zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Samstag, 23.11.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 814 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Karten werden neu gemischt
HSG Hanau startet am 1. Dezember in Pokalrunde
Foto: P. Scheiber
Die Vorrunde in der A-Jugend-Bundesliga ist beendet.

Während sich die Teams der Plätze eins bis vier der vier Staffeln für die neugeschaffene Meisterrunde qualifiziert haben, geht es für die sechs Teilnehmer der jeweiligen Ränge fünf bis zehn in einer ebenso unbekannten Pokalrunde weiter, wobei die Teams nicht neu gemischt werden.

So auch für die HSG Hanau, die als Tabellenletzte der Staffel West den ersten Teil der Saison getrost abhaken möchte. Denn jetzt geht es wieder bei null los, alle bisher erzielten Ergebnisse zählen nicht mehr.

Die Grimmstädter wollen es jetzt natürlich besser machen, um ihr Saisonziel – die Direktqualifikation für ein weiteres Jahr Bundesliga – zu erreichen. Dazu müssen sie in ihrer Staffel Erster oder Zweiter werden, das Viertelfinale überstehen und ins Final-Four einziehen. Die vier Halbfinalisten haben die Direktqualifikation in der Tasche.

Trainer und Verantwortliche der HSG Hanau wissen, dass ihre A-Jugend-Mannschaft das Zeug dazu hat, weit vorne zu landen. Sie müssten es nur allmählich in den Ergebnissen ausdrücken. In den Vorrundenspielen gegen TSG Münster und Bergischer HC gelang immerhin jeweils ein Punktgewinn. „Mit den anderen Mannschaften der Pokalrunde befinden wir uns ebenfalls auf Augenhöhe“, so HSG Trainer Hannes Geist, der nichtsdestotrotz weiß, dass seine Mannschaft gehörig unter Druck steht. „Je schneller unsere Jungs lernen, mit Druck umzugehen, desto stärker werden sie in ihrer Persönlichkeit und ihrer spielerischen Entwicklung“, sagt Hannes Geist. Er hat seinen Schützlingen – bis auf eine lockere Krafteinheit – Zeit gegeben, die Erlebnisse aus der Vorrunde zu verarbeiten und ein paar Tage auf Abstand zu gehen. Am Montag geht es dann wieder los.

Am ersten Adventssonntag ist man dann beim VfL Eintracht Hagen gefordert. „Das wird eine echte Herausforderung“, erinnert sich Hannes Geist an den „abgezockten“ Gegner, der den Hanauern Mitte Oktober 29 Tore eingeschenkt hatte. Mittlerweile seien seine Jungs aber einen Schritt weiter – die Hagener aber sicherlich auch. „Wir werden unser Bestes geben und uns vor Eltern, Fans und allen Begleitern der HSG beweisen“, zeigt sich Geist betont kämpferisch.

Nach dem Pokalrunden-Auftaktspiel am nächsten Sonntag folgt am 7. Dezember das letzte Heimspiel des Jahres. Zur ungewohnten Zeit – 20 Uhr – wird die TSG Münster in der Doorner Halle empfangen. Anschließend geht es in die Weihnachtspause – bis man sich zum Wiederauftakt am 12. Januar 2020 zurückmeldet. Die Grimmstädter beschließen die Runde übrigens am 2. März, wenn sie den TV Hüttenberg empfangen und somit Heimrecht in der Main-Kinzig-Halle genießen, wo sie den Einzug ins Viertelfinale feiern wollen.

kat
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 23.11.2019
Artikel übernommen von Andreas am 23.11.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Montag, 27.01.2020 - Andreas Geiss - 115 Aufrufe
C-Jugend:
C-Jugend startet erfolgreich ins neue Jahr und verteidigt TabellenfĂĽhrung
HSG Hanau : Tuspo Obernburg 39:29
Am vergangenen Sonntag stand das erste Pflichtspiel der Grimmstädter C-Jugend in diesem Jahr in der eigenen Doorner Halle an. Nach einmonatiger Winterpause sollte ein Vertreter aus Unterfranken der Gegner sein, die Tuspo Obernburg. ...
mehr...

Montag, 27.01.2020 - Bericht - Sabine Koppenhöfer - 68 Aufrufe
D2-Jugend:
D2 siegt im Derby gegen Bruchköbel
Am Sonntagmorgen trafen sich die Jungs der D2 in Bruchköbel, um gegen den Gegner der SG Bruchköbel anzutreten.
mehr...

Montag, 27.01.2020 - Bericht von Jörn S. - 120 Aufrufe
Männer 2:
Landeligateam mit Alltagskost weiter in der Erfolgsspur
HSG Hanau II – HSG Bieberau/Modau II 40-29 (18-15)
Das Landesligateam der HSG Hanau bleibt weiter in der Erfolgspur und bewahrte seine weiße Weste auch nach dem Spiel gegen die HSG Bieberau/Modau II.
mehr...

Montag, 27.01.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 206 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Können nicht auf die Platte gebracht
HSG-A-Jugend verliert in HĂĽttenberg
Nach dem 20:15-Sieg über die HG Saarlouis am vergangenen Wochenende hatten die Hanauer A-Jugendlichen in Hüttenberg unbedingt an Punkten nachlegen wollen – doch daraus wurde gestern Nachmittag nichts. Sie unterlagen dem ...
mehr...

Freitag, 24.01.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 157 Aufrufe
Männer 1:
Dauerbrenner im HSG-Dress
Brüggemanns Wandel vom Kreisläufer zum Außenspieler
Während sich seine Teamkollegen häufig mit Verletzungen herumplagen, ist Marius Brüggemann ein echter Dauerbrenner: Unermüdlich rennt der Linksaußen der HSG Hanau auf dem Spielfeld auf und ab, oft über die ...
mehr...

Samstag, 25.01.2020 - Bericht von Thomas - 679 Aufrufe
Männer 1:
Blauer Block treibt HSG Hanau zum Sieg gegen Northeim
Oldie Neumann muss 50 Minuten in der Abwehr ran
Was für eine Energieleistung. Obwohl die HSG Hanau derzeit personell aus dem letzten Loch pfeift, kommen die Grimmstädter zu ihrem ersten Sieg im neuen Jahr. Unermüdlich angefeuert von ihrem Blauen Block gewinnt das Team von ...
mehr...

Freitag, 24.01.2020 - Bericht von Thomas - 655 Aufrufe
Männer 1:
Oliver LĂĽcke bleibt auch in der kommenden Saison Cheftrainer der HSG Hanau
Hannes Geist unterstĂĽtzt ihn weiterhin als Co-Trainer
Die HSG Hanau hat zwei wichtige Personalentscheidungen getroffen. Oliver Lücke bleibt auch in der kommenden Saison Cheftrainer der HSG Hanau. Als Co-Trainer wird ihm wie auch aktuell Hannes Geist zur Seite stehen. Dieses Duo bildet ...
mehr...

Freitag, 24.01.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 196 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Hessenderby hat es fĂĽr HSG in sich
Nach dem so ersehnten ersten Sieg der Bundesliga-Saison 2019/2020 am vergangenen Wochenende ging den A-Jugendlichen der HSG Hanau die Trainingswoche und damit die Vorbereitung auf das Hessenderby beim TV Hüttenberg am kommenden ...
mehr...

Mittwoch, 22.01.2020 - Bericht von Thomas - 549 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau setzt gegen den Northeimer HC auf die eigenen Fans
LĂĽcke: 'Brauchen wir den Blauen Block in Bestform'
Am 20. Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte empfängt die HSG Hanau am Samstagabend (20 Uhr, Main-Kinzig-Halle) den Northeimer HC. Nach zwei Niederlagen in Folge wollen die Grimmstädter gegen den Drittletzten unbedingt gewinnen. ...
mehr...
Montag, 20.01.2020 - Bericht von Jörn S. - 298 Aufrufe
Männer 2:
Landesliga-Team besteht Charaktertest
TV Groß-Rohrheim – HSG Hanau II 32-33 (13-16)
Mit einem knappen 32-33 Erfolg beim TV Groß-Rohrheim, startete das Landesliga-Team ins neue Jahr und verbleibt weiterhin mit 26-2 Punkten an der Tabellenspitze. Ärgster Verfolger sind die SG Egelsbach mit 23-7 Punkten und der TV ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON