HSG|News
Wieder ein Erfolg: Mehrgenerationentag der HSG Hanau
Foto: HSG HANAU
Bericht
Mittwoch, 07.02.2024|Bericht von Lucas Mertsching|384 Klicks
Wieder ein Erfolg: Mehrgenerationentag der HSG Hanau
Verschiedene Altersgruppen in der Main-Kinzig-Halle

Am 4. Februar 2024 veranstaltete die HSG Hanau einen weiteren Mehrgenerationenspieltag in der Main-Kinzig-Halle. Verschiedene Altersgruppen erlebten einen spannenden Tag voller Handball. Neben einer Seniorengruppe aus dem Hanauer „Domicil“ war auch das Albert-Schweitzer-Kinderdorf mit dabei. 

Die HSG Hanau veranstaltete den Mehrgenerationentag 2024 bereits zum dritten Mal und fand auch in der Vergangenheit stets großen Zuspruch für dieses besondere Spieltagerlebnis. Während am Sonntagmittag die F-Jugendmannschaften ihren Heimspieltag erfolgreich und mit viel Spaß durchgeführt hatten, sahen dann am späten Nachmittag über 650 Zuschauerinnen und Zuschauer ein mitreißendes Handballduell im Hessenderby zwischen der HSG Hanau und der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II in der 3. Liga.

Seniorenpflegeheim „Domicil“ war zu Gast in der Main-Kinzig-Halle

Es ist 15:30 Uhr am Sonntagnachmittag, als sich ein halbes Dutzend Helfer der HSG Hanau auf den Weg zum nahegelegenen Seniorenpflegeheim am Schlossgarten „Domicil“ machen. Ziel der Gruppe um den geschäftsführenden Vorstand Adrian Just ist es, die dortigen Bewohnerinnen und Bewohner für das Heimspiel der HSG Hanau gegen die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II in der 3. Liga Süd-West abzuholen.

Dort angekommen steht die Freude den Seniorinnen und Senioren über den anstehenden Handballnachmittag bereits in die Gesichter geschrieben. Gemeinsam begibt man sich zum Handballtempel der Grimmstädter, in dessen Foyer die HSG Hanau wieder ein Café mit leckerem Kuchen und unterschiedlichen Kaffeespezialitäten – die Maschinen wurden vom Partner tuttocaffè by Kämmerer bereitgestellt – eingerichtet hat.

Nur wenige Schritte weiter haben Betreuerinnen und Betreuer des Zeltlagers St. Johann Baptist, welches wieder in den ersten zwei Wochen der hessischen Sommerferien stattfindet, ihren Informationsstand aufgebaut und beteiligten sich zudem auch an der Organisation des HSG Café. Die HSG Hanau steht in langer Verbindung mit dem Zeltlager, an dem in der Vergangenheit schon zahlreiche Handballer der Spielgemeinschaft teilnahmen. Teilweise wurden aus Teilnehmenden sogar selbst Betreuer auf den Freizeiten.

Zuschauer sahen im Vorfeld spannenden F-Jugend-Spieltag

Die besondere Ehre, ihre Saisonpartien vor dem Drittligaspieltag zu absolvieren, kam am vergangenen Sonntag den Kleinsten der Kleinen – in Form der beiden F-Jugendenden des Vereins – zu teil, die bereits ab 10 Uhr richtig ansehnlichen Handball in der Main-Kinzig-Halle präsentierten. In den Spielvarianten Aufsetzerball bzw. 2x3gegen3 trafen die Kids unter anderem auf die Gäste aus Hainhausen, Isenburg und Offebach und hatten dabei großen Spaß, sehr zu Freude der Zuschauer.

Auch das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hanau hatte die HSG Hanau wieder zum Mehrgenerationentag eingeladen. Seitdem die Familie Brüggemann den Kontakt zwischen den beiden Vereinen im Jahr 2016 hergestellt hat, besuchte mindestens einmal pro Saison – mit Ausnahme der beiden Pandemiejahre – eine Delegation des Kinderdorfs ein Heimspiel der Grimmstädter. Auftakt der Partnerschaft war 2016 ein Benefizspiel zwischen der HSG Hanau und der HSG Wetzlar zugunsten des Albert-Schweitzer-Kinderdorfs.

Am Sonntag erlebten die Zuschauerinnen und Zuschauer in der Main-Kinzig-Halle ein umkämpftes und spannendes Hessenderby, dessen Ergebnis am Ende vielleicht der einzige Wermutstropfen des Tages war. Dennoch waren sich alle schnell einig: Handball in Hanau, das ist immer ein Erlebnis und kann Generationen verbinden.

„Besucherinnen und Besucher aller Altersgruppen waren auch diesmal wieder sehr glücklich über ihre Zeit bei uns und freuen sich schon auf das nächste Mal“, so Adrian Just, der geschäftsführende Vorstand der HSG Hanau. „Die vielen helfenden Hände waren auch wieder sichtlich erfreut über diesen Nachmittag. Auch wenn das sportliche Ergebnis nicht erfolgreich war, ist es uns dennoch gelungen einen sehr schönen Nachmittag und Abend für viele Menschen zu kreieren.“

Artikel geschrieben von Lucas Mertsching am 07.02.2024
news-ticketing-gelnhausen.JPG
Bericht
Fr, 24.03.24 - 368 Aufrufe
Zusätzliche Tickets für Lokalderby am Gründonnerstag
HSG Hanau empfängt TV Gelnhausen – Weitere Stehplatzkarten ab Montag verfügbar
news-hsghanau-2-gensungen.JPG
Pressebericht
Do, 23.03.24 - 283 Aufrufe
Siebenmeter-Killer setzt auf Mentaltraining
Max Gronostay, Torhüter der HSG Hanau II, hat sich geistig weitergebildet
pressemitteilung-hsghanau-brueckentag.jpg
Bericht
Do, 22.03.24 - 179 Aufrufe
Sportliches Angebot an den Brückentagen
HSG Hanau beteiligt sich am sportlichen Betreuungsangebot für schulpflichtige Kinder
pressemitteilung-verkauf-sondertrikot.jpg
Bericht
Do, 22.03.24 - 250 Aufrufe
Sondertrikots der Baugesellschaft ab sofort im Online-Fanshop der HSG Hanau
„Handball mit Haltung – live und in Farbe“ für Vielfältigkeit und Demokratie / Trikots für guten Zweck
news-hsghanau-vorbericht-homburg.JPG
Bericht
Do, 21.03.24 - 302 Aufrufe
Starker Aufsteiger zu Gast in Hanau
HSG trifft am Samstagabend auf den TV 1878 Homburg
IMG_7810.jpg
Bericht
Do, 18.03.24 - 714 Aufrufe
3. Mannschaft behält zu Hause weiße Weste
HSG Hanau III - HSG Preagberg II 35:27 (18:15)

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON