HSG|News
zurück zur Startseite
Bericht
Freitag, 08.07.2022|Bericht von Thorsten Springer|6.474 Klicks
Hanau mit erfolgreicher Jugendqualifikation
Die Jugendqualifikation zur Saison 2022/23 für die HSG Hanau ist seit Anfang Juli endgültig abgeschlossen. Als letztes qualifiziert sich unsere C1 für die HHV Oberliga. Somit kann die HSG Hanau stolz auf das Erreichte sein und die gute Jugendarbeit von den Kleinsten bis zu den Ältesten macht sich einmal mehr bezahlt.
Fast alle Jugendklassen sind trotz der langen Corona Einschränkungen doppelt besetzt. Alle „1. Mannschaften“ haben jeweils den Sprung in die höchsten Spielklassen ihrer Jahrgänge geschafft und werden dort die Hanauer Farben vertreten. Das ist deshalb erwähnenswert, weil das im Bezirk Offenbach-Hanau kein anderer Verein bieten kann. Damit für jeden Spieler Spielanteile geschaffen werden, nimmt in fast jeder Jahrgangsstufe eine weitere Mannschaft am Spielbetrieb des Bezirks OF-HU teil. Somit kann den Spielern eine Plattform für ihre individuelle Entwicklung und sportliche Leistungsfähigkeit geboten werden. 
 
Hier kurz eine Auflistung der Klassenzugehörigkeit unserer Jugendteams:
 

A1 

JHBL     

B1 

Oberliga Hessen     

B2

Bezirksoberliga OH     

C1

Oberliga Hessen     

C2

Bezirksliga OH a.k.     

D1

Bezirksoberliga OH     

D2

Bezirksliga OH     

E1

Bezirksliga OH     

F1

Fortgeschrittene 2mal 3gegen3     

F2

Anfänger Aufsetzerball     

Superminis

      
Nur durch die kontinuierliche Entwicklung der Spieler konnte dieser Erfolg wiederholt werden. Denn das Ergebnis ist kein Zufall oder Selbstläufer, sondern begründet sich auf jahrelanger intensiver Trainingsarbeit und Fortentwicklung der Jugendarbeit in der Grimmstadt. Dabei ist es wichtig, weiterhin am Ball zu bleiben und unseren Trainerstab weiterzuentwickeln und punktuell zu erweitern, denn wie überall in der Welt dreht, sich das Rad immer weiter und Stillstand ist oft gleich Rückschritt. Deshalb nochmal großer Dank an all unsere Trainer und Spieler, die Training für Training in der Halle stehen und ihr Bestes geben, um diesen Weg weiterzugehen.  
 
Der eingeschlagene Weg der Talentförderung wird fortgesetzt und angepasst. Denn nur durch weitere Unterstützung unserer Partner und Gönner ist die Talentförderung auf diesem Niveau in Hanau möglich. Allein durch die erhobenen Mitgliedsbeiträge sind die laufenden Kosten (z.B. Spielklassenbeiträge, Schiedsrichter- und Zeitnehmerkosten, Aufwärtsfahren in der JHBL oder Oberliga Hessen, etc.) im Jugendbereich schon lange nicht mehr zu tragen. Auf diesem Wege bedankt sich die HSG Hanau bei allem Partner und Gönnern für die geleistete Unterstützung und freut sich auf die Fortführung der guten Zusammenarbeit, denn sie trägt Früchte. Wir freuen uns, wenn weitere Partner und Gönner die HSG und die Jugendarbeit unterstützen. Kontaktieren Sie uns hierzu das Kontaktformular unserer Website oder über jeden Trainer/Betreuer der Mannschaften.
Artikel geschrieben von Thorsten Springer am 08.07.2022
zurück zur Startseite
News-Center
Suche nach...
Bericht
Mo, 10.11.22 - 188 Aufrufe
HSG vor schwieriger Auswärtsaufgabe
Hanau trifft in der Fremde auf TSG Haßloch – Geist: „Wollen kreative Lösungen finden“
Pressebericht
Mo, 10.11.22 - 67 Aufrufe
Fehler minimieren und leichte Gegentore vermeiden
BUNDESLIGA HSG Hanau beim Schlusslicht gefordert
DSC_1865.JPG
Pressebericht
Mo, 10.11.22 - 119 Aufrufe
Erster Pflichtspielsieg gegen Kleenheim soll her
OBERLIGA HSG Hanau II trifft auf zwei alte Bekannte
interview-can-adanir-2022-23.jpg
Bericht
Mo, 09.11.22 - 327 Aufrufe
„Will für meine Vorderleute Sicherheit ausstrahlen“
Interview mit Hanau-Keeper Can Adanir
2022_11_05 SB Griesheim.jpg
Pressebericht
Mo, 07.11.22 - 110 Aufrufe
HSG Hanau II erlöst sich mit erstem Heimsieg
2022_11_07 HA - SB Nieder-Roden.jpg
Pressebericht
Mo, 07.11.22 - 109 Aufrufe
Hanaus A-Jugend hadert mit Fehlerquote
BUNDESLIGA Klare Derby-Niederlage gegen HSG Rodgau Nieder-Roden

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON