HSG|News
zurück zur Startseitezurück zum News-Center
Neuer Mann für die rechte Seite: Nationalspieler Ireland verstärkt die HSG Hanau
Foto: HSG HANAU
Meldung
Mittwoch, 05.10.2022|Meldung von Marius Duis|1.155 Klicks
Neuer Mann für die rechte Seite: Nationalspieler Ireland verstärkt die HSG Hanau

Mit dem 26–jährigen Luke Ireland kann die HSG Hanau auch noch die letzte Lücke im Drittligakader für die Saison 2022/23 schließen. Der neuseeländische Nationalspieler ist als Linkshänder auf der rechten Seite zu Hause und wird den Grimmstädtern für ein Jahr zur Verfügung stehen.

 

„Noch bevor ich das erste Mal auf dem Platz stand, haben mich der Verein und die Jungs um mich herum super unterstützt und empfangen. Ich war jetzt schon bei einigen Heimspielen und die Atmosphäre in der Main-Kinzig-Halle ist einfach klasse. Ich freue mich, nun ein Teil der HSG-Familie zu sein“, sagt Ireland.

 

Vergangene Saison ging der Neuseeländer in der schwedischen ersten Division für die Handballer der Skuru IK auf Torejagd. Der Kontakt zur HSG ist über den ehemaligen Kesselstädter Handballer Ben Birkenhake entstanden. Dieser trainiert die neuseeländische Frauen Nationalmannschaft. Da Birkenhake stets im Austausch in Richtung Hanau ist, vermittelte er der HSG den Kontakt zu Ireland, als er erfuhr, dass noch ein Spieler für die rechte Seite gesucht wird.

 

„Es freut mich, dass wir mit Luke Unterstützung für die rechte Seite gefunden haben. Er braucht noch etwas Zeit, um sich an die Spielstärke, Schnelligkeit und Körperlichkeit in Deutschland zu gewöhnen, aber seine Anlagen sind gut zu erkennen und er hat sich schon jetzt gut entwickelt. Deshalb freut es mich besonders, dass er sich für uns entschieden hat und die Herausforderung annimmt. Das zeigt auch seinen Charakter. Er will wirklich Teil der Mannschaft sein, integriert sich super und passt sehr gut in das Teamgefüge“, sagt HSG-Coach Hannes Geist.

 

„Es ist ein ziemlich tolles Projekt, das sich hier bei der HSG Hanau entwickelt. Die Jungs haben bisher gute Leistungen gezeigt und ich hoffe, dass ich auf der rechten Seite eine Bereicherung sein werde. Da ich bisher eher in Turnierstrukturen gespielt habe, ist dies eine tolle Chance für mich, über eine Saison hinweg auf höchstem Niveau Handball zu spielen und konsequent an meinem Spiel zu arbeiten. Ich bin gespannt, was der Rest der Saison für uns bereithält“, sagt Ireland.

 

„Luke hat sich bei uns gut integriert. Er ist jemand der sehr lernfähig ist und der in jedem Training Gas gibt. Wir freuen uns, dass er zu uns gestoßen ist und der Mannschaft weiterhelfen kann“, sagt der sportliche Leiter der HSG Hanau, Reiner Kegelmann.

Artikel geschrieben von Marius Duis am 05.10.2022

News-Center
Suche nach...
Qualifikation.jpg
Pressebericht
Mi, 09.12.22 - 599 Aufrufe
Raus aus der Negativspirale
POKALRUNDE Hanau peilt in Nieder-Roden Teilerfolg an
DSC_2106.JPG
Pressebericht
Mi, 08.12.22 - 663 Aufrufe
Ohne Harz: Hanau II vor „harter Nuss“
vorbericht-hsg-hanau-tus-dansenberg.jpg
Bericht
Mi, 08.12.22 - 610 Aufrufe
Letzte Auswärtsfahrt des Jahres in der 3. Liga
HSG Hanau tritt Samstagabend in Dansenberg an – Zweiter gegen Siebter der Staffel Süd-West
Meldung
Mi, 06.12.22 - 700 Aufrufe
HSG Hanau und Adrian Schild beenden die Zusammenarbeit einvernehmlich
Jugend-Koordinator Björn Friedrich übernimmt A-Junioren als Interims-Coach
Bericht
Mi, 06.12.22 - 293 Aufrufe
B-Junioren unterliegen im Spitzenspiel
DSC_1249.JPG
Pressebericht
Mi, 05.12.22 - 771 Aufrufe
Doppelte Freude nach bester Saisonleistung

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON