Dienstag, 03.07.2018 - Bericht von Hannes  
B-Jugend:
B-Jugend beim 1. Feri-Cup 2018
Am vergangenen Wochenende veranstaltet die Tuspo Obernburg erstmal den Feri-Cup für B-Jugendmannschaften. Die Teilnehmer waren allesamt Stationen unseres verstorbenen Ex-Trainers Dr. Frantizek Fabian. Initiator dieses Turniers ist die Tuspo Obernburg gemeinsam mit Ex-Nationalspieler Dominik Klein. Klein reifte unter Fabian zum Bundesliga- und Nationalspieler. Das erstmals ausgetragene Turnier war um das Abschiedsspiel von Obernburger Klein eingebettet.

Zum Gedenken an die Tatkraft von “Feri”, wie er in Handballkreisen genannt wurde, initiierte die Tuspo den 1. Feri-Cup. Die B-Jugenden der HSG Rodgau Nieder-Roden, HSG Hanau, JSG Wallstadt, TVG Junioren Akademie sowie der gastgebenden Tupso Obernburg bestritten nach der kurzfristigen Absage von Lohr das Turnier. Im Modus Jeder gegen Jeden wurde der erste Gewinner gesucht. Neben dem Gewinn des Wanderpokals wurde auch der beste Torhüter und beste Spieler des Turniers gesucht. Die Spielzeit betrug einmal 20 Minuten.

Unsere B-Jugend trat auf Grund der hessischen Ferien mit einem dezimierten und bunt gemischten Kader an. An der Seitenlinie vertrat A-Jugendtrainer Hannes Geist den im Urlaub befindlichen Trainer Jan Kukla. Mit 8 Feldspielern und 2 Torhütern spielte unsere Jungs die insgesamt 80 Minuten. Im ersten Spiel traf unser Team auf den Nachbarn aus Nieder-Roden. Bis vier Minuten vor Schluss konnte das Spiel offen gestaltet werden. Durch abnehmender Konzentration im Abschluss zum Ende des Spiels strich unsere Jungs eine Niederlage ein. Der Spielverlauf des zweiten Spiels gegen die Vertreter der TVG Junioren Akademie spiegelte den Verlauf der ersten Partie wieder. Bis kurz vor Ende konnte mitgehalten werden, jedoch mussten sich die Jungs am Ende mit Niederlage zufrieden geben. Im darauffolgenden Spiel gegen die Tuspo Obernburg wurde der Anfang komplett verschlafen. Nach den ersten Minuten lief man beim 1:6 bereits fünf Toren Rückstand hinterher. Dann ging ein Ruck durch die Mannschaft. Trotz Kampf konnte der hohe Rückstand bis zum Ende nicht mehr gedreht werden. Damit war es die dritte Niederlage am Turniertag. Im letzten Spiel traf unser Team auf die JSG Wallstadt. Nach einem guten Start in die Partie und einer Führung bis kurz vor Ende, musste durch Unkonzentriertheiten eine Niederlage eingestrichen werden. Somit belegte man den letzten Platz. Sieger des Turniers wurde die HSG Rodgau Nieder-Roden.

Die anwesenden Spieler haben sich gut präsentiert. Für unsere Mannschaft stand die individuelle Entwicklung im Vordergrund. Alle Spieler haben sich von Spiel zu Spiel gesteigert. Auch die ausgegebenen Lernziele wurden erreicht. Es bleibt festzustellen, dass trotz der Umstände ein gutes Turnier, auch unabhängig von der Platzierung, gespielt wurde.

Kader 1. Feri-Cup:
Philipp Lagemann, Justin Hohenberger - Eric Pogadl, Leon Gutknecht, Cedric Schiefer, Vincent Schramm, Till Fröhning, Julius Schröck, Laurin Bernd, Max Moock
Quelle: Hannes vom 03.07.2018
Artikel übernommen von Thorti am 03.07.2018