zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Mittwoch, 27.11.2019 - Bericht von Thomas - 621 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau erwartet selbstbewusstes Elbflorenz in der Main-Kinzig-Halle
Jan-Eric Ritter kehrt in den Kader zurĂŒck
Foto: HSG Hanau
Am Sonntag (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) empfängt die HSG Hanau am 14. Spieltag der 3. Handball-Liga Mitte den HC Elbflorenz II. Zwar rangiert der Aufsteiger mit 8:18 Punkten noch auf dem drittletzten Tabellenplatz, doch zeigt die Formkurve der Gäste stark nach oben. Auf die Grimmstädter, die mit 14:12 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz liegen, wartet daher eine ziemlich knifflige Aufgabe.

Denn zuletzt gewann der HC Elbflorenz II zwei Spiele in Folge und dürfte entsprechend mit breiter Brust nach Hanau reisen. In Baunatal behielt Elbflorenz mit 34:33 die Oberhand und mit dem gleichen Ergebnis bezwang man in der Vorwoche in eigener Halle die SG Leutershausen. Gegen beide Mannschaften kassierte die HSG Hanau jeweils eine empfindliche Niederlage.

„Wir dürfen uns vom Tabellenplatz nicht blenden lassen. Sie haben zuletzt zwei dicke Ausrufezeichen gesetzt und sind als Aufsteiger in der Liga angekommen“, erwartet HSG-Coach Oliver Lücke einen starken Gegner. „Elbflorenz spielt eine unangenehme, offensive und ballorientierte 6:0-Deckung und hat auch im Angriff durchaus Qualität.“

Man werde sich auf den Gegner einstellen, so Lücke weiter, aber er wolle den Fokus einmal mehr auf das eigene Spiel richten. „Ich bin selbst gespannt wie wir uns weiterentwickelt haben und wie sich die Mannschaft nach der Pause eines spielfreien Wochenendes präsentieren wird“, sagt Lücke.

Der Coach wünscht sich, dass sich sein Team zerreißt und mit einem engagierten Spiel bei den eigenen Zuschauern bedankt. „Was der Blaue Block zuletzt für uns getan hat, war sensationell. Da möchten wir schon etwas zurückgeben“, sagt Lücke.

Er spielt dabei auf die riesige Unterstützung der Fans beim Auswärtssieg gegen den TV Gelnhausen und vor allem beim letzten Heimspiel gegen die HSG Nieder-Roden an. Anstatt bei einem Sieben-Tore-Rückstand zwanzig Minuten vor Schluss zu resignieren, verwandelte der Blaue Block die Halle in ein Tollhaus und peitschte die eigene Mannschaft zu einem nicht mehr für möglich gehaltenen Remis nach vorne. Es war einer dieser Handballabende, den man in Hanau lange nicht vergessen wird. 

Neben den Langzeitverletzten Matthias Schwalbe, Daniel Wernig und Jannik Ruppert wird Michael Hemmer aufgrund von Knöchelproblemen nicht zur Verfügung stehen. Dagegen kehrt mit Jan-Eric Ritter ein ehemals Langzeitverletzter in den Kader zurück. „Jan-Eric hat die Woche bereits voll mittrainieren können“, sagt Lücke.
Artikel geschrieben von Thomas am 27.11.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Mittwoch, 11.12.2019 - Bericht von Thomas - 234 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Hanaus Coach LĂŒcke: ‘Dieses Spiel hat viele Zuschauer verdient‘
Weihnachtsspiel am Samstag gegen die HSG Dutenhofen-MĂŒnchholzhausen
Das letzte Heimspiel des Jahres steht für die HSG Hanau auf dem Programm. Am Samstag (20 Uhr, Main-Kinzig-Halle) treffen die Grimmstädter auf die HSG Dutenhofen-Münchholzhausen, der zweiten Mannschaft des Bundesligisten HSG ...
mehr...

Mittwoch, 11.12.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 69 Aufrufe
MĂ€nner 1:
Der Norwegen-LegionÀr
Hanaus Michael Hemmer ĂŒber seine Zeit im Norden und bei der HSG
Michael Hemmer steht seit rund anderthalb Jahren in Diensten des Drittligisten HSG Hanau, in denen er die Hanauer Fans immer wieder von seinen Offensivqualitäten überzeugen konnte – wenn den Rückraumspieler denn nicht ...
mehr...

Montag, 09.12.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 45 Aufrufe
MĂ€nner 2:
HSG Hanau II fÀhrt Pflichtsieg ein
LANDESLIGA 33:25-Sieg gegen FĂŒrth/Krumbach
Die zweite Mannschaft der HSG Hanau hat im Heimspiel gegen den Tabellenletzten der Landesliga Süd nichts anbrennen lassen und die HSG Fürth/Krumbach mit 33:25 (17:10) besiegt. Beim nie gefährdeten Heimsieg konnte das ...
mehr...

Dienstag, 10.12.2019 - Bericht von Andreas Geiss - 133 Aufrufe
C-Jugend:
Das Kollektiv ist der Star
SG Egelsbach : HSG Hanau 20:32
Am Wochenende stand das letzte Vorrundenspiel gegen die SG Egelsbach für die C-Junioren aus Hanau an. Nach den gezeigten Leistungen der letzten Wochen war die Frage ob die Grimmstädter Junioren auch gegen einen vermeintlich ...
mehr...

Montag, 09.12.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 290 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Über Weihnachten den Resetknopf drĂŒcken
HSG Hanau geht mit 18:21 gegen TSG MĂŒnster in die Pause
Die Hanauer A-Jugendlichen gingen im Pokalrunden-Heimspiel am Samstagabend angesichts der bitteren 18:21-Niederlage (9:10) leer aus. Bitter vor allem deshalb, weil sie sich einmal mehr selbst geschlagen haben.
mehr...

Sonntag, 08.12.2019 - Bericht von Thomas - 609 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau kann beim AufstiegsanwĂ€rter Nußloch spektakulĂ€r punkten
Schermuly pariert Siebenmeter im entscheidenden Moment
Die HSG Hanau setzt ein spektakuläres Ausrufezeichen! Das Team von Trainer Oliver Lücke spielt in der 3. Handball-Liga Mitte beim Titelaspiranten SG Nußloch 30:30 (14:15) und bringt damit einen Punkt zurück in die ...
mehr...

Freitag, 06.12.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 387 Aufrufe
A-Jugend:
Jetzt aber: HSG will ersten Sieg feiern
Zu ungewohnter Zeit am Samstagabend um 20 Uhr empfängt A-Jugend-Bundesligist HSG Hanau die TSG Münster zum Hessen-Derby in der Doorner Halle.
mehr...

Donnerstag, 05.12.2019 - Bericht von Thomas - 356 Aufrufe
MĂ€nner 1:
HSG Hanau muss beim TitelanwĂ€rter Nußloch mit Weltmeister Zeitz ran
Hemmer fÀllt weiterhin aus
Vor einem schweren Auswärtsgang steht die HSG Hanau in der 3. Handball Liga. Am kommen Sonntag (17 Uhr, Olympiahalle) muss das Team von Trainer Oliver Lücke beim Tabellenzweiten SG Nußloch antreten. Auch wenn beim ...
mehr...

Mittwoch, 04.12.2019 - Bericht von - 190 Aufrufe
D-Jugend:
Ungeschlagen durch die Hinrunde
HSG Hanau - TV Gelnhausen 32:12 (13:6)
Auch im letzten Spiel der Hinrunde gegen den bis dato ebenfalls verlustpunktfreien TV Gelnhausen gab sich die D1 der HSG Hanau keine Blöße und siegte souverän mit 32:12.
mehr...
Montag, 02.12.2019 - Bericht von Sabine Koppenhöfer - 169 Aufrufe
D2-Jugend:
D2 gesamte Vorrunde ungeschlagen
In ihrem letzten Vorrundenspiel traf unsere D2 am Sonntagmittag in der Main-Kinzig Halle auf den Gegner aus Gelnhausen II.
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON