HSG|News
zurück zur Startseitezurück zum News-Center
aj1
HSG Hanau Logo
A-Jugend - Bundesliga
Saison 2022/2023
Jugend-Bundesliga Handball
Foto: HSG Hanau
Pressebericht
Donnerstag, 08.09.2022 - Hanauer Anzeiger|284 Klicks
JBLH: Schild setzt auf bekannte HSG-Tugenden

Auch die A-Jugend der HSG Hanau startet an diesem Wochenende in die neue Saison. Erster Gegner des Teams von Adrian Schild in der Staffel Mitte der A-Jugend-Bundesliga ist am Samstag (14 Uhr) die TSG Münster. Mit dem Verein aus dem Taunus gastiert dann ein den Hanauer Handball-Talenten ebenbürtiger Gegner in der Main-Kinzig-Halle, dem die HSG unter anderem mit ihrem Tempospiel das Leben schwer machen will. 

„Wir freuen uns, dass es wieder los geht und wir gleich mit einem Heimspiel starten“, sagt Schild. Hinter seinem Team liegt eine eher durchwachsene Saisonvorbereitung, die nach der späten Qualifikation für die A-Jugend-Bundesliga ungewöhnlich kurz war. In den Trainingseinheiten während der Sommerferien stand dem HSG-Coach praktisch nie der komplette Kader zur Verfügung, hier und da hat das Team also noch ein paar Defizite, wie auch die jüngsten Testspiele bewiesen.

Schild ist dennoch optimistisch, dass für die Hanauer gegen die TSG etwas drin ist - auch wenn Münster ein starker Gegner sei. „Sie spielen einen guten Ball und verteidigen hart“, weiß der HSG-Coach, sieht seine Mannschaft trotz der ausbaufähigen Saisonvorbereitung aber auf Augenhöhe. „Im besten Fall wird es gleich am Samstag etwas mit den ersten beiden Punkten“, hofft der Trainer der Hanauer auf einen gelungenen Saisonstart.

Damit es mit dem Heimsieg klappt, will Schild auf die altbekannten Hanauer Tugenden setzen, also eine stabile Abwehr und schnelles Umschaltspiel, um zu einfachen Toren zu kommen. „Im Mittelblock hatten wir zuletzt noch ein paar Abstimmungsprobleme“, räumt der HSG-Coach ein, ist aber optimistisch, dass die Abwehrzentrale bis zum Wochenende sattelfest ist. In den verbleibenden Trainingseinheiten will Schild, der gegen Münster auf den kompletten Kader zurückgreifen kann, noch „an den Feinheiten arbeiten“.

rob 

Quelle: Hanauer Anzeiger vom 08.09.2022
Artikel übernommen von Andreas Kautz am 10.09.2022
Samstag, 10.09.22
um 14:00 Uhr
Hanau

Münster
Schiedsrichter
Christoph Krick
Julian Scholl
(Darmstadt)
(Rüdesheim am Rhein)
Zeitnehmer*in:
Nadine Umminger
Sekretär*in:
Martina Stüting

News-Center
Suche nach...
Bericht
Mo, 16.11.22 - 274 Aufrufe
K-Active bleibt bis 2024 Ausrüster der HSG Hanau
Vertrag mit langjährigem Sponsor verlängert
Bericht
Mo, 15.11.22 - 191 Aufrufe
B1 mit überzeugender Leistung
Bericht
Mo, 15.11.22 - 191 Aufrufe
B2 siegt mit dezimiertem Kader klar
DSC_1952.JPG
Pressebericht
Mo, 14.11.22 - 413 Aufrufe
„Mit Abstand schlechteste Leistung“
OBERLIGA HSG Hanau II-Coach Jan Kukla geht nach Niederlage in Kleenheim mit seinem Team hart ins Gericht
Pressebericht
Mo, 14.11.22 - 170 Aufrufe
Taktischer Kniff macht Hoffnung
BUNDESLIGA A-Jugend der HSG Hanau steht in Dutenhofen in der Abwehr neben sich / Siebter Feldspieler klappt gut
news-spielbericht-hsg-hanau-tsg-hassloch-2022-23.JPG
Bericht
Mo, 13.11.22 - 657 Aufrufe
HSG Hanau feiert überzeugenden 38:24-Auswärtssieg
Starke Vorstellung in Haßloch – Schiefer, Adanir & Jusys führen das Team zum Erfolg

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON