HSG|News
Staffel-Meister vor letztem Heimspiel der regulären Saison
Foto: Moritz Göbel
Bericht
Donnerstag, 23.03.2023|Bericht von Lucas Mertsching|1.861 Klicks
Staffel-Meister vor letztem Heimspiel der regulären Saison
HSG Hanau erwartet am Samstagabend die HSG Pohlheim

Es sind spannende Wochen für die HSG Hanau in der 3. Handballliga. Nach dem Sieg im Spitzenspiel gegen Ferndorf und dem 14. Sieg in Serie am vergangenen Spieltag in Waldbüttelbrunn, kommt es nun zum Wiedersehen mit den eigenen Fans in der Main-Kinzig-Halle (Anwurf: 19:30 Uhr). Es gilt die am letzten Wochenende klar gemachte Meisterschaft in der Südwest-Staffel zu feiern. Doch zuvor sollen gegen den Tabellenvorletzten HSG Pohlheim die nächsten beiden Punkte eingefahren werden.

„Bei unserem letzten Hauptrunden-Heimspiel wollen wir mit unseren Fans zusammen einen tollen Handball-Abend erleben“, sagt HSG-Cheftrainer Hannes Geist vor dem Aufeinandertreffen mit den Mittelhessen. „Dafür fokussieren wir uns völlig darauf, unsere Leistungsfähigkeit abzurufen.“

Doch unterschätzen dürfen die Hanauer Hausherren die Gäste auf keinen Fall. „Wenn wir nur um ein Prozent nachlassen, bekommen wir Probleme. Das haben wir am vergangenen Wochenende in Waldbüttelbrunn gesehen, aber auch im Hinspiel“, warnt Geist. Beim ersten Aufeinandertreffen im November lagen die Grimmstädter nach einer schwachen ersten Halbzeit mit sechs Toren im Hintertreffen. Eine absolute Mentalitätsleistung der Adanir, Ruppert &. Co sorgte dann aber für eine deutliche Leistungssteigerung und den verdienten 25:21-Auswärtsieg.

Geist will trotz feststehender Meisterschaft und der anstehenden Aufstiegsrunde das Rückspiel eindeutiger gestalten, aus mentaler Sicht werde dies aber für seine Mannschaft schwierig. Gerade vor dem Hintergrund, dass Pohlheim sieben seiner elf Punkte seit dem Jahreswechsel sammelte, ist die HSG gewarnt. „Sie spielen befreit auf und kommen immer mehr ins Laufen. Ihr Zusammenspiel mit dem Kreis ist ohnehin gut, im Saisonverlauf haben sie aber auch immer mehr Schusskraft aus dem Rückraum entwickelt“, so der Trainer mit Blick auf den Gegner. Seine Abwehr müsse daher wieder an ihr altes Leistungsvermögen anknüpfen. Gerade am letzten Spieltag in Waldbüttelbrunn hatte sich die sonst so solide Deckung der HSG als etwas zu löchrig erwiesen.

Die HSG Hanau und ganze Team freuen sich auf viele Anhänger und Fans des Blauen Blocks, um gemeinsam die letzte Heimaufgabe in der Hauptrunde gegen Pohlheim anzugehen und danach die Meisterschaft zu feiern. 

Artikel geschrieben von Lucas Mertsching am 23.03.2023
Samstag, 25.03.23
um 19:30 Uhr
Hanau

Pohlheim
Schiedsrichter
Felix Gorenflo
Frank Mangold
(Mühlenbach)
(Hornbach)
Zeitnehmer*in:
Lothar Schäfer
Sekretär*in:
Jasmin Scheffer
news-hsghanau-vorbericht-longerich.jpg
Bericht
Do, 04.04.24 - 414 Aufrufe
Auswärtsspiel in Köln gegen eingespielten Gegner
HSG Hanau am Samstag beim Longericher SC Köln zu Gast
meisterschaft-d-jugend-2024.jpg
Bericht
Do, 03.04.24 - 434 Aufrufe
D-Jugend sichert sich die Meisterschaft
Heimsieg gegen Hainburg tütete Titel ein
news-verpflichtung-theo-surblys.JPG
Bericht
Do, 02.04.24 - 664 Aufrufe
HSG Hanau verpflichtet Theo Surblys
Neuer Rückraumspieler mit Drittligaerfahrung für die Grimmstädter
news-jonas-ahrensmeier-vertragsende.JPG
Bericht
Sa, 30.03.24 - 725 Aufrufe
Jonas Ahrensmeier verlässt die HSG Hanau im Sommer
Rückraumspieler will aus beruflichen Gründen kürzer treten
new-hsghanau-derby-gelnhausen-2024.jpg
Bericht
Fr, 29.03.24 - 741 Aufrufe
Schiefer wirft Hanau zum Derbyerfolg
Sieg des Willens gegen Gelnhausen – Über 800 Zuschauer füllten die Main-Kinzig-Halle
news-hsghanau-vorbericht-gelnhausen-2024.JPG
Bericht
Di, 26.03.24 - 579 Aufrufe
Main-Kinzig-Kreis-Derby am Gründonnerstag
HSG Hanau erwartet den TV Gelnhausen zum Nachholspiel in der 3. Liga

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON