zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Freitag, 13.09.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 1.331 Aufrufe
MĂ€nner 2:
HSG II fehlen noch zwei Wochen fĂŒr den Feinschliff
Einige BĂ€nderrisse haben die Hanauer in der Vorbereitung zurĂŒckgeworfen
Foto: P. Scheiber
Auf die zweite Mannschaft der HSG Hanau wartet beim Landesliga-Auftakt am kommenden Sonntag (14 Uhr, Main-Kinzig-Halle) mit dem TV Groß-Rohrheim ein undankbarer Gegner:

Groß-Rohrheim hat in den vergangenen zwei Spielzeiten gleich zwei Aufstiege in Folge gefeiert und dürfte mit dementsprechend großer Euphorie nach Hanau reisen. Dieser Euphorie beim Auftaktgegner will HSG-Coach Norbert Wess allerdings einen Dämpfer verpassen und sich den Sieg beim Heimspiel nicht nehmen lassen – trotz einer eher durchwachsenen Saisonvorbereitung.

Das Verletzungspech hat die Hanauer in dieser Vorbereitung nämlich arg gebeutelt, weshalb Wess seine Trainingspläne mehrmals über den Haufen werfen musste. „Alleine beim Turnier in Bürgel haben sich vier Spieler verletzt“, meint der HSG Coach und schüttelt den Kopf. Durch die zahlreichen Blessuren „stehen wir noch nicht da, wo wir eigentlich stehen wollen“, räumt Wess ein, „eigentlich fehlen uns noch zwei Wochen Vorbereitung für den letzten taktischen Feinschliff.“

Doch auch wenn der Trainer der Hanauer zum Auftakt definitiv auf Frederik Stengel verzichten, der noch einen Nasenbeinbruch auskuriert, und auch ohne den an einem Bänderriss laborierenden Max Recker auskommen muss, will der HSG-Coach keine Ausreden gelten lassen: „Wir haben auch so genug Erfahrung, um zu Hause zu gewinnen.“ Hoffnung macht Wess zudem, dass aus dem Lazarett zumindest der ein oder andere Spieler wieder zurückkehren könnte: Julian Niederhüfner und Sebastian Siegmund haben nach ihren Bänderrissen bereits wieder die ersten handballerischen Gehversuche unternommen, und auch Daniel Kegelmann könnte nach einem Muskelfaserriss wieder zurückkehren.

Außerdem erhält das Landesliga-Team nicht nur aus der A-Jugend Unterstützung, sondern auch aus der ersten Mannschaft, denn Kreisläufer Henrik Graichen wird am Sonntag bei der Wess-Truppe aushelfen.

Ein genaues Bild vom Gegner haben die Hanauer im Vorfeld noch nicht, als Aufsteiger ist Groß-Rohrheim – noch – der große Unbekannte. „Sie haben wohl eine relativ junge Truppe, die mit viel Tempo spielt und die Bezirksoberliga deshalb dominiert hat“, hat Wess in Erfahrung, zudem verfüge der Aufsteiger über einen erfahrenen Trainer, der sicherlich ein klares Konzept verfolge.

Spielerisch sei Mittelmann Andreas Ochs der Dreh- und Angelpunkt, und mental dürfte Groß-Rohrheim nach zwei Aufstiegen in Folge ohnehin auf der Höhe sein. Wess fürchtet das jedoch nicht: „Wir haben in der Vorbereitung auch mit einem kleinen Kader gezeigt, dass wir sehr schlagkräftig sind, wenn wir frisch sind. Und Euphorie? Die haben wir auch!“

tj
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 13.09.2019
Artikel übernommen von Andreas am 12.09.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Freitag, 03.04.2020 - Bericht von Thomas - 2.258 Aufrufe
MĂ€nner 1, Allgemein:
Mindderby! HSG Hanau ‘verpflichtet‘ Handball-Weltmeister Dominik Klein
Der 36-JĂ€hrige unterstĂŒtzt die Idee des fiktiven Derbys fĂŒr einen guten Zweck
Nein, es ist kein verspäteter Aprilscherz. Der HSG Hanau ist ein spektakulärer Transfer gelungen. Ab sofort wird Dominik Klein das Trikot des Handball-Drittligisten tragen. Der Handball-Weltmeister von 2007 wird bereits am 11. ...
mehr...

Freitag, 03.04.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 178 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Keine allzu negative Bilanz
Persönliche Entwicklung stimmt
Seit mittlerweile neun Jahren spielt ein Handballteam der HSG Hanau in der Bundesliga der A-Junioren, der deutschen Eliteliga dieser Altersklasse. Auch wenn es in dieser Spielzeit mehr Niederlagen als Erfolgserlebnisse gab, möchte ...
mehr...

Samstag, 28.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.257 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Derby hilft! Jetzt erst recht! HSG Hanau empfÀngt den TV Gelnhausen
Mindderby zugunsten der Hinterbliebenden des Terroranschlags
Spitzen-Handball in der Main-Kinzig-Halle. HSG Hanau empfängt den TV Gelnhausen. Blauer Block gegen Hölle Süd. Ursprünglich sollte das Spiel am 22. März sein, jetzt empfängt die HSG Hanau in der 3. ...
mehr...

Freitag, 20.03.2020 - Bericht von Thomas - 888 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges, Vorstand:
Just: MĂŒssen warten, bis die Zeit gekommen ist, sich wieder zu freuen
Der 1. Vorsitzende wendet sich an die HSG-Familie
Liebe HSG-Familie,
mehr...

Freitag, 13.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.032 Aufrufe
Allgemein:
Coronavirus: Informationen fĂŒr alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau
HHV PrÀsident wendet sich mit offenem Brief an alle Vereine und Mitglieder
An alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau,
mehr...

Donnerstag, 12.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.309 Aufrufe
Sonstiges:
Coronavirus: DHB stellt Spielbetrieb vorerst ein
M2 steht als Landesliga-Meister fest
Der Coronavirus und seine Folgen. Der Hessische Handballverband hat beschlossen, den Spielbetrieb für alle Klassen und auf allen Ebenen in Hessen zum Freitag, den 13.03.2020 ab 12.00, einzustellen. Gleichzeitig erklärt der HHV ...
mehr...

Mittwoch, 11.03.2020 - Bericht von Dirk - 376 Aufrufe
C2-Jugend:
C2 gewinnt Spitzenspiel und sichert sich die Meisterschaft in der Bezirksoberliga
HSG Hanau II – HSG Preagberg: 37:29 (17:13)
Am Samstag den 07.03.2020 kam es zum großen Showdown um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga in der Doorner Halle. Der Tabellenerste, die HSG Hanau, traf in einer gut besuchten Doorner Halle auf den Tabellenzweiten, die HSG ...
mehr...

Montag, 09.03.2020 - Bericht - Sabine Koppenhöfer - 287 Aufrufe
D2-Jugend:
D2 landet ungefÀhrdetem Sieg gegen Preagberg II
Voller Vorfreude auf ihr letztes Heimspiel dieser Saison trafen sich die Jungs am Samstagmittag mit ihrem Trainer Patrick Loos in der heimischen Doorner Halle, um gegen den Gegner HSG Preagberg II anzutreten. 
mehr...

Montag, 09.03.2020 - Bericht von - 508 Aufrufe
D-Jugend:
GeglĂŒcktes Saisonfinale der D1
HSG Hanau - SG Bruchköbel 43:12 (19:5)
Auch im letzten Spiel der Saison konnte die D1 der HSG ihre weiße Weste bewahren und siegte deutlich gegen die Gäste der SG Bruchköbel. ​​​​​​​
mehr...
Montag, 09.03.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 576 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Kein Sieger in „hochtaktischem“ Spiel
HSG Hanau mit drittem Remis gegen Bergischen HC
Drittes Spiel, drittes Unentschieden: Erneut gab es im Bundesliga-Duell der A-Jugendlichen von HSG Hanau und Bergischer HC keinen Sieger.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON