HSG | News
Christoffel und Gerst: Dynamisches-Duo verlängert bei der HSG Hanau
Bericht
Montag, 22.03.2021 | Bericht von Marius Duis | 1.763 Klicks
Christoffel und Gerst: Dynamisches-Duo verlängert bei der HSG Hanau
Vertragsverlängerung
Auch in der kommenden Saison dürfen sich die Fans der HSG Hanau auf ihr dynamisches Duo auf der rechten Außenbahn Björn Christoffel und Dennis Gerst freuen. Die beiden Linkshänder auf der Position des Rechtsaußen haben für eine weitere Spielzeit ihre Zusage erteilt.

Für den frisch gewordenen Papa Christoffel ist es aktuell seine insgesamt 7. Saison bei den Hanauern. Nach einem Jahr bei der HSG Rodgau Nieder-Roden kehrte er 2019 zurück zur HSG Hanau. „Ich fühle mich sehr wohl bei der HSG und es macht einfach Spaß, hier Handball zu spielen. Wir wollen uns in der Aufstiegsrunde so gut wie möglich präsentieren, aber wir wollen sie auch dazu nutzen, um Spielpraxis zu bekommen, um uns als Team weiterzuentwickeln, denn in der Mannschaft steckt sehr viel Qualität“, sagt Christoffel mit viel Vorfreude auf die bevorstehende Aufgabe.

Video: So bereitet sich die HSG Hanau auf die Aufstiegsrunde vor

Auch Gerst kehrte 2019 zurück zur HSG Hanau. 2011 und 2012 war er bereits für die B- und A-Jugend der HSG aktiv und wird auch weiterhin zusammen mit Christoffel die rechte Außenbahn beackern. „Die Mannschaft lässt sich nicht mit jeder anderen vergleichen. Das Team versteht sich prächtig und verschafft so einfach eine Atmosphäre, in der ich mich sehr wohlfühle. Ich möchte so lange wie möglich hochklassig Handball spielen und freue mich schon wieder auf eine volle Main-Kinzig-Halle“, sagt Gerst.

Der sportliche Leiter der HSG Hanau, Reiner Kegelmann, steht der Vertragsverlängerung der beiden sehr positiv gegenüber. „Unsere beiden Rechtsaußen Björn und Dennis spielen nun seit zwei Spielzeiten miteinander auf dieser Position. Sie arbeiten zusammen im Team und ergänzen sich unheimlich gut. Beide pushen sich gegenseitig zu Topleistungen, ohne neidisch auf den anderen zu sein. Wir freuen uns, dass auch weiterhin über Rechtsaußen der nötige Druck kommen wird und wir auch dort dem Gegner gefährlich werden können“, sagt Kegelmann über das dynamische Duo auf der rechten Außenbahn.
Artikel geschrieben von Marius Duis am 22.03.2021
zurück zur Startseite

News-Center
Suche nach...      
Bericht
Fr, 22.04.21 - 212 Aufrufe
HSG Hanau reist mit Rückenwind nach Heilbronn 
Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga
Bericht
Fr, 21.04.21 - 176 Aufrufe
HSG Hanau: A-Jugend spielt auch in der kommenden Saison in der Bundesliga 
A-Jugend-Bundesliga
Bericht
Fr, 20.04.21 - 492 Aufrufe
HSG Hanau setzt auf weitere Spezialisierung im Jugendbereich
Rack kehrt zurück
Bericht
Fr, 18.04.21 - 1.260 Aufrufe
HSG Hanau trotzt Spitzenreiter Oppenweiler einen Punkt ab
Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga
Bericht
Fr, 15.04.21 - 1.169 Aufrufe
Tabellenführer Oppenweiler/Backnang kommt in die Grimmstadt
Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga
Bericht
Fr, 14.04.21 - 1.273 Aufrufe
Aufstiegsrunde: HSG Hanau bietet ausführliche Online-Berichterstattung an
Ex-Coach Beer kehrt in die Main-Kinzig-Halle zurück

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON
3. Liga Handball
2000 - 2021  |  Idee, Design & Umsetzung by pate.
Jugendbundesliga-Handball