HSG|News
Der Kapitän bleibt der Grimmstadt treu
Foto: Xaver Spenkoch
Bericht
Sonntag, 24.12.2023|Bericht von Lucas Mertsching|891 Klicks
Der Kapitän bleibt der Grimmstadt treu
HSG Hanau verlängert mit Publikumsliebling Max Bergold

Ein Weihnachtsgeschenk für Handball-Drittligist HSG Hanau. Die Grimmstädter haben den Vertrag mit ihrem Linksaußen Maximilian Bergold um ein weiteres Jahr verlängert. Das neue Arbeitspapier des Mannschaftskapitäns der Südhessen läuft bis zum 30. Juni 2025. Mit bislang 105 Toren in der laufenden Spielzeit 2023/24 ist Bergold nicht nur Topscorer der HSG Hanau, sondern auch in den Top 4 der Torschützenliste der 3. Liga Staffel Süd-West zu finden.

Schon lange gehört Max Bergold, der in der Mannschaft von Trainer Hannes Geist als absoluter Leader und treffsicherer Siebenmeterschütze gilt, zu den wichtigsten Spielern im Drittligateam der HSG Hanau. Mit dem Verein feierte der 28-jährige in der vergangenen Saison die südwestdeutsche Meisterschaft in der 3. Liga und nahm mit der Spielgemeinschaft aus Kesselstadt und Steinheim an der 1. Runde des DHB-Pokals teil. Seit Sommer 2023 ist er Mannschaftskapitän und bestritt bislang alle 15 Ligaspiele. Dabei erzielte er insgesamt 62 Feldtore, war zudem 43 Mal vom Siebenmeterpunkt erfolgreich.

„Dass Max ein weiteres Jahr in Hanau bleibt, erfüllt uns alle mit Stolz“, so Reiner Kegelmann, der sportliche Leiter der HSG. „Er hat großen Anteil am sportlichen Erfolg der HSG in der vergangenen und diesjährigen Saison. Sowohl im Training, als auch auf dem Spielfeld ist er weiterhin ein sehr wichtiger Bestandteil dieser Mannschaft.“ Mit Bergold als Kapitän belegt Hanau mit 21:9 Punkten momentan den vierten Tabellenrang in der Staffel Süd-West, mit drei Punkten Abstand auf Platz 2, der auch in diesem Jahr für die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga berechtigt.

„Die HSG Hanau ist ein ganz besonderer Verein, mit herausragenden Fans und einer tollen jungen Mannschaft“, sagt Max Bergold. „Als Team haben wir uns auch in dieser Saison wieder ehrgeizige Ziele gesteckt und auch darüber hinaus möchte ich auch im kommenden Jahr an der Entwicklung der HSG teilhaben. Wir Spieler und das Trainerteam investieren viel für den Erfolg und wollen weiterhin Vollgas geben!“

Bergold, der hauptberuflich als Netzwerk Manager bei DHL arbeitet, ist bereits seit der A-Jugend Bestandteil der HSG Hanau und damit nicht nur ein besonderer Nachweis für die Jugendarbeit des Vereins aus der Grimmstadt, sondern auch Vorbild, Publikumsliebling und Aushängeschild für viele junge Akteure aus den Nachwuchsmannschaften.

„Sein Teamgeist und Leadership als Kapitän bereichern unsere Mannschaft“, so HSG-Cheftrainer Hannes Geist über seinen Topscorer, den er vor etwas mehr als einem Jahr auf die Position des Linksaußen „umgeschult“ hat. „Max versucht immer einhundert Prozent für das Team zu geben, sei es im Training oder in der Halle. Ich freue mich, dass wir unseren Weg nun gemeinsam fortsetzen können.“

Artikel geschrieben von Lucas Mertsching am 24.12.2023
Bericht
Do, 15.05.24 - 659 Aufrufe
Schock nach dem Schlusspfiff
Oberliga: HSG Hanau II steigt als Vorletzter ab / Eigener 28:26-Sieg ohne Wert
Pressebericht
Do, 11.05.24 - 670 Aufrufe
Abstieg mit allen Mitteln vermeiden
HSG Hanau II muss in Obernburg liefern und auf Schützenhilfe hoffen
Bericht
Do, 10.05.24 - 919 Aufrufe
A-Jugend der HSG Hanau erlebt einen Dämpfer
Aus im Kampf um 2. Liga / Grimmstädter B-Jungs sind weiter im Bundesliga-Rennen
news-hsghanau-abgang-robin-marquardt.JPG
Bericht
Do, 09.05.24 - 589 Aufrufe
HSG Hanau ab dem Sommer in 3. Liga ohne Marquardt
Angehender Lehrer will nach Rundenende kürzertreten – Wechsel in die HSG II
news-hsghanau-II-tvh-II.jpg
Pressebericht
Do, 08.05.24 - 432 Aufrufe
HSG Hanau II unterliegt Hüttenberger U23
23:25-Niederlage im Kellerduell
news-hsghanau-duesseldorf-ratingen-heimsieg.JPG
Bericht
Do, 05.05.24 - 327 Aufrufe
3. Liga: Hanau belohnt sich für großen Kampf
HSG geht gegen Düsseldorf-Ratingen an das Äußerste – Sieben Tore von David Rivic

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON