HSG|News
A-Jugend sichert sich Ticket für das Halbfinale der Hessenmeisterschaft
Foto: Xaver Spenkoch
Bericht
Donnerstag, 07.03.2024 von Pascal Delor|681 Klicks
A-Jugend sichert sich Ticket für das Halbfinale der Hessenmeisterschaft
Überzeugendes letztes Saisonspiel gegen die HSG Odenwald

Am vergangenen Samstag stand für die A-Jugend der HSG Hanau das letzte Punktspiel in der Oberligastaffel an. Dabei ging es im Auswärtsspiel gegen die HSG Odenwald um den Einzug in das Halbfinale der Hessenmeisterschaft. Ein Sieg würde den sicheren Einzug in das Halbfinale bedeuten, im Falle eines Punktverlusts wäre das Erreichen der Endrunde für die Grimmstädter nicht mehr aus eigener Kraft erreichbar. Entsprechend groß war der Druck vor dem schweren Gang gegen die Odenwälder, die im Hinspiel einen knappen Auswärtssieg in Hanau erringen konnten.

Nach einer chaotischen Anfangsphase, in der beide Mannschaften vor allem defensiv überhaupt nicht überzeugen konnten, fand schließlich das Hanauer Team besser ins Spiel. Angetrieben von einer erneut überragenden Torhüterleistung von Mika Krauthan gelang es den Hanauer A-Jungs, sich mit einem 6:0-Lauf zehn Minuten vor der Halbzeit deutlich abzusetzen. Mit geduldig bis zur Chance ausgespielten Angriffen und einer nach der Umstellung auf eine offensive Formation deutlich effektiveren Abwehr, konnte das Hanauer Team die erspielte Führung in die Pause retten und ging mit einem 17:11 aus Hanauer Sicht in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel knüpften die Grimmstädter Jungs dann sofort an ihre Leistung aus der ersten Halbzeit an und erhöhten in der 38. Minute auf 23:13 , die höchste Führung im Spiel. Nach dieser Vorentscheidung gelang es, das Spiel zu kontrollieren und den eigenen Vorsprung zu verwalten, so dass nach 60 Minuten ein ungefährdeter 30:23-Auswärtssieg auf der Anzeigetafel stand.

Das Erreichen des Halbfinals bedeutet für die A-Jugend der HSG Hanau, neben der Möglichkeit Hessenmeister zu werden, auch das Wahren der Chance auf die Teilnahme an der A-Jugend-Bundesliga-Qualifikation. Eine Teilnahme an der Qualifikation wäre durch das Erreichen des Finales der Hessenmeisterschaft gesichert, so dass die beiden Halbfinalspiele gegen die JSG Dreiburgenstadt Felsberg aus Hanauer Sicht zu echten „Do or Die“-Spielen avancieren. 

A-Jugend hofft auf Unterstützung des Blauen Blocks

Um die eigenen Titelträume und eine Chance auf die Teilnahme an der A-Jugend-Bundesliga zu wahren, ist das Hanauer Team zunächst im Halbfinalhinspiel am 16. März um 16:00 Uhr in der Doorner Halle gefordert, bevor es direkt am nächsten Tag im Halbfinalrückspiel auswärts (Anpfiff 16 Uhr) erneut überzeugen muss. 

Quelle: Pascal Delor vom 07.03.2024
Artikel übernommen von Lucas Mertsching am 07.03.2024
news-hsghanau-ii-offenbach.jpg
Bericht
Fr, 10.04.24 - 431 Aufrufe
HSG Hanau II setzt ein Ausrufezeichen
36:34 (20:17)-Erfolg bei der TSG Offenbach-Bürgel
news-hsghanau-longericher-sc-köln.JPG
Bericht
Fr, 07.04.24 - 381 Aufrufe
HSG Hanau verliert beim Longericher SC Köln
31:36-Niederlage im Staffelduell Fünfter gegen Sechster
news-hsghanau-vorbericht-longerich.jpg
Bericht
Fr, 04.04.24 - 553 Aufrufe
Auswärtsspiel in Köln gegen eingespielten Gegner
HSG Hanau am Samstag beim Longericher SC Köln zu Gast
meisterschaft-d-jugend-2024.jpg
Bericht
Fr, 03.04.24 - 583 Aufrufe
D-Jugend sichert sich die Meisterschaft
Heimsieg gegen Hainburg tütete Titel ein
news-verpflichtung-theo-surblys.JPG
Bericht
Fr, 02.04.24 - 815 Aufrufe
HSG Hanau verpflichtet Theo Surblys
Neuer Rückraumspieler mit Drittligaerfahrung für die Grimmstädter
news-jonas-ahrensmeier-vertragsende.JPG
Bericht
Sa, 30.03.24 - 881 Aufrufe
Jonas Ahrensmeier verlässt die HSG Hanau im Sommer
Rückraumspieler will aus beruflichen Gründen kürzer treten

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON