HSG|News
aj1
Foto: HSG Hanau
Pressebericht
Donnerstag, 23.02.2023 - Hanauer Anzeiger|641 Klicks
Taktische Disziplin soll Weg zurück in die Spur ebnen
HSG-Jugend aber Außenseiter gegen Coburg

Nachdem die A-Jugend der HSG Hanau vor knapp zwei Wochen endlich den langersehnten ersten Sieg in der Pokalrunde der A-Jugend-Bundesliga feiern konnte, gab es für die Mannschaft von Björn Friedrich mit der Auswärtspleite bei der TSG Münster zuletzt wieder einen Rückschlag. Am Samstagabend - Anpfiff ist um 20 Uhr in der Doorner Halle - wollen die Hanauer Handballtalente wieder zurück in die Spur finden und die Partie gegen den favorisierten HSC Coburg so lange wie möglich offenhalten.

Mit den Oberfranken gastiert allerdings ein starker Gegner in Hanau, denn der HSC musste in der Pokalrunde erst eine Niederlage hinnehmen: Vor knapp drei Wochen unterlag der Tabellenzweite bei der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen mit 38:44. Das Hinspiel gegen die Grimmstädter verlief ähnlich torreich, damals setzte sich Coburg mit 41:31 durch und konnte sich einmal mehr auf die Abschlussstärke von Torjäger Janis Pavels Valkovskis verlassen, der elfmal einnetzte. Bei der am Ende klaren Niederlage gegen den HSC gab es für Hanau aber auch Lichtblicke - so probierte es der Tabellenfünfte erstmals mit dem siebten Feldspieler im Angriff und konnte den Coburgern damit zwischenzeitlich mächtig zusetzen. Auch im Rückspiel könnte dieser taktische Kniff für mehr Durchschlagskraft im Angriff sorgen, hier wie im normalen Positionsangriff kommt es bei der HSG aber auf die nötige taktische Disziplin an. „Es wird der Schlüssel sein, dass wir bei unseren Konzepten bleiben“, betont Björn Friedrich Das hat bei den Grimmstädtern über die Saison hinweg allerdings zu selten funktioniert, auch wenn der HSG-Coach hier einen Aufwärtstrend feststellt. Friedrich versucht deshalb, durch häufige Wettbewerbssituationen im Training seine Spieler zu mehr taktischer Disziplin anzuhalten.

Personell kann der Trainer vermutlich aus dem Vollen schöpfen, allerdings ist fraglich, wie fit die B-Jugendlichen im Kader sind. Diese sind bereits nachmittags gegen die TSG Münster im Viertelfinale der Hessenmeisterschaft im Einsatz. 

rob

Quelle: Hanauer Anzeiger vom 23.02.2023
Artikel übernommen von Andreas Kautz am 25.02.2023
Samstag, 25.02.23
um 20:00 Uhr
Hanau

Coburg
Schiedsrichter
Lukas Schwarzmeier
Bela Stewen
(Frankfurt)
(Gießen)
Zeitnehmer*in:
Hans-Wilhelm Montag
Sekretär*in:
Hans-Dieter Weinmann
news-hanau-iii.jpg
Bericht
Di, 27.02.24 - 604 Aufrufe
HSG Hanau III verliert Topspiel klar
24:29 (13:12)-Niederlage gegen den TV Wächtersbach
verlaengerung-julian-fulda.jpg
Bericht
Di, 24.02.24 - 401 Aufrufe
HSG Hanau bindet Fulda bis 2027
Grimmstädter und ihr Außenspieler einigen sich auf langfristige Vertragsverlängerung
news-sondertrikot-baugesellschaft-hanau.JPG
Bericht
Mo, 23.02.24 - 734 Aufrufe
Handball mit Haltung – live und in Farbe!
Baugesellschaft Hanau und HSG treten mit Sondertrikot für Vielfältigkeit und Demokratie ein
news-hsghanau-ii-pohlheim-ii.jpg
Pressebericht
Mo, 23.02.24 - 377 Aufrufe
Mit starken Keepern gegen Top-Team
HSG Hanau II ist am Freitagabend in Pohlheim gefordert
news-hsghanau-ii-2024-02--21.jpg
Bericht
Mo, 21.02.24 - 441 Aufrufe
Steiner und Gronostay die Sieggaranten
Hanau II feiert mit 29:23 beim TV Petterweil einen ganz wichtigen Sieg im Abstiegskampf
news-hsghanau3-altenhasslau.JPG
Bericht
Mo, 20.02.24 - 548 Aufrufe
Big Points der HSG III im Aufstiegsrennen
Hanau gewinnt mit 36:28 gegen TV Altenhaßlau

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON