HSG|News
Breitband Main-Kinzig GmbH wird Partner der HSG Hanau
Foto: Bensing & Reith Kommunikationsagentur
Bericht
Freitag, 15.09.2023 von Bensing & Reith Kommunikationsagentur|1.013 Klicks
Breitband Main-Kinzig GmbH wird Partner der HSG Hanau
„Wollen wollen uns noch stärker im Westkreis etablieren"

Die Breitband Main-Kinzig GmbH ist ab sofort Partner beim Handball-Drittligisten HSG Hanau. Breitband-Geschäftsführerin Simone Roth und Hannes Geist, Trainer und HSG-Geschäftsführer in Personalunion, unterzeichneten nun den Kooperationsvertrag.

„Wir wollen uns noch stärker im Westkreis etablieren und den Menschen unser kostenloses Glasfaser-Angebot näher bringen. Dafür ist die Kooperation mit der HSG Hanau genau der richtige Schritt“, betont Breitband-Chefin Simone Roth.

Auch Hannes Geist freut sich sehr über die neue Partnerschaft: „Wir arbeiten stetig daran, den nächsten Schritt zu machen. Dafür ist es nötig, mit verlässlichen und regionalen Partnern zusammenzuarbeiten. Mit der Breitband Main-Kinzig haben wir genau solch einen gefunden.“ Die HSG Hanau schaffte es in den vergangenen drei Jahren stets in die Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga und zählt auch in dieser Saison wieder zu den Favoriten.

Und wie genau sieht die Kooperation aus? Künftig werden unter anderem Breitband-Werbebanner in der Main-Kinzig-Halle und der Doorner Halle hängen, im Livestream sowie auf den Foyer-Bildschirmen läuft ab sofort ein Breitband-Werbeclip, und auf den Werbematerialien der HSG prangt jetzt neben anderen Partnern auch das Logo der Breitband Main-Kinzig GmbH.

Die Breitband Main-Kinzig GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des Main-Kinzig-Kreises und hat die Aufgabe, die Menschen mit schnellem Internet zu versorgen. Ziel ist es, bis zum Jahr 2026 bis zu 80.000 Haushalte mit gigabitfähigen Anschlüssen zu versorgen, sprich mit Glasfaser bis ins Haus. Dafür bekommt das Unternehmen Fördergelder von Bund, Land und Kreis in Höhe von 200 Millionen Euro – die Anschlüsse sind für all diejenigen Bürgerinnen und Bürger kostenlos, bei denen das Unternehmen laut Förderrichtlinie ausbauen darf.

Gerade erst hat die Kreistochter eine Kooperation mit Handball-Drittligist TV Gelnhausen besiegelt – nun also die Kooperation mit der HSG Hanau. Simone Roth betont abschließend: „Wir freuen uns sehr, Partner zweier solch hochklassiger und anerkannter Handball-Vereine aus unserer Region zu sein. Wir sind davon überzeugt, damit viele Menschen zu erreichen und für den kostenlosen Glasfaser-Anschluss gewinnen zu können.“

Quelle: Bensing & Reith Kommunikationsagentur vom 15.09.2023
Artikel übernommen von Lucas Mertsching am 15.09.2023
news-hsghanau-ii-offenbach.jpg
Bericht
Do, 10.04.24 - 303 Aufrufe
HSG Hanau II setzt ein Ausrufezeichen
36:34 (20:17)-Erfolg bei der TSG Offenbach-Bürgel
news-hsghanau-longericher-sc-köln.JPG
Bericht
Do, 07.04.24 - 242 Aufrufe
HSG Hanau verliert beim Longericher SC Köln
31:36-Niederlage im Staffelduell Fünfter gegen Sechster
news-hsghanau-vorbericht-longerich.jpg
Bericht
Do, 04.04.24 - 413 Aufrufe
Auswärtsspiel in Köln gegen eingespielten Gegner
HSG Hanau am Samstag beim Longericher SC Köln zu Gast
meisterschaft-d-jugend-2024.jpg
Bericht
Do, 03.04.24 - 422 Aufrufe
D-Jugend sichert sich die Meisterschaft
Heimsieg gegen Hainburg tütete Titel ein
news-verpflichtung-theo-surblys.JPG
Bericht
Do, 02.04.24 - 658 Aufrufe
HSG Hanau verpflichtet Theo Surblys
Neuer Rückraumspieler mit Drittligaerfahrung für die Grimmstädter
news-jonas-ahrensmeier-vertragsende.JPG
Bericht
Sa, 30.03.24 - 723 Aufrufe
Jonas Ahrensmeier verlässt die HSG Hanau im Sommer
Rückraumspieler will aus beruflichen Gründen kürzer treten

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON