir haben 60 Minuten gut verteidigt, aber vorne haben wir bisschen was vermissen lassen, um das Spiel früher zu entscheiden“, sagte HSG-Trainer Olli Schulz nach der Partie.

Ohne die Kreuzbandverletzten Yannik Ruppert und Daniel Wernig und vor allem ohne die beiden etatmäßigen Mittelmänner Jan-Eric Ritter und Michael Hemmer tat sich die HSG Hanau im Angriff über die gesamte Partie schwer. Mit ihnen fehlten nicht nur die beiden Taktgeber, sondern auch zwei Spieler, die gegen die quirlige Deckung der Kirchzeller den Weg in die Tiefe hätten gehen können.

Aus diesem Grund verschaffte Schulz dem A-Jugendlichen Jonas Schneider im zweiten Durchgang einige Spielanteile. Und der Youngster machte seine Sache prima. Routinier Andy Neumann saß zwar auf der Bank, kam allerdings nicht zum Einsatz. Yaron Pillmann wurde die meiste Zeit geschont, sorgte aber in der Schlussphase mit drei Treffern dafür, dass sich das Pendel zugunsten der HSG Hanau neigen sollte.

In der Sauna Main-Kinzig-Halle kam die HSG Hanau gut ins Spiel. Dennis Gerst, zweimal Maximilian Bergold sowie Michael Malik sorgten schnell für eine 4:1-Führung. Doch versäumte man in der Folgezeit, den Vorsprung weiter auszubauen. Der TV Kirchzell indes zeigte sich unerschrocken und unterstützt von rund 60 mitgereisten Fans ließen sich die Gäste nicht abschütteln. 8:8 hieß es nach 27 Minuten, 10:8 für Hanau zur Pause.

Auch im zweiten Durchgang bleib das Spiel zerfahren mit Fehlern auf beiden Seiten. Die Hanauer konnten sich beim starken Keeper Sebastian Schermuly, der obendrein auch als doppelter Torschütze glänzen konnte, und vor allem bei Michael Malik bedanken, dass man stets in Führung lag. Malik war mit zehn Treffern der erfolgreichste Schütze der HSG an diesem Abend.

Dennoch musste lange gezittert werden. Als Antonio Schnellbacher in der 53. Minute zum 16:17-Anschlusstreffer für Kirchzell traf, war das Spiel wieder gänzlich offen. Doch dann kam der angeschlagene Pillmann, biss auf die Zähne und brachte den Erfolg ins Ziel. Auch wenn die HSG Hanau an diesem Abend wahrlich kein Feuerwerk abbrennen konnte, feierte der Blaue Block sein Team. In diesem Moment, da waren sich alle Anwesenden einig, zählte angesichts der langen Verletztenliste nur der Sieg.

Am kommenden Samstag muss die HSG Hanau bei TV Germania Großsachsen antreten. Das nächste Heimspiel ist am Sonntag, den 15. September. Dann empfängt die HSG am Sonntag um 17 Uhr den SC DHFK Leipzig II in der Main-Kinzig-Halle.
Artikel geschrieben von Thomas am 01.09.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Sonntag, 16.02.2020 - Bericht von Thomas - 474 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau erwischt gebrauchten Tag gegen HG Oftersheim/Schwetzingen
Lorenz-Verletzung: Kreisläufer gibt leichte Entwarnung
Einen gebrauchten Tag erwischte die HSG Hanau am 23. Spieltag der 3. Handball-Liga Mitte. Die Grimmstädter verloren gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen mit 23:27 (9:11). Immerhin konnte mit 21:19 Punkten wenigstens der fünfte ...
mehr...

Montag, 17.02.2020 von Andreas Geiss - 101 Aufrufe
C-Jugend:
C-Jugend verabschiedet sich aus dem Titelrennen
Im Handball gilt eine einfache Regel: Die Mannschaft die weniger Fehler begeht gewinnt das Spiel.
mehr...

Montag, 17.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 140 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Vorsprung verspielt
Bittere Niederlage für A-Jugend
Ist das bitter! Da hatte die Hanauer Bundesliga-A-Jugend im Pokalrunden-Rückspiel bei der TSG Münster ihre völlig verschlafene Anfangsphase schnell wettmachen können und über 50 Minuten lang einfach alles in die ...
mehr...

Samstag, 15.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 131 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: HSG-Jugend sinnt auf Revanche in Pokalrunde
Hessenderby in der Pokalrunde der A-Jugend-Bundesliga West. Am Samstagabend um 19.15 Uhr tritt die HSG Hanau bei der TSG Münster in der Sporthalle der Eichendorffschule Kelkheim an.
mehr...

Mittwoch, 12.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 228 Aufrufe
C-Jugend:
Erst Positionswechsel, dann Hessenmeister?
Hanaus C-Jugend-Spieler Anel Durmic wechselte vom Rückraum ins Tor
Zehn Minuten vor dem Ende ihres Heimspiels gegen den TuS Holzheim war für Spieler, Trainer und Fans der Hanauer C-Jugend die Handballwelt noch in Ordnung. Da stand es in der Doorner Halle 20:20. Doch dann ging alles ganz schnell ...
mehr...

Mittwoch, 12.02.2020 - Bericht von Thomas - 446 Aufrufe
Männer 1:
Hanau setzt gegen Oftersheim/Schwetzingen auf formstarken Hemmer
Freier Eintritt für Rentner++HSG-Café und besondere Foto-Ausstellung
Am kommenden Sonntag (17 Uhr) erwartet die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Mitte die HG Oftersheim/Schwetzingen zu Gast in der Main-Kinzig-Halle. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit dem ehemaligen HSG-Keeper Benedikt Müller. Ein ...
mehr...

Mittwoch, 12.02.2020 - Bericht von Thomas - 570 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges:
HSG Hanau nimmt erstmals am Hanauer Bürgerfest teil
OB Kaminsky: ‘Tolles Bekenntnis zu unserer Stadtgemeinschaft‘
Wenn vom 4. bis 6. September 2020 das Hanauer Bürgerfest wieder zehntausende Menschen in seinen Bann zieht, dann feiert erstmals auch die HSG Hanau mit. Der Handball-Drittligist wird bei der 60. Auflage des bedeutendsten Hanauer ...
mehr...

Montag, 10.02.2020 - Bericht von Andreas Geiss - 260 Aufrufe
C-Jugend:
Deutliche Niederlage gegen den TuS Holzheim
Am letzten Samstag stand das Rückspiel gegen den TuS Holzheim für die Grimmstäder C-Junioren an. Nach dem das Hinspiel gegen die Jungs von der Aar mit 20:24 recht unglücklich verloren wurde, wollte man dies in der ...
mehr...

Montag, 10.02.2020 - Bericht von Sabine Koppenhöfer - 173 Aufrufe
D-Jugend, D2-Jugend:
D Jugend setzt sich souverän gegen Hainburg durch
Der jüngere Jahrgang der D Jugend trat am Sonntag den 09.02.20 in der heimischen Doorner Halle gegen das Team der SG Hainburg an.
mehr...
Montag, 10.02.2020 - Bericht von Jörn S. - 319 Aufrufe
Männer 2:
Derbysieg über den OFC
HSG Hanau II – OFC Kickers 1901 e.V. 36-34 (17-20)
Mit einem 36-34 Erfolg über die OFC Kickers findet das Landesliga-Team der HSG Hanau zurück in die Erfolgsspur und zeigte dabei viel Charakter und Willenskraft.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON