HSG | News
HSG Hanau will in Bad Neustadt Frust von der Seele spielen
Foto: HSG Hanau
Bericht
Donnerstag, 06.02.2020 | Bericht von Thomas | 1.583 Klicks
HSG Hanau will in Bad Neustadt Frust von der Seele spielen
Kader bleibt weitestgehend unverändert
Am Samstag (19.30 Uhr) muss die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Mitte beim HSC Bad Neustadt antreten. Beim Tabellenschlusslicht will sich das Team von Trainer Oliver Lücke den Frust von der Seele spielen. Der Ärger über die bittere Heimpleite in allerletzter Sekunde gegen die HSG Groß-Bieberau/Modau ist noch nicht ganz verraucht.

„Wir mussten uns kurz schütteln, denn es war ein ganz bitteres Spiel gegen Groß-Bieberau, bei dem wir 50 Minuten lang die bessere Mannschaft waren, am Ende aber verloren haben. Aber wir müssen dieses Spiel abhaken und wollen uns den Frust von der Seele spielen. Gegen Bad Neustadt erwarte ich eine Reaktion“, sagte Lücke.

Der Trainer des Tabellensechsten aus Hanau freut sich auf die Partie. „In Bad Neustadt ist immer etwas los. Sie kämpfen gegen den Abstieg und werden sicher alles in die Waagschale werfen“, erwartet Lücke einen heißen Tanz.

Aufpassen müssen Yaron Pillmann und Co. vor allem auf den wurfgewaltigen Rückraum, in dem der physisch starke „Ninja Warrior“ Gary Hines die Fäden zieht. Dennoch stellt Lücke klar, dass beim Tabellenschlusslicht sein Team den Anspruch haben sollte, doppelt zu punkten.

Personell wird sich im Vergleich zur Vorwoche nichts ändern. Immerhin gibt es auch keine neuen Verletzten zu beklagen. So dürften bis auf die drei Kreuzbandgeschädigten Daniel Wernig, Matthias Schwalbe und Jannik Ruppert sowie Jan-Eric Ritter alle weiteren Spieler mit an Bord sein.
Artikel geschrieben von Thomas am 06.02.2020
News-Center
Suche nach...      
Bericht
Do, 21.01.21 - 459 Aufrufe
Rollentausch auf der Trainerposition
Hannes Geist neuer Chefcoach des Drittliga-Teams
Bericht
Do, 19.01.21 - 408 Aufrufe
Neujahrsempfang der Jugendabteilung ein großer Erfolg
HSG Hanau treibt Digitalisierung weiter voran
Bericht
Do, 13.01.21 - 654 Aufrufe
Covid-19-Pandemie: Verbände verlängern die Spielpause
HHV beendet Jugendsaison
Bericht
Do, 23.12.20 - 2.796 Aufrufe
Die HSG Hanau wünscht 'Frohe Weihnachten'
Uwe Just: Das außergewöhnliche Zusammenstehen der HSG-Familie gibt Kraft
Bericht
Do, 11.12.20 - 3.327 Aufrufe
Hanauer Straßenbahn GmbH will Partnerschaft mit der HSG Hanau fortsetzen
Die HSB ist ein ebenso treuer wie vertrauensvoller Partner seit 2012
Bericht
Do, 03.12.20 - 4.249 Aufrufe
HSG Hanau will gestärkt aus der Krise hervorgehen und baut das Fundament weiter aus
Digitalisierung wird vorangetrieben

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON
3. Liga Handball
2000 - 2021  |  Idee, Design & Umsetzung by pate.
Jugendbundesliga-Handball