HSG|News
zurück zur Startseitezurück zum News-Center
B-Junioren geben sich keine Blöße und ziehen ungeschlagen in die Oberliga ein
Foto: HSG Hanau
Bericht
Dienstag, 14.06.2022|Bericht von Thorsten Eimuth|18.050 Klicks
B-Junioren geben sich keine Blöße und ziehen ungeschlagen in die Oberliga ein
Unter dem neuen Trainer Björn Friedrich, der sein Amt am 05.04.2022 antrat, konnten sich die B-Junioren zur Saison 2022/23 für die Oberliga qualifizieren. 
 
Knapp 4 Wochen Vorbereitungszeit blieben dem neuen Trainerteam Björn Friedrich, Julian Springer, Thorsten Eimuth und Torwarttrainer Heiko Trinczek um die Jungs für die Oberligaqualifikation fit zu machen. In dieser Zeit wurde sehr intensiv an Abwehr wie Angriff gearbeitet, bevor es dann am 08.05.2022 in Gelnhausen gegen die TSG Bürgel, die HSG Preagberg und den Gastgeber TV Gelnhausen jeweils 2 x 15 Minuten um den einen zu vergebenden Oberligaplatz ging. 
 
Den Start machte man gegen die TSG Bürgel. Die Jungs gingen konzentriert zu Werke und hatten glänzend aufgelegte Torhüter, die fast alles was aufs Tor kam parieren konnten und so stand es zur Halbzeit 10:1. In Halbzeit 2 schlichen sich dann ein zwei Unkonzentriertheiten ein, was aber nicht weiter ins Gewicht fiel und die Jungs gewannen das Spiel am Ende mit 17:5. 
 
Im zweiten Spiel traf man auf die HSG Preagberg. Auch hier gingen die Jungs konzentriert zur Sache, zwangen den Gegner durch aggressives Abwehrspiel zu technischen Fehlern und hatten auch in diesem Spiel wieder Torhüter, die so ziemlich alles wegnahmen, was auf s Tor kam. Zur Halbzeit stand es 10:0. Die Jungs ließen trotz der deutlichen Führung aber in der zweiten Halbzeit nicht nach und so endete das Spiel mit einem 25:2 für die Hanauer Jungs.
 
Im letzten Spiel stand man dann den Gastgebern aus Gelnhausen gegenüber und es war klar, der Sieger wird in die Oberliga einziehen. Die B-Junioren starteten etwas nervös in die Partie. In der Deckung ging man nicht so konzentriert zur Sache, auch im Tor bekam man nicht den Zugriff, wie noch in den ersten beiden Partien und so sah man sich zur Halbzeit, beim Stand von 8:9, mit einem Tor im Hintertreffen. In der Halbzeit bekamen die Jungs entsprechende Anweisungen. Die Deckung arbeitete wesentlich konzentrierter und zwang den Gegner immer und immer wieder zu Fehlern oder überhasteten Abschlüssen, die sichere Beute des Torhüters wurden und so konnten die Jungs das Spiel drehen. Bei Abpfiff zeigte die Anzeigetafel 15:10 und der Einzug in die Oberliga war, mit 6:0 Punkten und 57:17 Toren, perfekt! 
 
Jetzt heißt es, in der knapp 4-monatigen Vorbereitung weiter hart zu arbeiten, damit man die gesteckten Ziele erreichen kann. 
 
Folgende Spieler waren in der Qualifikation im Einsatz: Anel Durmic, Alexander Spahn, Mika Krauthahn, Luke Eimuth (alle Tor), Sebastian Hein (8), Björn Gernoth (5), Marko Stojanovic (3), Jost Warm (9), Malte Just (4), Yannik Kraft (10), Johannes Schulz (1), Noah Schmidt (3), Luca Biewald (6), Tizian Jander, Paul Weide (3), Leo Sijan, Matthis Thanscheidt (5)
 
Artikel geschrieben von Thorsten Eimuth am 14.06.2022
News-Center
Suche nach...
Bericht
Mi, 16.07.22 - 2.606 Aufrufe
HSG Hanau: Spielplan und Regelungen für die Saison 2022/23
61982717-509b-4e9a-a5f5-0b80980b2969.JPG
Bericht
Mi, 11.07.22 - 5.627 Aufrufe
D2 gewinnt Beachcup in Frankfurt Nied
277739239_5067168726697675_1146259747160459650_n123.jpg
Bericht
Mi, 10.07.22 - 6.805 Aufrufe
HSG Hanau: Oberliga-Team steht vor einer schwierigen Spielzeit
Ausblick auf die Saison 2022/23
Bericht
Mi, 08.07.22 - 5.939 Aufrufe
Hanau mit erfolgreicher Jugendqualifikation
hsghanau-ausblick-männer1-2022-23.JPG
Bericht
Mi, 08.07.22 - 6.715 Aufrufe
Hanauer Drittliga-Team blickt auf eine spannende Spielzeit
Ausblick auf die Saison 2022/23
ankündigung_hsg-hanau-gg-u20-ukraine.png
Meldung
Mi, 05.07.22 - 7.413 Aufrufe
HSG Hanau: Drittliga-Team testet gegen die U20 der Ukraine
Einnahmen aus Ticketverkauf werden gespendet

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON