HSG|News
B-Junioren mit Unentschieden in der Ferne
Foto: HSG HANAU
Bericht
Montag, 13.03.2023|Bericht von Thorsten Eimuth|1.802 Klicks
B-Junioren mit Unentschieden in der Ferne
JSG Dreibrugenstadt Felsberg : HSG Hanau 22:22

Die B-Jugend der HSG Hanau hat sich im Hinspiel um den Einzug in das Finale um die Hessenmeisterschaft ein 22:22 (10:13)-Unentschieden bei der JSG Dreiburgenstadt Felsberg erkämpft. Die Mannschaft von Trainer und Jugendkoordinator Björn Friedrich kam nach einem deutlichen Rückstand in der zweiten Halbzeit noch einmal zurück und stellte kurz vor dem Ende den wichtigen Ausgleich her. Für das Rückspiel am Samstag (15:30 Uhr) in der Doorner Halle ist also Spannung garantiert. 


Am Sonntagmorgen traten die B-Junioren die Reise nach Nordhessen an, um ihr Halbfinalhinspiel gegen die JSG Dreiburgenstadt Felsberg zu bestreiten. Nach 1 ¾ Stunden Fahrt war man in Felsberg und je Näher der Anpfiff rückte, um so mehr stieg die Spannung. Pünktlich um 14.00 Uhr wurde die Partie dann angepfiffen und bis zur 9 Minute verlief das Spiel ausgeglichen. Dann aber konnten sich die Gastgeber nach und nach absetzen und in der 17 Minute lagen die Grimmstädter bereits mit 4 Toren zurück.  9:5 zeigte die Anzeigetafel. In dieser Phase haben die Jungs einfach zu viel „liegen lassen“ und auch zu viele technische Fehler gemacht. Auch hatte der Rückraumlinke zu viel Platz und zu wenig Kontakt beim Abschluss. Leider verlief aber ein Großteil der ersten Halbzeit so und so wuchs der Rückstand beim 12:7 sogar auf 5 Tore an. Bis zur Halbzeit konnten Hanauer aber den Rückstand beim 13:10 zumindest auf 3 Tore verkürzen.

 

Die zweite Halbzeit begann dann aber erstmal, wie die erste gelaufen ist und die Gastgeber setzten sich, nachdem die Grimmstädter kurzzeitig beim 14:12 auf zwei Tore verkürzen konnten, konstant ab. In der 38 Minute stand beim 19:13 mit 6 Toren der größte Rückstand. Aber nachdem Mika Krauthan das Tor zugemauert zu haben schien, waren die B-Junioren in der 44 Minute beim Stand von 19:18 wieder dran. Die letzten Minuten waren dann nichts für schwache Nerven. In der 48 Minute waren die Gastgeber wieder mit 21:19 in Front, in der 49 Minute hatten die Grimmstädter mit 21:21 den Ausgleich wieder hergestellt. Bei 49:29 trafen die Gastgeber zur 22:21 Führung, aber mit der Schlusssirene traf Yannik Kraft zum viel umjubelten Ausgleich und das Spiel endete Unentschieden. Ein Unentschieden, dass sich wie ein Sieg anfühlt und so auch von den Jungs und den mitgereisten Fans gefeiert wurde.

 

Dreiburgenstadt war der erwartet unangenehme Gegner, mit dem Blauen Block im Rücken, der auch heute wieder laut und zahlreich mitgereist war, ist auch in Nordhessen einiges Möglich.

 

Nun gilt es das Spiel in der Trainingswoche zu analysieren, gut und hart zu arbeiten, um dann am Samstag im Rückspiel den Einzug ins Finale um die Hessenmeisterschaft klar zu machen.

 

Anpfiff in der Doorner Halle ist um 15.30 Uhr. Ein Pflichttermin für jeden HSGler, Handballfan der Region, Oma, Opa, Onkel, Tanten etc. Kommt alle in blau in die Doorner Halle und unterstützt die Jungs im Kampf um das Finale.

 

Für die HSG spielten: Anel Durmic, Mika Krauthan (beide Tor), Sebastian Hein 3, Björn Gernoth 2, Finn Trinczek 4, Tizian Jander 5, Malte Just 1, Luca Biewald, Marko Stojanovic, Marek Schöber 1, Navid Aghaei, Yannik Kraft 4, Jost Warm, Matthis Thanscheidt 1  

Artikel geschrieben von Thorsten Eimuth am 13.03.2023
news-hsghanau-abgang-robin-marquardt.JPG
Bericht
Sa, 09.05.24 - 586 Aufrufe
HSG Hanau ab dem Sommer in 3. Liga ohne Marquardt
Angehender Lehrer will nach Rundenende kürzertreten – Wechsel in die HSG II
news-hsghanau-II-tvh-II.jpg
Pressebericht
Sa, 08.05.24 - 430 Aufrufe
HSG Hanau II unterliegt Hüttenberger U23
23:25-Niederlage im Kellerduell
news-hsghanau-duesseldorf-ratingen-heimsieg.JPG
Bericht
Sa, 05.05.24 - 325 Aufrufe
3. Liga: Hanau belohnt sich für großen Kampf
HSG geht gegen Düsseldorf-Ratingen an das Äußerste – Sieben Tore von David Rivic
news-hsghanau-II-vorbericht-huettenberg.JPG
Pressebericht
Sa, 04.05.24 - 404 Aufrufe
Schicksalsspiel für die HSG Hanau II
Oberliga: Gegen direkten Konkurrenten TV Hüttenberg II zählt nur ein Sieg
news-vorbericht-interaktiv-handball-2024.jpg
Bericht
Sa, 02.05.24 - 296 Aufrufe
Duell mit dem Tabellenletzten der Staffel Süd-West
HSG Hanau empfängt am Samstag Interaktiv.Handball Düsseldorf-Ratingen

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON