HSG|News
zurück zur Startseitezurück zum News-Center
TuS 04 KL-Dansenberg in Hanau zu Gast
Foto: HSG Hanau
Bericht
Donnerstag, 08.09.2022|Bericht von Lucas Mertsching|532 Klicks
TuS 04 KL-Dansenberg in Hanau zu Gast
Drittliga-Duell eingerahmt in großen Saisoneröffnungsspieltag am 10. September 2022

Der erste Heimspieltag des Drittligateams der HSG Hanau wird für Fans und Zuschauer in der Main-Kinzig-Halle besonders erlebnisreich. Zum Auftakt am Samstag in eigener Halle haben die Grimmstädter einen großen Saisoneröffnungsspieltag geplant. Sportliches Highlight ist natürlich das Duell der HSG-Sieben von Trainer Hannes Geist mit dem TuS 04 Kaiserlautern-Dansenberg (Anwurf: 19:30 Uhr). Los geht es aber bereits um 14:00 Uhr, wenn die A-Jugend auf die TSG Münster trifft. Im Anschluss erwartet die Oberliga-Mannschaft die ESG Gensungen/Felsberg.

HSG-Coach Geist war nach dem Auftaktspiel gegen den VfL Gummersbach in der vergangenen Woche rundherum zufrieden mit der Leistung seines jungen Teams – ein wenig Erleichterung war im Kreise der Mannschaft vielleicht auch zu spüren. Den erwartet schweren Gegner Gummersbach hatte die HSG mit mutigem Offensivhandball und einem 25:20 in die Schranken gewiesen. Mit dem TuS 04 KL-Dansenberg ist am Samstagabend direkt der nächste „schwere Brocken“ in der Main-Kinzig-Halle zu Gast.

„Für mich ist der TuS einer der Favoriten auf die Plätze für die Aufstiegsrunde in dieser Saison“, sagt Geist vor der anstehenden Heimpremiere. „Da kommt reichlich Bundesligaerfahrung auf uns zu.“ Die Mannschaft von Trainer Frank Müller, zuletzt noch Co-Trainer bei den Eulen Ludwigshafen, verfügt über reichlich Qualität. In diesem Sommer sorgte der Aufstiegsrundenteilnehmer von 2021 mit einem echten Transfercoup für Aufsehen, denn Müller brachte seinen Kapitän und Rückraumspieler Gunnar Dietrich aus Friesenheim mit. Mit Sebastian Bösing steht zudem der vielleicht beste Kreisläufer der 3. Liga im Aufgebot der Rheinland-Pfälzer, auf deren Spielmacherposition bereits seit vielen Jahren Jan Claussen erfolgreich die Fäden zieht. Zum Auftakt der Saison triumphierte der TuS beim 26:22-Arbeitssieg gegen das HLZ Friesenheim/Hochdorf II.

„Wir müssen vorne gute Lösungen gegen ihren massiven Innenblock finden, der auch sehr gut eingespielt ist. Ich erwarte von meiner Mannschaft, dass sie dort mit sehr viel Kreativität herangeht“, so Geist. „Ich denke, dass unsere Jungs Lust darauf haben diese Aufgabe anzunehmen. In unserer Abwehr wollen wir das Kreisläuferspiel unterbinden und versuchen die individuelle Qualität eines Claussen oder Jonas Dambach weitestgehend aus dem Spiel zu nehmen.“

Bereits gegen den VfL Gummersbach II überzeugte die HSG mit einer starken Deckungs- und Torhüterleistung, gepaart mit schnellem Umschaltspiel. Daran will die Geist-Sieben auch vor eigener Kulisse anknüpfen. „Wir freuen uns auf die Aufgabe und auch viele Fans in der Main-Kinzig-Halle“, so Geist. „Wir wollen 60 Minuten alles auf der Platte lassen und dann werden wir sehen, was am Ende auf der Anzeigetafel steht.“

Tickets lassen sich nun über den Ticketshop hier auf der Homepage erwerben.

Der Saisoneröffnungsspieltag in der Main-Kinzig-Halle im Überblick:

A-Jugend: 14:00 Uhr HSG Hanau - TSG Münster

Männer 2: 16:00 Uhr HSG Hanau II - ESG Gensungen/Felsberg

Männer 1: 19:30 Uhr HSG Hanau – TuS 04 KL-Dansenberg

Die Mannschaften freuen sich auf eure Unterstützung und auf eine tolle Saison mit euch!

  

Artikel geschrieben von Lucas Mertsching am 08.09.2022
Samstag, 10.09.22
um 19:30 Uhr
Hanau

Dansenberg
Schiedsrichter
Sven Ernst
Johannes Friedhoff
(Fellbach)
(Freiburg)
Zeitnehmer*in:
Stefan Kessler
Sekretär*in:
Frank Pulver
News-Center
Suche nach...
DSC_1862.JPG
Pressebericht
Mo, 17.11.22 - 109 Aufrufe
Nach „blutleerem Auftritt“ eine Reaktion zeigen
OBERLIGA HSG II trifft auf formschwachen TV Petterweil
news-vorbericht-hsg-hanau-hsg-pohlheim-2022-23.JPG
Bericht
Mo, 17.11.22 - 173 Aufrufe
Den Schwung mit nach Mittelhessen nehmen
HSG Hanau will in Pohlheim an Leistung der Vorwoche anknüpfen
Bericht
Mo, 16.11.22 - 162 Aufrufe
K-Active bleibt bis 2024 Ausrüster der HSG Hanau
Vertrag mit langjährigem Sponsor verlängert
Bericht
Mo, 15.11.22 - 108 Aufrufe
B1 mit überzeugender Leistung
Bericht
Mo, 15.11.22 - 90 Aufrufe
B2 siegt mit dezimiertem Kader klar
DSC_1952.JPG
Pressebericht
Mo, 14.11.22 - 112 Aufrufe
„Mit Abstand schlechteste Leistung“
OBERLIGA HSG Hanau II-Coach Jan Kukla geht nach Niederlage in Kleenheim mit seinem Team hart ins Gericht

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON