HSG|News
zurück zur Startseitezurück zum News-Center
D2 erkämpft mit Herzblut einen Sieg gegen den Tabellenführer
Foto: Anja Jansen
Bericht
Montag, 17.10.2022|Bericht von Anne Gernoth|524 Klicks
D2 erkämpft mit Herzblut einen Sieg gegen den Tabellenführer
Tolle Mannschaftsleistung führt zum Erfolg

Die Lernkurve unserer Mannschaft zeigte aus Trainersicht bereits bei der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen die Mannschaft der HSG Nieder Roden in der zweiten Halbzeit deutlich nach oben. Nach einem missglückten Start zeigten die Jungs in der zweiten Halbzeit deutlich mehr Engagement in der Abwehr und somit eine deutlich bessere Leistung gegen einen körperlich überlegenen Gegner. Hieran knüpfte man im Training in der vergangenen Woche zur Vorbereitung auf das Spiel dieses Wochenendes an.

 

Beim Spiel gegen den Tabellenführer an diesem Sonntag hatte sich das Team also vorgenommen, von Beginn an in der Abwehr zu kämpfen und zusammen zu arbeiten. Man wollte nicht aufgeben und immer wieder auch versuchen, sich gegenseitig in der Abwehr gut zu helfen, um als Team gegen einen starken Gegner aus Seligenstadt bestehen zu können. Auch die Trefferquote sollte im Vergleich zum letzten Spiel deutlich verbessert werden.

 

Dies wurde von Beginn an von allen Hanauer Spielern wirklich gut umgesetzt. So starteten die Jungs engagiert in das Spiel und konnten sich mit schnellem Angriffsspiel und guter Abwehrleistung bis zu 12. Minute mit 8:4 absetzen. Zwar konnte Seligenstadt diesen Vorsprung in der ersten Halbzeit noch einmal auf 9:8 verkürzen, nach einer Auszeit zeigte die Mannschaft aber noch einmal großen Willen und konnte schließlich mit einem Vorsprung von drei Toren beim Stand von 12:9 in die Pause gehen.

 

In der Pause besann man sich noch einmal auf eine gute Einstellung und darauf, weiter gut konzentriert zu bleiben. So wurde der Vorsprung gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit durch gute Kombinationen und herausgefangene Bälle auf 15:10 vergrößert. Kurzfristig zeigte sich auch ein wenig Nervosität bei unserem jungen Team als Seligenstadt noch einmal auf 16:14 herankam. Die Jungs blieben aber fokussiert und vor allem in der Abwehr engagiert. Im Angriff erspielten sich die Jungs mit tollen Aktionen und einer verbesserten Treffsicherheit bis zur 30. Minute einen Vorsprung von 5 Toren und konnten und diesen dann bis zum Ende beibehalten.

 

Der Sieg mit 22:17 gegen den Tabellenführer aus Seligenstadt wurde daraufhin von allen Eltern, Geschwistern und Fans der HSG Hanau lautstark in der Halle bejubelt und die Jungs waren sichtlich stolz auf diese großartige Mannschaftsleistung an diesem Tag. Das Trainerteam sieht die Fortschritte der wöchentlichen Trainingsarbeit und ist für die kommenden Spieltage guter Dinge, weitere Erfolge mit der Mannschaft feiern zu können.

 

Zum nächsten Spiel müssen wir am 06.11.2022 beim TV Wächtersbach antreten. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung vor Ort!

Artikel geschrieben von Anne Gernoth am 17.10.2022

News-Center
Suche nach...
spielbericht-hsg-hanau-vfl-gummersbach.JPG
Bericht
Mi, 04.12.22 - 778 Aufrufe
60 Minuten Vollgas-Handball
HSG Hanau gegen VfL Gummersbach II eine Klasse besser – 12 Treffer von Max Bergold
Cedric Schiefer.jpg
Pressebericht
Mi, 03.12.22 - 773 Aufrufe
Youngster auf zentraler Position
3. LIGA HSG Hanaus Cedric Schiefer stört als Vorgezogener den gegnerischen Angriff
DSC_2177.JPG
Pressebericht
Mi, 01.12.22 - 575 Aufrufe
Jan Kukla setzt auf Trotzreaktion
OBERLIGA HSG Hanau II will gegen TSG Offenbach-Bürgel endlich ersten Sieg feiern
vorbericht-hsghanau-vflgummersbach.jpg
Bericht
Mi, 01.12.22 - 644 Aufrufe
Drittliga-Rückrundenauftakt in der Main-Kinzig-Halle
HSG erwartet am Samstagabend den VfL Gummersbach II
Bericht
Di, 29.11.22 - 283 Aufrufe
Stark ersatzgeschwächte B-Junioren gewinnen beim Tabellenschußlicht
DSC_1927.JPG
Pressebericht
Mo, 28.11.22 - 643 Aufrufe
„Indiskutabel“: HSG II geht in Melsungen unter

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON