HSG | News
HSG Hanau freut sich auf jede Menge Derbys 
Meldung
Donnerstag, 01.07.2021 | Meldung von Marius Duis | 2.011 Klicks
HSG Hanau freut sich auf jede Menge Derbys 
Staffeleinteilung und Modus für die Spielzeit 21/22 stehen fest
Seit rund einem Monat ist die Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga für die HSG Hanau nun schon vorbei. Mit emotionalen Auftritten und viel Teamgeist sorgten die Grimmstädter für Furore und erreichten am Ende überraschend die Zwischenrunde. Das ist Schnee von gestern. Mit der Veröffentlichung der Staffeleinteilung und des Modus für die Spielzeit 21/22 ist nun offiziell der Startschuss für die kommende Spielzeit in der 3. Liga gefallen.
Zwar befinden sich Sebastian Schermuly und Co. noch im wohlverdienten Sommerurlaub, doch die Vorfreude auf die neue Spielzeit ist bereits groß. „Das ist eine super spannende Staffeleinteilung. Wir haben viele Derbys, auf die wir uns natürlich besonders freuen. Aus meiner Sicht ist es eine sehr ausgeglichene Staffel, in der jeder jeden schlagen kann und es keinen eindeutigen Favoriten gibt“, sagt Trainer Hannes Geist.

Die HSG Hanau ist in der Staffel E vertreten und trifft dort auf einige bekannte Mannschaften aus der Vergangenheit. Besonders freuen können sich die Hanauer Fans des „Blauen Blocks“ auf insgesamt drei Derbys in der Main-Kinzig-Halle. Natürlich unter der Voraussetzung, dass wieder Zuschauer erlaubt sein werden, werden diese Spiele mit Sicherheit die Highlights der Saison. 

„Für uns ist es eine sehr gute Staffeleinteilung, die regional ist und viele Derbys bereithält. Es wird eine interessante Runde, die vom ersten bis zum letzten Spieltag hoch spannend sein wird und darauf freuen wir uns“, sagt der sportliche Leiter der HSG Hanau, Reiner Kegelmann. 

Aufgrund der Pandemie-Nachwirkungen änderte der Deutsche Handballbund (DHB) für die kommende Spielzeit Modus und Staffeleinteilung. So ist die 3. Liga für die Saison 21/22 insgesamt in sieben Staffeln von A bis F mit jeweils 11 bzw. 12 Teams eingeteilt. Zuletzt waren es vier Staffeln mit jeweils 18 Teams.

Da es in der abgelaufenen Spielzeit teilweise Aufsteiger, aber wegen der Pandemie keine Absteiger gegeben hat, wird die kommende Spielzeit mit 82 anstatt mit 72 Teams über die Bühne gehen. In Hin- und Rückspiel in ihren Gruppen werden jeweils die besten zwei Teams ermittelt, die anschließend für die Aufstiegsrunde melden können. Sofern eine nicht aufstiegsberechtigte Mannschaft Platz 1 oder 2 belegt, kann Platz 3 dieser Staffel an der Aufstiegsrunde teilnehmen.

Die Aufstiegsrunde wird in zwei Gruppen à sieben Mannschaften ausgespielt. Platz 1 und 2 der beiden Gruppen spielen „Überkreuz“ die beiden Aufsteiger aus.

Um den Klassenverbleib kämpfen die Teams auf den Plätzen 7 bis 11 bzw. 12 jeder Staffel. Die gegen einen direkten Konkurrenten erzielten Punkte werden mitgenommen. Es werden fünf Gruppen à sechs und zwei Gruppen à fünf Mannschaften gebildet. Die Teams auf Platz 1 und 2 dieser Gruppen verbleiben in der 3. Liga.

26 Teams werden allerdings den Weg eine Liga nach unten antreten müssen, sodass für die Spielzeit 22/23 nur noch 69 Teams in der 3. Liga vertreten sind. 

Starten wird die Spielzeit am letzten August- oder ersten Septemberwochenende 2021, während die letzten Spiele für das erste Juniwochenende 2022 geplant sind. Über die genauere Terminierung des Spielplans folgen in Kürze weitere Infos.

Staffel E: 
HSG Hanau
HSG Rodgau Nieder-Roden
TV Gelnhausen
HSG Groß-Bieberau
Haspo Bayreuth
HC Erlangen II
HSC Bad Neustadt
HSC 2000 Coburg II
DJK SF Budenheim
HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II
TV Kirchzell
Artikel geschrieben von Marius Duis am 01.07.2021
zurück zur Startseite
News-Center
Suche nach...      
Bericht
Fr, 21.07.21 - 679 Aufrufe
#vereinverbindet - Jörn Schmitz
Bericht
Fr, 19.07.21 - 502 Aufrufe
D-Jugend erlebt aufregenden Team-Day
Bericht
Fr, 18.07.21 - 440 Aufrufe
Rodenbachs Bürgermeister Schejna wünscht HSG Hanau 'viel Erfolg'
Prominenter Besuch beim Teamday in Oberrodenbach
Bericht
Fr, 14.07.21 - 490 Aufrufe
#vereinverbindet - Hans-Peter Kehl
Bericht
Fr, 09.07.21 - 680 Aufrufe
HSG Hanau freut sich auf Auftaktderby gegen den TV Kirchzell
Bericht
Fr, 07.07.21 - 596 Aufrufe
#vereinverbindet - Uwe Just
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON
3. Liga Handball
2000 - 2021  |  Made with passion and in Mainflingen by pate.
Jugendbundesliga-Handball