zum Kontaktformular   zum Facebook-Profil der HSG   zum Twitter-Profil der HSG   zum YouTube-Kanal der HSG   zum Wikipedia-Eintrag der HSG   zum Instagram-Profil der HSG   Handball im TV-Kalender abonnieren   HSG-News als RSS-Feed abonnieren
HSG - News
Montag, 11.11.2019 - Bericht von Jörn S. - 1.146 Aufrufe
Männer 2:
Remis in Kleinostheim
HSG Kahl/Kleinostheim – HSG Hanau II 31-31 (15-17)
Foto: HSG Hanau - Anke Horn-Burghagen
Zu einem am Ende glücklichen, aber verdienten Punktgewinn kam das Landesliga-Team der HSG Hanau, bei der HSG Kahl/Kleinostheim.

Ohne Nico Mehlitz (verhindert), Julian Niederhüfner (verletzt), sowie Henrik Graichen, der parallel mit der Ersten Mannschaft unterwegs war, mussten die Grimmstädter zum schweren Auswärtsspiel nach Kleinostheim reisen. Die hoch gehandelten Unterfranken waren eher durchwachsen in die Saison gestartet und hatte vor der Begegnung mit 6-8 Punkten ein Punktekonto, welches über die tatsächliche Qualität der Mannschaft hinwegtäuschte. Entsprechend konzentriert gingen die Grimmstädter in die Partie und nach ausgeglichenem Beginn, konnte man sich erst Mitte des ersten Durchgangs auf 7-10 (17.) absetzen. Dann kam es zum Bruch im Hanauer Spiel, was die Gastgeber nutzten, um das Ergebnis zu drehen (14-13, 26.). Bis zum Seitenwechsel konnten die Hanauer wieder eine Führung mit zwei Toren vorlegen (15-17).

Im zweiten Durchgang bekamen die „Kombinierten“ dann endgültig Oberhand. Zwar fehlte bei denen mit Spielmacher Philipp Reuter der „Stareinkauf“, jedoch sprangen die anderen Spieler in dessen Rolle und wuchsen über sich hinaus. In dieser Phase merkte man das Fehlen von Mehlitz und Niederhüfner auf Hanauer Seite extrem und so lag man nach 46 gespielten Minuten mit 24-21 im Hintertreffen. Die Grimmstädter gaben sich aber nicht auf und angeführt vom wieder einmal stark aufspielenden Jonas Faust, war man in der Schlussphase wieder auf Schlagdistanz. Kurz vor dem Ende lag man beim 29-30 wieder in Front, musste jedoch zwei Gegentore hinnehmen, ehe Sebastian Siegmund 6 Sekunden vor dem Ende den verdienten 31-31 Ausgleich erzielen konnte.

„Wie erwartet war es ein Spiel mit Haken und Ösen, bei dem es am Ende zu einer Punkteteilung gereicht hat“ so Hanaus Trainer Wess nach dem Spiel.

Zwar büßen die Hanauer mit dem Unentschieden die Tabellenführung ein, der TV Gelnhausen II zieht mit ebenfalls 15-1 Punkten und besserem Torverhältnis an den Grimmstädtern vorbei, am Ende war man aber froh etwas Zählbares mitgenommen zu haben. In der kommen Woche hat man spielfrei und die Chance, wieder Kräfte zu sammeln. Das ist auch notwendig, wenn am Samstag den 23.11.2019 um 18:00 Uhr der TuS Griesheim in der Doorner Halle gastiert. Ein Gegner, der sich zu dieser Spielzeit enorm verstärkt hat, was der vierte Tabellenplatz belegt, den die Griesheimer zur Zeit belegen.

Es spielten für die HSG Hanau II:
Gronostay (1.-24., 36.-60.), Bondkirch (24.-36.)
Winter (1), Kegelmann, D. (5/1), Wadel (3), Stengel (3), Faust (10), Siegmund (5), Reinhardt (1), Horn, B. (1), Ruess (2)

Für die HSG Kahl/Kleinostheim trafen:
Wienand (3), Rödel (6), Emge (6), Brunner (8), Ludwig (7/4), Scheuch (1)

Siebenmeter: KK 4/4 – Hu 2/1
Zeitstrafen: KK 2 – Hu 3
Zuschauer: ca. 100
Besondere Vorkommnisse: keine

Spielfilm: 0-1, 1-2, 6-5, 7-7, 7-10, 8-11, 11-13, 14-13, 14-17, 15-17 – 16-18, 19-18, 20-21, 24-21, 25-22, 26-23, 26-25, 29-28, 29-30, 31-30, 31-31








Fotos zur Verfügung gestellt von: Anke Horn-Burghagen
Artikel geschrieben von Jörn S. am 11.11.2019

Facebook
Youtube
weitere HSG-News
Donnerstag, 20.02.2020 von Thomas - 89 Aufrufe
Wir trauern um die Toten und sind in Gedanken bei den Familien und Freunden der Opfer
mehr...

Mittwoch, 19.02.2020 - Bericht von Andy - 67 Aufrufe
E-Jugend:
E-Jugend auch im letzten Auswärtsspiel erfolgreich
mehr...

Dienstag, 18.02.2020 - Bericht von Thomas - 1.271 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau verpflichtet David Rivic und Jonas Ahrensmeier
Duo mit groĂźem Entwicklungspotential
Nach dem Abgang von Michael Malik in der Winterpause und Yannik Woiwod zum Saisonende hat die HSG Hanau reagiert und für die Drittliga-Saison 20/21 zwei spannende Spieler verpflichtet. Von der HSG Falken Groß-Bieberau/Modau ...
mehr...

Dienstag, 18.02.2020 - Bericht von Thomas - 198 Aufrufe
Sonstiges, Allgemein:
Mehrgenerationentag der HSG Hanau ĂĽbertrifft Erwartungen
Senioren bedanken sich fĂĽr riesengroĂźe Gastfreundschaft
Der erste Mehrgenerationentag bei der HSG Hanau war ein riesen Erfolg. Die Verantwortlichen der Drittliga-Handballer aus Hanau hatten zum vergangenen Heimspiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen nicht nur Rentnern freien Eintritt ...
mehr...

Montag, 17.02.2020 von Andreas Geiss - 236 Aufrufe
C-Jugend:
C-Jugend verabschiedet sich aus dem Titelrennen
Im Handball gilt eine einfache Regel: Die Mannschaft die weniger Fehler begeht gewinnt das Spiel.
mehr...

Montag, 17.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 227 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: Vorsprung verspielt
Bittere Niederlage fĂĽr A-Jugend
Ist das bitter! Da hatte die Hanauer Bundesliga-A-Jugend im Pokalrunden-Rückspiel bei der TSG Münster ihre völlig verschlafene Anfangsphase schnell wettmachen können und über 50 Minuten lang einfach alles in die ...
mehr...

Sonntag, 16.02.2020 - Bericht von Thomas - 586 Aufrufe
Männer 1:
HSG Hanau erwischt gebrauchten Tag gegen HG Oftersheim/Schwetzingen
Lorenz-Verletzung: Kreisläufer gibt leichte Entwarnung
Einen gebrauchten Tag erwischte die HSG Hanau am 23. Spieltag der 3. Handball-Liga Mitte. Die Grimmstädter verloren gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen mit 23:27 (9:11). Immerhin konnte mit 21:19 Punkten wenigstens der fünfte ...
mehr...

Samstag, 15.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 166 Aufrufe
A-Jugend:
JBLH: HSG-Jugend sinnt auf Revanche in Pokalrunde
Hessenderby in der Pokalrunde der A-Jugend-Bundesliga West. Am Samstagabend um 19.15 Uhr tritt die HSG Hanau bei der TSG Münster in der Sporthalle der Eichendorffschule Kelkheim an.
mehr...

Mittwoch, 12.02.2020 - Pressebericht - Hanauer Anzeiger - 305 Aufrufe
C-Jugend:
Erst Positionswechsel, dann Hessenmeister?
Hanaus C-Jugend-Spieler Anel Durmic wechselte vom RĂĽckraum ins Tor
Zehn Minuten vor dem Ende ihres Heimspiels gegen den TuS Holzheim war für Spieler, Trainer und Fans der Hanauer C-Jugend die Handballwelt noch in Ordnung. Da stand es in der Doorner Halle 20:20. Doch dann ging alles ganz schnell ...
mehr...
Mittwoch, 12.02.2020 - Bericht von Thomas - 533 Aufrufe
Männer 1:
Hanau setzt gegen Oftersheim/Schwetzingen auf formstarken Hemmer
Freier Eintritt für Rentner++HSG-Café und besondere Foto-Ausstellung
Am kommenden Sonntag (17 Uhr) erwartet die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Mitte die HG Oftersheim/Schwetzingen zu Gast in der Main-Kinzig-Halle. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit dem ehemaligen HSG-Keeper Benedikt Müller. Ein ...
mehr...
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON