zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 04.11.2019 - Bericht von Jörn S. - 282 Aufrufe
Männer 2:
Grimmstädter schlagen Baggerseepiraten verdient
HSG Hanau II – HSG Rodgau/Nieder-Roden II 28-24 (12-11)
Foto: P. Scheiber
Den siebten Sieg im siebten Spiel, konnte das Landesliga-Team gegen die HSG Rodgau feiern. Dabei machte man sich das Leben streckenweise selbst schwer und versäumte es für eine frühzeitige Entscheidung zu sorgen.
Gegen hoch motivierte Gäste aus dem Offenbacher Landkreis, kamen die Wess-Mannen deutlich besser ins Spiel und legten direkt eine Führung vor. Diese baute man bis zur 20. Minute auf 10-5 aus, ehe man sich im Angriff zu viele Fehler leistete und einige klarste Torchancen ausließ. Dies nutzten die mit einigen Perspektivspielern aus dem Drittliga-Kader ergänzten Gäste um den Anschluss wiederherzustellen. Mit einer knappen 12-11 Führung ging es in die Kabine und der Tenor war, dass das Ergebnis nicht die Überlegenheit der Grimmstädter wiederspiegelte.

Das wollte man im zweiten Durchgang ändern, was zunächst nicht gelang. Zwar agierte man im Angriff wieder zielstrebiger, die Deckung jedoch fand bis zur Mitte des zweiten Durchgangs zu wenig Zugriff auf die Rodgauer Achse Wunderlich/Schultheis. So blieb die Begegnung bis zum 18-18 (44.) ausgeglichen, ehe sich die Hanauer Schritt für Schritt absetzen konnten. Spätestens beim 25-20, sieben Minuten vor dem Ende, war die Entscheidung gefallen und man gewann das Derby verdient, wenn auch mit viel Arbeit und ohne großen Glanz mit 28-24 Toren.

„Das war heute auch ein Geduldsspiel, aber nachdem wir im zweiten Durchgang unsere Chancen besser genutzt haben und auch in der Abwehr wieder mehr Zugriff hatten, haben wir uns den Sieg erarbeitet. Ein Derby hat immer seine eigenen Gesetze und ein solches Spiel muss man auch erst mal mit einer durchwachsenen Leistung gewinnen.“ führte Hanaus Jörn Schmitz nach der Begegnung auf.

In der kommenden Woche gastieren die Grimmstädter bei der HSG Kahl/Kleinostheim. Der langjährige Oberligist hat sich zur neuen Saison mit dem ehemaligen Bundesliga-Spieler und Hanauer Erstmannschaftsspieler Philipp Reuter verstärkt. Mit 6-8 Punkten stehen die Unterfranken etwas überraschend im Mittelfeld der Tabelle und werden alles versuchen, um den Hanauern die ersten Verlustpunkte beizufügen. Anwurf in der Maingauhalle am Vitamar, Kleinostheim ist am Samstag, den 09.11.2019 um 18:00 Uhr.

Für die HSG spielten:
Gronostay (1.-60.), Tomm (bei einem Siebenmeter)
Winter, Kegelmann, D. (7/2), Wadel, Mehlitz (3), Stengel (3), Faust (7), Niederhüfner (2), Musch (1), Siegmund (5/2), Kukla, Reinhardt, Graichen

Für die HSG Rodgau trafen:
Kiefer (1), Wunderlich (8), Schultheis (5), Mulligan (3), Göbel (3/3), Annasar (3), Götz (1)

Siebenmeter: Hu 7/4 – NR 4/3
Zeitstrafen: Hu 3 – NR 3
Zuschauer: ca. 100
Besondere Vorkommnisse: keine

Spielfilm: 4-0, 5-4, 8-4, 10-5, 10-9, 11-9, 12-10, 12-11 – 12-12, 18-18, 20-18, 22-20, 25-20, 25-22, 27-22, 28-24
Artikel geschrieben von Jörn S. am 04.11.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 13.11.2019 - Bericht von Thomas - 428 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau geht mit großer Vorfreude ins Derby gegen Spitzenreiter Nieder-Roden
Tickets nur an der Abendkasse - ab 18 Uhr geöffnet
Großer Sport in der Main-Kinzig-Halle. Am Freitagabend zur Primetime um 20 Uhr empfängt die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga die HSG Rodgau-Nieder-Roden. Das ohnehin stets sehr leidenschaftlich geführte Derby dürfte ...
mehr...

Freitag, 15.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 12 Aufrufe
A-Jugend:
A-Jugend hofft auf die Pokalrunde
HSG zuvor noch zum Ersten
Am Wochenende geht die erste Runde der A-Jugend-Bundesliga-Saison 2019/20 zu Ende.
mehr...

Mittwoch, 06.11.2019 - Meldung von Bernhard (Earn) Braun - 627 Aufrufe
Männer 1, Allgemein:
BLAUER BLOCK on Tour
Der Blaue Block geht auf Reisen!
mehr...

Montag, 11.11.2019 - Bericht von Jörn S. - 401 Aufrufe
Männer 2:
Remis in Kleinostheim
HSG Kahl/Kleinostheim – HSG Hanau II 31-31 (15-17)
Zu einem am Ende glücklichen, aber verdienten Punktgewinn kam das Landesliga-Team der HSG Hanau, bei der HSG Kahl/Kleinostheim.
mehr...

Montag, 11.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 218 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Zu viele Chancen liegen gelassen
A-Jugend der HSG Hanau nicht effizient genug– 15:21-Pleite gegen TV Hüttenberg
Einmal mehr hat ihre schlechte Wurfqualität den A-Jugendhandballern der HSG Hanau das Genick gebrochen.
mehr...

Sonntag, 10.11.2019 - Bericht von Thomas - 907 Aufrufe
Männer 1:
Hanauer Leistungsexplosion im Derby gegen Gelnhausen
Am Freitag kommt Spitzenreiter Nieder-Roden in die Main-Kinzig-Halle
Die HSG Hanau hat den Bock umgestoßen. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen und 1:7-Punkten fanden die Grimmstädter am Samstagabend im Derby beim TV Gelnhausen eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurück. Mit 37:34 (20:15) ...
mehr...

Freitag, 08.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 240 Aufrufe
A-Jugend:
Bundesliga: Hessenderby für A-Jugend der HSG
Nach zwei Punktgewinnen in den vergangenen beiden Spielen haben die A-Jugendlichen der HSG Hanau Blut geleckt:
mehr...

Mittwoch, 06.11.2019 - Bericht von Thomas - 710 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau: Ohne sechs Stammkräfte zum Derby nach Gelnhausen?
Lücke: ‘Wir brauchen den Blauen Block jetzt mehr als sonst‘
Nach drei Heim-Niederlagen in Folge in der 3. Handball Liga Mitte will die HSG Hanau endlich wieder in die Erfolgspur zurückfinden. Doch ausgerechnet jetzt müssen die Grimmstädter im Derby beim TV Gelnhausen antreten. ...
mehr...

Montag, 04.11.2019 - Bericht von Sabine Koppenhöfer - 243 Aufrufe
D2-Jugend:
D2: Pizza, Pasta und zwei Punkte
Zu ungewöhnlich später Stunde trafen sich die Jungs am Samstagabend in Windecken, um gegen den Gegner des TV Nidderau anzutreten.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON