HSG | News
JBLH: HSG-Jugend gibt Pausenführung aus der Hand
Foto: P. Scheiber
Pressebericht
Montag, 12.10.2020 - Hanauer Anzeiger | 2.038 Klicks
JBLH: HSG-Jugend gibt Pausenführung aus der Hand
Die A-Jugend der HSG Hanau wartet weiter auf ihren ersten Punktgewinn in der A-Jugend-Bundesliga. Beim VfL Gummersbach überzeugten die Hanauer Nachwuchshandballer zwar eine Halbzeit lang und führten phasenweise klar, gaben die Partie allerdings nach dem Seitenwechsel aus der Hand und unterlagen nach 15:14-Pausenführung noch mit 24:29.

Dabei hatte das Team von Hannes Geist eigentlich einen Start nach Maß: Nach zehn Minuten übernahm die HSG die Kontrolle und setzte sich ab, nach 20 Spielminuten führten die Gäste mit 11:6. „Wir haben super angefangen und hatten insgesamt eine tolle erste Halbzeit“, lobte Geist seine Mannschaft, auch wenn die Hausherren kurz vor der Pause rasch verkürzten. „Wir wollten die Lasten verteilen“, so der HSG-Coach, der durchwechselte, „aber das ging ins Auge, wir haben Gummersbach so wieder ins Spiel gebracht. Das geht auf meine Kappe.“

Dennoch gingen die Hanauer mit einer hauchdünnen Führung in den zweiten Durchgang – diese aber war schnell verspielt: Sieben Minuten nach dem Seitenwechsel lag der VfL wieder in Front und baute seine Führung konsequent aus, Mitte der zweiten Hälfte hatten die Gummersbacher Hanau auf 23:18 distanziert. „Uns hat dann die Überzeugung gefehlt, die wir im ersten Durchgang noch hatten“, ärgerte sich Geist, „und das hat sich auch in der Wurfquote gezeigt.“ Ihre knapp 60 Angriffe bis zum Spielende konnten die Gäste letztlich in nur 24 Tore ummünzen. Der VfL fuhr im zweiten Spiel den zweiten Sieg ein, Hanau hingegen ärgerte sich einmal mehr überdie schlechte Chancenverwertung. Positiv wollte Geist aber festhalten, „dass uns auch gegen Gummersbach zwei oder drei Auftaktbewegungen gereicht haben, um sie in Bedrängnis zu bringen.“

HSG Hanau: Philipp Spenkoch, Benedikt Weigand; Philipp Busse (5), Alen Durmic (2), Marlon Faust, Leon Gutknecht, Max Moock, Cedric Schiefer (5), Niklas Schierling (7), Torben Scholl, Vincent Schramm (1), Justin Aron Schreiber, Nils Schröder (2), Miguel Vazques (2/1)

Schiedsrichter: Dustin Seidler/Denis Seidler
Siebenmeter: VfL 2/2 - HSG 2/1
Zeitstrafen: VfL 2, HSG 2
Zuschauer: 50
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 12.10.2020
Artikel übernommen von Andreas am 12.10.2020
News-Center
Suche nach...      
Bericht
Do, 29.10.20 - 327 Aufrufe
Covid-19-Pandemie, Update: So plant die HSG Hanau
Folgen der neuen Verordnungen für den Spielbetrieb
Pressebericht
Mo, 26.10.20 - 341 Aufrufe
A-Jugend der HSG Hanau fehlt die Konstanz
Pressebericht
Fr, 23.10.20 - 659 Aufrufe
HSG-A-Jugend: Intensiv am Abschluss gefeilt
Bericht
Fr, 23.10.20 - 1.324 Aufrufe
Covid-19-Pandemie: Spielabsagen und Rundenaussetzung
Spiel bei TuS Opladen fällt aus
Bericht
Fr, 21.10.20 - 1.307 Aufrufe
HSG Hanau muss bei Aufsteiger TuS 82 Opladen ran
Lücke: Wollen Wiedergutmachung für das Saarlouis-Spiel betreiben
Pressebericht
Fr, 19.10.20 - 1.695 Aufrufe
JBLH: Spitzenreiter ist eine Nummer zu groß
HSG Hanau verliert mit 24:39 gegen Bayer Dormagen

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON
3. Liga Handball
2000 - 2020  |  Idee, Design & Umsetzung by pate.
Jugendbundesliga-Handball