HSG|News
B2 siegt mit dezimiertem Kader klar
Foto: HSG HANAU
Bericht
Dienstag, 15.11.2022|Bericht von Thorsten Eimuth|710 Klicks
B2 siegt mit dezimiertem Kader klar

Die Vorzeichen standen nicht unbedingt gut vor dem Heimspiel gegen Bürgel. Durch Krankheit und Verletzungen, und aufgrund der Tatsache, dass beide C-Jugendteams parallel spielten, standen den Trainern Julian Springer und Thorsten Eimuth nach Trainingsabschluss am Freitagabend lediglich 7 Feldspieler zur Verfügung. Am Sonntagmittag musste dann einer dieser 7 aufgrund einer Verletzung im B1 Spiel am Vortag ebenfalls absagen. Somit standen jetzt nur noh 6 Feldspieler auf dem Zettel. Also musste Paul Weide, der aufgrund einer angeschlagenen Hand eigentlich hätte pausieren sollen, zumindest mit auf die Bank genommen werden. Nur im Notfall sollte dieser zum Einsatz kommen.

 

Der Gegner aus Bürgel hatte aber scheinbar die gleichen Probleme, denn auch hier waren nur 8 Feldspieler zu zählen.

 

So wurde das Spiel dann pünktlich um 15.00 Uhr angepfiffen. Es dauerte dann auch nicht lange, ehe Johannes Schulz humpelnd das Feld verlassen musste und nicht wieder eingesetzt werden konnte. Also musste Paul dann doch ran, allerdings auf der ungewohnten linken Seite. Die verbliebenen Hanauer ließen sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und bereits in der 11 Minute stand es 6:1. Das Time Out wurde pünktlich nach 12 ½ Minute gelegt und die 6 Grimmstädter durften einen Augenblick Platz nehmen und durchatmen. 7:2 Stand es zu diesem Zeitpunkt. Dieser 5 Tore Vorsprung hatte dann auch bis zu Halbzeit, beim Stand von 17:12 Bestand.

 

Ein erneuter 4:0 Lauf der B2 stellte die Weichen weiter auf Sieg. Über 21:12 und 24:14 konnte der Vorsprung konsequent gehalten und teilweise ausgebaut werden. Am Ende Stand ein nie gefährdeter 30:19 Heimsieg an der Anzeigetafel der Doorner Halle.

 

Trotz der äußerst dünnen Personaldecke haben die Jungs das souverän runter gespielt. Die Einstellung hat von der ersten bis zur letzten Minute gestimmt und so steht der Platz an der Tabellenspitze der BOL weiterhin ohne Punktverlust. Kommenden Sonntag um 16.30 Uhr steht das Auswärtsspiel bei der SG Hainburg auf dem Programm. Wir hoffen, dass alle angeschlagenen bis dahin wieder fit sind, damit hier die nächsten 2 Punkte geholt werden können.

 

Für die HSG spielten: Luke Eimuth und Alexander Spahn (beide Tor), Paul Weide 1, Justus Neidhardt 4, Marko Stojanovic 6, Malte Just 5, Hauke Daniels 7, Johannes Schulz 1, Marek Schöber 6

 

Artikel geschrieben von Thorsten Eimuth am 15.11.2022
news-nachbericht-mehrgenerationentag.JPG
Bericht
Mi, 07.02.24 - 255 Aufrufe
Wieder ein Erfolg: Mehrgenerationentag der HSG Hanau
Verschiedene Altersgruppen in der Main-Kinzig-Halle
news-hsghanau-dutenhofen.JPG
Bericht
Mi, 05.02.24 - 382 Aufrufe
Niederlage im Hessenderby
HSG Hanau kommt gegen Dutenhofen/Münchholzhausen II nicht über 31:34 hinaus
hsg-3-spielbericht-tgs.JPG
Bericht
Mi, 05.02.24 - 374 Aufrufe
Hartes Stück Arbeit in Niederrodenbach
HSG Hanau III gewinnt 41:32 (19:17) bei TGS Niederrodenbach II
Bericht
Mi, 03.02.24 - 234 Aufrufe
Pflichtaufgabe für HSG II gegen den Tabellenletzten
Hanauer Oberligateam erwartet HSG Großenlüder/Hainzell
news-verlaengerung-nils-schroeder.JPG
Bericht
Mi, 03.02.24 - 277 Aufrufe
HSG-Kreisläufer Nils Schröder verlängert seinen Vertrag bis 2025
21-jähriges Eigengewächs geht in sein zehntes Jahr bei der HSG Hanau
news-hsghanau-muenster.jpg
Pressebericht
Mi, 01.02.24 - 255 Aufrufe
Sahnetag von Gronostay reicht nicht
HSG Hanau II verliert bei Spitzenteam TSG Münster 27:28

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON