zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Freitag, 13.12.2019 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 760 Aufrufe
Männer 2:
HSG II muss gegen Oberliga-Absteiger bestehen
Foto: P. Scheiber
Das nächste Heimspiel, der nächste Gegner aus dem Tabellenkeller für die HSG Hanau II: Das Team von Norbert Wess empfängt am morgigen Samstag ab 17.30 Uhr den TV Büttelborn in der Main-Kinzig-Halle – und damit den 13. der Landesliga Süd.

Im letzten Heimspiel des Jahres wollen die Hanauer erneut gewinnen, ihr Trainer warnt aber vor einem schwierigen Gegner: „Büttelborn ist nicht so schlecht, wie es ihre aktuelle Platzierung aussagt.“ Im Kader des Oberliga-Absteigers tummeln sich zahlreiche erfahrene Spieler, das gesamte Team ist in den Augen des Hanauer Trainers körperlich stark und vor allem über den Rückraum und den Kreis gefährlich.

Allzu konstant war der TVB bisher zwar nicht – „sie haben Phasen, in denen sie auf Kreisliga-Niveau spielen und solche, in denen sie jeden Gegner überrennen“ – aber Wess ist davon überzeugt, „dass sie es schaffen, sich aus diesem Dilemma zu befreien und da unten rauszukommen.“

Dass Büttelborn in der Lage ist, auch starke Gegner in die Knie zu zwingen, bewies der Abstiegskandidat unter anderem beim Heimsieg gegen die HSG Kahl/Kleinostheim vor rund drei Wochen – danach setzte es für den TVB allerdings zwei Niederlagen.

Die Hanauer würden dem Kellerkind gerne eine weitere Niederlage zufügen und damit ihre Tabellenführung vor dem Spitzenspiel gegen Gelnhausen II in der kommenden Woche behaupten. „Dafür müssen wir aber vollkonzentriert sein“, fordert Wess,“ wir brauchen eine konsequente Abwehr, die Nadelstiche setzt und müssen dann unsere Schnelligkeit zum Tragen bringen.“ Im Positionsangriff müsse sein Team die gegnerische 6:0-Deckung geduldig auseinanderspielen „und nicht die erstbeste, sondern die beste Chance nutzen.“

Von taktischen Kniffen des Gegners, der zuweilen mit einem siebten Feldspieler angreift, will die HSG sich nicht verwirren lassen: „Es kommt auf unsere Einstellung und Willensstärke an, denn einen Schönheitspreis müssen wir nicht gewinnen.“

rob
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 13.12.2019
Artikel übernommen von Andreas am 13.12.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Samstag, 28.03.2020 - Bericht von Thomas - 655 Aufrufe
Männer 1:
Derby hilft! Jetzt erst recht! HSG Hanau empfängt den TV Gelnhausen
Mindderby zugunsten der Hinterbliebenden des Terroranschlags
Spitzen-Handball in der Main-Kinzig-Halle. HSG Hanau empfängt den TV Gelnhausen. Blauer Block gegen Hölle Süd. Ursprünglich sollte das Spiel am 22. März sein, jetzt empfängt die HSG Hanau in der 3. ...
mehr...

Freitag, 20.03.2020 - Bericht von Thomas - 791 Aufrufe
Allgemein, Sonstiges, Vorstand:
Just: MĂĽssen warten, bis die Zeit gekommen ist, sich wieder zu freuen
Der 1. Vorsitzende wendet sich an die HSG-Familie
Liebe HSG-Familie,
mehr...

Freitag, 13.03.2020 - Bericht von Thomas - 952 Aufrufe
Allgemein:
Coronavirus: Informationen fĂĽr alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau
HHV Präsident wendet sich mit offenem Brief an alle Vereine und Mitglieder
An alle Mitglieder, Fans und Sporttreibende der HSG Hanau,
mehr...

Donnerstag, 12.03.2020 - Bericht von Thomas - 1.245 Aufrufe
Sonstiges:
Coronavirus: DHB stellt Spielbetrieb vorerst ein
M2 steht als Landesliga-Meister fest
Der Coronavirus und seine Folgen. Der Hessische Handballverband hat beschlossen, den Spielbetrieb für alle Klassen und auf allen Ebenen in Hessen zum Freitag, den 13.03.2020 ab 12.00, einzustellen. Gleichzeitig erklärt der HHV ...
mehr...

Mittwoch, 11.03.2020 - Bericht von Dirk - 300 Aufrufe
C2-Jugend:
C2 gewinnt Spitzenspiel und sichert sich die Meisterschaft in der Bezirksoberliga
HSG Hanau II – HSG Preagberg: 37:29 (17:13)
Am Samstag den 07.03.2020 kam es zum großen Showdown um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga in der Doorner Halle. Der Tabellenerste, die HSG Hanau, traf in einer gut besuchten Doorner Halle auf den Tabellenzweiten, die HSG ...
mehr...

Montag, 09.03.2020 - Bericht - Sabine Koppenhöfer - 253 Aufrufe
D2-Jugend:
D2 landet ungefährdetem Sieg gegen Preagberg II
Voller Vorfreude auf ihr letztes Heimspiel dieser Saison trafen sich die Jungs am Samstagmittag mit ihrem Trainer Patrick Loos in der heimischen Doorner Halle, um gegen den Gegner HSG Preagberg II anzutreten. 
mehr...

Montag, 09.03.2020 - Bericht von - 464 Aufrufe
D-Jugend:
GeglĂĽcktes Saisonfinale der D1
HSG Hanau - SG Bruchköbel 43:12 (19:5)
Auch im letzten Spiel der Saison konnte die D1 der HSG ihre weiße Weste bewahren und siegte deutlich gegen die Gäste der SG Bruchköbel. ​​​​​​​
mehr...

Montag, 09.03.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 515 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Kein Sieger in „hochtaktischem“ Spiel
HSG Hanau mit drittem Remis gegen Bergischen HC
Drittes Spiel, drittes Unentschieden: Erneut gab es im Bundesliga-Duell der A-Jugendlichen von HSG Hanau und Bergischer HC keinen Sieger.
mehr...

Sonntag, 08.03.2020 - Bericht von Thomas - 808 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau verliert in Baunatal deutlich
Bergold verletzt sich an der Schulter
Nichts zu holen gab es für die HSG Hanau am 25. Spieltag in der 3. Handball-Liga-Mitte beim GSV Eintracht Baunatal. Die Grimmstädter unterlagen bei den Nordhessen deutlich mit 25:31 (7:19). Dabei hätte die Niederlage sogar ...
mehr...
Freitag, 06.03.2020 - Bericht von Thomas - 868 Aufrufe
Männer 2:
M2: Landesliga-Spiel bei der HSG Rodgau Nieder-Roden am 7. März fällt aus
Sporthalle gesperrt
Das Landesliga-Spiel unserer M2 bei der HSG Rodgau Nieder-Roden am Samstag, den 7. März, muss leider abgesagt werden. Aufgrund eines Schadens wurde die Halle an der Wiesbadener Straße gesperrt. Ein Nachholtermin steht nicht ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON