zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 16.09.2019 - Bericht von Jörn S. - 1.902 Aufrufe
MĂ€nner 2:
Landesliga-Team startet mit 40 Treffern in die Saison
HSG Hanau II – TV Groß-Rohrheim 40-28 (16-14)
Foto: HSG Hanau / Anke Horn-Burghaben
Das Team von Trainer Norbert Wess konnte mit einem deutlichen 40-28 Erfolg über den TV Groß-Rohrheim, einen ordentlichen Saisonauftakt feiern.
Gegen den Aufsteiger von der Bergstraße musste man auf einige etablierte Stammkräfte verzichten. Neben den verletzten Recker, Niederhüfner und Stengel, wurde auch Kapitän Daniel Kegelmann geschont. Dafür standen junge Kräfte aus der A-Jugend zur Verfügung, was zur Folge hatte, dass man einige Zeit brauchte um sich auf dem Feld zu finden. Zudem machten die Gäste den Grimmstädtern zu Beginn mit viel Aufstiegseuphorie und rustikaler Spielweise zu schaffen. Zwar legte die HSG immer eine Führung vor, richtig absetzen konnten man sich aber nicht. Bei Groß-Rohrheim lief in dieser Phase sehr viel über die Achse Ochs/Haas, erst als Wess den Innenblock auf die jungen Wadel/Graichen umstellte, hatte man diese besser im Griff. Nach einem unschönen Ellenbogenschlag durch Rohrheims Spielmacher Ochs, musste Jan Kukla die Reise ins Krankenhaus antreten und somit viel ein weiterer Routinier der Grimmstädter aus. Spätestens jetzt stand das Spiel unter dem Motto „Jugend forscht“.

Beim 16-14 wurden die Seiten gewechselt und Trainer Wess fand in der Kabine die richtigen Worte. Innerhalb weniger Minuten zogen die Hanauer auf 19-15 (32.) davon und bauten mit starker Deckung sowie konsequentem Umschaltspiel das Ergebnis schnell über 26-19 (43.) auf 36-24 (53.) aus. In den Schlussminuten wurde dann wieder ein Gang herausgenommen und so stand es am Ende 40-28 für die HSG.

„Wir mussten uns erst mal finden, aber als wir energischer zugegriffen haben, lief es besser für uns.“ gab Trainer Wess nach dem Spiel zu Protokoll. „Für das erste Spiel war das in Ordnung, ein Sieg gegen diese Mannschaft ist sicher kein Selbstläufer. Wir hatten heute eine junge Mannschaft auf der Platte, die ihre Sache aber gut gemacht hat.“ so Wess weiter, der allerdings auch bemängelte, dass „28 Gegentore sicherlich fünf zu viel“ waren.

Am kommenden Wochenende gastieren die Wess-Mannen bei der HSG Groß-Bieberau/Modau II (Sonntag, 17:00 Uhr, Ballsporthalle, Ober-Ramstadt), die ihr erstes Spiel verlor und auf Wiedergutmachung aus sein wird. Groß-Bieberau wird sicherlich handballerisch eine andere Hausnummer, auf die es sich nun orfentlich vorzubereiten gilt.

Es spielten für die HSG Hanau II:
Gronostay (1.-44.), Bondkirch (44.-60.)
Kegelmann, D. (n.e.), Mehlitz (12), Siegmund (4/2), Reinhardt (2), Kukla, Faust (7), Graichen, Ruess (1), Horn, B. (6), Musch (3), Wadel (4), Winter (1)

Für den TV Groß-Rohrheim trafen:
Ehlert (2), Ochs (6/1), Haas, T. (6/1), Olf (5), Anthes (6), Erlemann (1), Kautzmann (1), Fries (1)

Siebenmeter: HSG 3/2 – TV 2/2
Zeitstrafen: HSG 5 – TV 6
Besondere Vorkommnisse: Disqualifikation Andreas Ochs (TV Groß-Rohrheim, 40., dritte Zeitstrafe)

Spielfilm:
2-0, 2-2, 4-2, 4-4, 6-4, 10-7, 11-8, 11-11, 14-11, 16-14 – 17-14, 19-15, 21-16, 24-18, 26-19, 27-22, 30-24, 36-24, 38-25, 40-28





Bildquelle: HSG Hanau / Anke Horn-Burghaben
Artikel geschrieben von Jörn S. am 16.09.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Freitag, 03.04.2020 - Bericht von Thomas - 2.260 Aufrufe
MĂ€nner 1, Allgemein:
Mindderby! HSG Hanau ‘verpflichtet‘ Handball-Weltmeister Dominik Klein
Der 36-JĂ€hrige unterstĂŒtzt die Idee des fiktiven Derbys fĂŒr einen guten Zweck
Nein, es ist kein verspäteter Aprilscherz. Der HSG Hanau ist ein spektakulärer Transfer gelungen. Ab sofort wird Dominik Klein das Trikot des Handball-Drittligisten tragen. Der Handball-Weltmeister von 2007 wird bereits am 11. ...
mehr...

Freitag, 03.04.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 179 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Keine allzu negative Bilanz
Persönliche Entwicklung stimmt
Seit mittlerweile neun Jahren spielt ein Handballteam der HSG Hanau in der Bundesliga der A-Junioren, der deutschen Eliteliga dieser Altersklasse. Auch wenn es in dieser Spielzeit mehr Niederlagen als Erfolgserlebnisse gab, möchte ...
mehr...

Samstag, 28.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.258 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Derby hilft! Jetzt erst recht! HSG Hanau empfÀngt den TV Gelnhausen
Mindderby zugunsten der Hinterbliebenden des Terroranschlags
Spitzen-Handball in der Main-Kinzig-Halle. HSG Hanau empfängt den TV Gelnhausen. Blauer Block gegen Hölle Süd. Ursprünglich sollte das Spiel am 22. März sein, jetzt empfängt die HSG Hanau in der 3. ...
mehr...

Freitag, 20.03.2020 - Bericht von Thomas - 889 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges, Vorstand:
Just: MĂŒssen warten, bis die Zeit gekommen ist, sich wieder zu freuen
Der 1. Vorsitzende wendet sich an die HSG-Familie
Liebe HSG-Familie,
mehr...

Freitag, 13.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.034 Aufrufe
Allgemein:
Coronavirus: Informationen fĂŒr alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau
HHV PrÀsident wendet sich mit offenem Brief an alle Vereine und Mitglieder
An alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau,
mehr...

Donnerstag, 12.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.309 Aufrufe
Sonstiges:
Coronavirus: DHB stellt Spielbetrieb vorerst ein
M2 steht als Landesliga-Meister fest
Der Coronavirus und seine Folgen. Der Hessische Handballverband hat beschlossen, den Spielbetrieb für alle Klassen und auf allen Ebenen in Hessen zum Freitag, den 13.03.2020 ab 12.00, einzustellen. Gleichzeitig erklärt der HHV ...
mehr...

Mittwoch, 11.03.2020 - Bericht von Dirk - 376 Aufrufe
C2-Jugend:
C2 gewinnt Spitzenspiel und sichert sich die Meisterschaft in der Bezirksoberliga
HSG Hanau II – HSG Preagberg: 37:29 (17:13)
Am Samstag den 07.03.2020 kam es zum großen Showdown um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga in der Doorner Halle. Der Tabellenerste, die HSG Hanau, traf in einer gut besuchten Doorner Halle auf den Tabellenzweiten, die HSG ...
mehr...

Montag, 09.03.2020 - Bericht von Sabine Koppenhöfer - 287 Aufrufe
D2-Jugend:
D2 landet ungefÀhrdetem Sieg gegen Preagberg II
Voller Vorfreude auf ihr letztes Heimspiel dieser Saison trafen sich die Jungs am Samstagmittag mit ihrem Trainer Patrick Loos in der heimischen Doorner Halle, um gegen den Gegner HSG Preagberg II anzutreten. 
mehr...

Montag, 09.03.2020 - Bericht von - 509 Aufrufe
D-Jugend:
GeglĂŒcktes Saisonfinale der D1
HSG Hanau - SG Bruchköbel 43:12 (19:5)
Auch im letzten Spiel der Saison konnte die D1 der HSG ihre weiße Weste bewahren und siegte deutlich gegen die Gäste der SG Bruchköbel. ​​​​​​​
mehr...
Montag, 09.03.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 576 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Kein Sieger in „hochtaktischem“ Spiel
HSG Hanau mit drittem Remis gegen Bergischen HC
Drittes Spiel, drittes Unentschieden: Erneut gab es im Bundesliga-Duell der A-Jugendlichen von HSG Hanau und Bergischer HC keinen Sieger.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON